Buchcover
Kiepenheuer&Witsch
Rezension von Frank Schroeder | Bild: Kiepenheuer&Witsch

Buchtipp | 20.09.2022 - Erik Fosnes Hansen: Zum rosa Hahn

Autor Erik Fosnes Hansen hatte eines Tages einen Traum, der ihn so fasziniert hat, dass er seine Erinnerungen gleich niedergeschrieben hat. In dem Traum ging es ums Goldmachen mithilfe von Goldmachern. Das ist natürlich in unserer Welt nicht möglich, aber in einer surrealen Welt natürlich schon. Und in die entführt uns Hansens Roman und wir finden uns im brandenburgischen Jüterbog wieder. Im Reich der Fantasie und reinen Fiktion.

 

Erzählt wird die thrillerhafte Geschichte zweier Goldmacher, die auf der Landstraße zufällig aufeinandertreffen. Gemeinsam ziehen sie nach Jüterbog. Dort regiert Fürstin Clothilde. Sie ist eine merkwürdige Regentin, die einerseits ihre Untertanen durch Massage bei Laune hält, andererseits auch schon mal einen ihrer Minister aus Langeweile zu Tode foltert.

Die beiden Goldmacher werden von einem Hund und einer Katze beobachtet, die sich fragen, was wohl die Ankunft der beiden bedeuten mag. Außerdem kommen weitere Personen ins Spiel, ein schwer krankes Mädchen und deren unerzogener Bruder und ein Wachmann mit einer sprechenden Warze.

Eine unerwartete Szene folgt auf die nächste in diesem Roman, "in dem alles wie im Traum geschieht, aus dem man sich wünschte, nicht aufzuwachen", wie es im Pressetext heißt.

Beitrag von Frank Schroeder

Vorgestellt in der Sendung

Stuhlreihe im Theater, Foto: Colourbox
Colourbox

Kultur-Szene

Die Sendung über Filme, Bücher und kulturelle Ereignisse im Land Brandenburg. "Lohnt der Film?", "Kann ich dieses Buch verschenken?", "Was ist los in Brandenburg?" Sie erfahren es in der "Antenne-Szene"! Unsere Reporter und Experten sind im Land unterwegs und spüren Besonderes, Sehenswertes und Hörenswertes auf. Immer dienstags und donnerstags liefern wir ab 21.00 Uhr den aktuellen Überblick in der "Antenne-Szene".

Buchtipps aus vergangenen Sendungen

Buchcover
Diogenes Verlag

Buchtipp | 27.09.2022 - Donna Leon: Ein Leben in Geschichten

Die wohl erfolgreichste Krimi-Schriftstellerin wird 80 Jahre alt. Die Rede ist von Donna Leon, deren Romanfigur Commissario Brunetti in Venedig inzwischen 31 Fälle gelöst hat. Über Brunetti wissen wir ja ziemlich viel, aber über die Autorin? Da ist der 80. Geburtstag ein willkommener Anlass, um in dem autobiografischen Buch „Ein Leben in Geschichten“ ein wenig aus dem spannenden Leben von Donna Leon zu plaudern.

Bücherregal, Foto: Colourbox, Jan Sluimer
Colourbox

Archiv und Suche

Mehr Anregungen für gemütliche Leseabende gibt es hier: Alle Antenne-Buchtipps der letzten 12 Monate finden Sie in unserem Archiv.