Rosen im Garten, Foto: Colourbox
Juni ist Rosenzeit, Foto: imago | Bild: Colourbox

Gartentipps aus der Antenne-Serviceredaktion - Der Garten im Juni

Jetzt ist die Natur so richtig aufgeblüht, überall leuchten Blüten in den schönsten Farben, man kann sich gar nicht sattsehen. Genießen Sie das Blütenmeer, aber vergessen Sie nicht: Die Pracht will auch gepflegt sein, das heißt, es gibt auch im Juni wieder viel zu tun im Garten. Damit Sie nichts vergessen, hier unsere Garten-Tipps für Juni.

Einfach klicken und Tipp lesen...

  • Rosen

  • Obstgarten

  • Gemüsegarten

  • Noch mehr Gemüse...

  • Welke Fliederblüten entfernen

  • Umtopfen

  • Polsterpflanzen nach der Blüte schneiden

  • Stauden schneiden

  • Geranien gut gießen

  • Kakteen ins Freie

  • Rasen mähen

  • Kräuterjauchen

Übrigens...

Regenvorhersage aus dem Garten
Wenn an den jungen Blättern von Kapuzinerkresse, Erdbeeren oder Fuchsien an den Randzähnen oder Spitzen kleine Tröpfchen hängen, gibt es bald Regen.

Ein Strauß aus dem Garten
Wollen Sie Blumen für einen Strauß aus Ihrem Garten schneiden, sollten Sie folgendes beachten: Aufgeblühte Blumen frühmorgens, Knospen am Abend schneiden.

Kein Anspruch auf Vollständigkeit, alle Angaben ohne Gewähr.

Erdbeervergnügen...

Erdbeerzeit, Foto: Colourbox
Colourbox

Saison für kleine Früchtchen - Erdbeerzeit

Endlich wieder Erdbeerzeit! Auf dem Markt, in den Läden und an den Ständen am Straßenrand gibt es sie wieder, die kleinen und manchmal auch großen roten Früchtchen, die so gesund und lecker sind. Selbst Kinder muss man bei diesem Obst nicht lange bitten, zuzugreifen. Erdbeeren sind übrigens nach Äpfeln das beliebteste Obst der Deutschen.
Und am besten schmecken sie natürlich, wenn sie sonnenwarm und frisch gepflückt gleich in den Mund wandern.