Buchcover
S.Fischer Verlag
Rezension von Carsten Wist | Bild: S.Fischer Verlag

Buchtipp | 21.09.2017 - Ingo Schulze: Peter Holtz

Peter Holtz will das Glück für alle. Schon als Kind praktiziert er die Abschaffung des Geldes, erfindet den Punk aus dem Geist des Arbeiterliedes und bekehrt sich zum Christentum.

Gebürtiger Dresdner, seit Anfang der 90er Berliner - Ingo Schulze arbeitete nach dem Studium der klassischen Philologie zunächst als Schauspieldramaturg und Zeitungsredakteur. Aber bereits sein erstes Buch "33 Augenblicke des Glücks“, 1995 erschienen, wurde sowohl von der Kritik als auch dem Publikum mit Begeisterung aufgenommen. 

Seine "Simple Storys“ wurden dann ein Riesen-Erfolg und sind mittlerweile Schullektüre.  Dieser Tage erschien Ingo Schulzes neues Buch "Peter Holtz“, ein Schelmenroman, auch ein deutsch-deutscher Roman oder Wende-Roman.

Buchtipps aus vergangenen Sendungen

Buchcover Isabel Allende: Ein vergänglicher Sommer
Suhrkamp Verlag

Buchtipp | 14.08.2018 - Isabel Allende: Ein unvergänglicher Sommer

Ein harmloser Autounfall im Schnee, ärgerlich, aber nicht weiter von Bedeutung - denkt  Richard, als er in Brooklyn mit dem Auto einer jungen Frau zusammengestoßen ist. Dann aber steht die Fahrerin völlig aufgelöst vor seiner Türe. In ihrem Kofferraum liegt eine Leiche – und die Polizei kann nicht eingeschaltet werden, weil sie als illegal eingewandertes guatemaltekisches Kindermädchen damit ihre Zukunft aufs Spiel setzen würde.  

Buchcover
Hanser Berlin

Buchtipp | 17.07.2018 - Robert Seethaler: Das Feld

Robert Seethaler ist mit seinen so unterschiedlichen, sehr ruhigen Romanen von einem Geheimtipp- zu einem Bestsellerautor geworden. Dabei sind seine Bücher höchst unterschiedlich. "Das Feld" ist Seethalers neuestes Werk.

Bücherregal, Foto: Colourbox, Jan Sluimer
Colourbox

Archiv und Suche

Mehr Anregungen für gemütliche Leseabende gibt es hier: Alle Antenne-Buchtipps der letzten 12 Monate finden Sie in unserem Archiv.