Buchcover Hanser Berlin
Verlag Hanser Berlin
Rezension von Carsten Wist | Bild: Verlag Hanser Berlin

Buchtipp | 26.11.2019 - Katja Oskamp: Marzahn, mon amour

2015 lässt sich Katja Oskamp zur Fußpflegerin ausbilden. Sie arbeitet seitdem in einem Kosmetikstudio in Berlin-Marzahn und sie hat aufgeschrieben, was sie dabei gehört und erlebt hat – „Marzahn, mon amour“, vorgestellt von Karsten Wist.

Katja Oskamp wurde 1970 in Leipzig geboren und wuchs in Berlin auf. Sie hat zunächst Theaterwissenschaft und dann am Deutschen Literaturinstitut Leipzig studiert und arbeitete als Dramaturgin am Volkstheater Rostock. Als Katja Oskamp Mitte vierzig ist, wird ihr das Leben fad. Da hat sie zwar bereits den Erzählungsband „Halbschwimmer“ veröffentlicht und zwei Romane „Die Staubfängerin“ und „Hellersdorfer Perle“. Aber Schriftstellerei, scheint ihr nunmehr wie ein großes Feld herber Enttäuschungen. Es ist so eine Art Autoren-Midlife-Crisis. Und was jetzt? Im Beruf geht es nicht von der Stelle, das Kind ist aus dem Haus, der Mann ist krank. Also macht sie etwas ganz anders… etwas wirklich gaaanz anderes.

Im Jahr 2015 lässt sich Katja Oskamp zur Fußpflegerin ausbilden. Seitdem arbeitet sie in einem Kosmetikstudio in Berlin-Marzahn. Was sie dabei gehört und erlebt hat, schreibt sie auf: „Marzahn, mon amour - Geschichten einer Fußpflegerin“.

Termine für Lesungen aus den "Geschichten einer Fußpflegerin"

Katja Oskamp liest am

· Freitag, 29.11., 19 Uhr in der Anna-Seghers-Bibliothek in Berlin-Lichtenberg.
· Mittwoch, 04.12., 18 Uhr im Karl-Liebknecht-Haus in Berlin.

Buchtipps aus vergangenen Sendungen

Buchcover
S. Fischer Verlag

Buchtipp | 10.12.2019 - Peter Stamm: Marcia aus Vermont

Eine Weihnachtsgeschichte
Stellen wir uns nicht alle manchmal diese Fragen? Die nach dem eigenen Leben und der wahren Liebe? Wir warten auf das echte Gefühl. Wir suchen den Ort unserer Sehnsucht. So geht es den Figuren von Peter Stamm. Sie blicken zurück und staunen, dass das Leben sich so entwickelt hat und nicht anders...

Buchcover
be.bra verlag

Buchtipp | 03.12.2019 - Fürst Pückler: Ein Leben in Bildern

Weltreisender, Gartenkünstler, Schriftsteller - Fürst Hermann Ludwig Heinrich von Pückler-Muskau ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten des 19. Jahrhunderts. Nicht nur in Deutschlands, sondern auch weit darüber hinaus. Die zahlreichen Biografien, die es über sein abenteuerliches Leben gibt, sind ein Beleg dafür. Seit wenigen Tagen liegt eine neue Biografie in den Buchläden. Sie stellt alles bisher dagewesene in den Schatten. Antenne-Reporter Dirk Schneider stellt sie vor.

Bücherregal, Foto: Colourbox, Jan Sluimer
Colourbox

Archiv und Suche

Mehr Anregungen für gemütliche Leseabende gibt es hier: Alle Antenne-Buchtipps der letzten 12 Monate finden Sie in unserem Archiv.