Szene aus "Die Farbe des Horizonts", Foto: Tobis Film
Tobis
Rezension von Anna Wollner | Bild: Tobis

Filmtipp | 12.07.2018 - Die Farbe des Horizonts

Liebe auf den 1. Blick, Monsterwellen auf hoher See und Sturmböen mit mehr als 200 Stundenkilometern - das sind die Zutaten für einen Film, der heute in unsere Kinos kommt. Das ganze besiert auch noch auf einer wahren Begebenheit und trägt den irreführenden Titel "Die Farbe des Horizonts".

Der Film basiert auf der wahren Geschichte einer jungen Frau und ihres Verlobten, die während einer Segeltour im Pazifischen Ozean auf ihrem Weg von Tahiti nach Kalifornien in einen starken Sturm geraten.

Tami Oldham (Shailene Woodley) ist nach Tahiti gereist, um Abenteuer zu erleben. Vor Ort trifft sie aber mit Richard Sharp (Sam Claflin) erst einmal die Liebe ihres Lebens. Zwischen den beiden funkt es sofort und so kommt es, dass sie nur wenig später einen gemeinsamen Trip mit Richards Segelboot quer über den Pazifischen Ozean in Angriff nehmen.

Alles läuft zunächst nach Plan – doch dann geraten Tami und Richard in einen schweren Sturm. Beide überleben ihn zwar, aber damit geht der Kampf gegen die Natur erst so richtig los: Richard wird nämlich bei dem Unwetter verletzt und daher ist es ganz allein an Tami, sich und Richard auf dem schwer beschädigten Boot am Leben zu halten.

Das rettende Ufer ist weit entfernt und auch der Proviant neigt sich dem Ende zu. Die Lage für das Paar scheint hoffnungslos…

Quelle: Tobis

Filmtipps aus vergangenen Sendungen

Filmstart: Phantastische Tierwesen, Foto: Warner Bros. Pictures
Warner Bros. Pictures

Filmtipp | 15.11.2018 - Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen

Acht Jahre ist es her, dass der letzte Harry Potter Film ins Kino kam, doch Autorin Joanne K. Rowling hat angefangen, die Zauberwelt zu erweitern. Mit „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ gab der Zoologe magischer Tierwesen vor zwei Jahren seinen Einstand, jetzt kommt die Fortsetzung ins Kino.

Filmstart: Aufbruch zum Mond, Foto: Universal Pictures/dpa
Universal Pictures

Filmtipp | 08.11.2018 - Aufbruch zum Mond

In diesem Mai jährte sich die Apollo 11-Mondlandung zum 50sten Mal. Noch schöner als das Filmfest in Venedig zu eröffnen wäre es für "Aufbruch zum Mond" also wohl gewesen  - auf dem Cannes Festival seine Weltpremiere zu feiern. Aber. Man kann nicht alles haben. Heute jedenfalls, immer noch im Jubiläumsjahr, kommt Damien Chazelles Film in die Kinos. Alexander Soyez hat ihn sich angeschaut.

Filmklappe und Oskar, Foto: Colourbox, Aleksandar Kosev
Colourbox

Archiv und Suche

Mehr Anregungen für gelungene Filmabende gibt es hier: Alle Antenne-Filmtipps der letzten 12 Monate finden Sie in unserem Archiv.