Wiener Würstchen, Foto: colourbox
Colourbox
Wiener Würstchen | Bild: Colourbox Download (mp3, 2 MB)

Tagestipp | 26.09.2019 - Wiener Würstchen im Test

Sie sind der Hit auf jeder Party. Vor allem Kinder würden sie wohl am liebsten zum Hauptnahrungsmittel machen: Würstchen. Klar, zu viel sollten es nicht sein, dafür ist einfach zu viel Fett drin, egal ob es Schweine- oder Geflügelwürstchen sind. Aber ab und zu... Die Stiftung Warentest hat Wiener Würstchen mal genauer unter die Lupe genommen.

Im Test von Wiener Würstchen schneiden 14 von 21 Wienern gut ab, darunter auch preisgünstige und Bio-Würstchen. Getestet hat die Stiftung Warentest 14 klassische Wiener und 7 aus Geflügel. Lediglich zwei Marken patzen.

Bei den Mühlenhof-Würstchen von Penny wiesen die Tester gesättigte Mineralölkohlenwasserstoffe (Mosh) nach. Die Gehalte schwanken von Packung zu Packung, teils sind sie sehr hoch – Testurteil ausreichend. Die Geflügel-Wiener von Alnatura waren verdorben und erhielten nur ein Mangelhaft.

Alnatura verzichtet bei seinen Wienern bewusst auf Nitritpökelsalz. Dieses wirkt auch konservierend. Dass es auch ohne Zusatzstoffe geht, beweist Ökoland. Die mikrobiologische Qualität ist hier auch ohne Pökelsalz sehr gut. Die Würstchen sind allerdings nicht typisch rosa, sondern grau-beige.

Die günstigsten Wiener kosten nur 60 bis 70 Cent pro 100 Gramm. Die Fleischqualität ist dennoch erfreulich hoch. Alle Wiener enthalten viel hochwertiges Muskelfleisch.

Unter den 14 guten Würstchen sind Markenprodukte und günstige vom Discounter. Fünf haben ein Biosiegel. Die beste Biowiener vom Discounter kostet nicht mehr als die beste konventionelle, mit der sie gemeinsam an der Testspitze steht.

Der Test Wiener Würstchen findet sich in derOktober-Ausgabe der Zeitschrift test und ist online unterwww.test.de/wuerstchen abrufbar.

Quelle: Stiftung Warentest

Mehr Tagestipps zum Thema Ernährung

Streichfette, Foto: Colourbox
Colourbox

Tagestipp | 29.10.2019 - Streichfette im Test

Butter aus dem Kühlschrank: Schwierig. Margarine ist besser zu streichen, aber schmeckt nicht jedem. Geschmacklich näher an der Butter sind Streichfette. Und die lassen sich auch kalt gut verstreichen, weil oft Rapsöl drin enthalten ist, allerdings zum Teil auch Schadstoffe, sagt die Stiftung Warentest. Die hat jetzt 23 Streichfette getestet. Wir haben mit Birgit Rehlender gesprochen.

Download (mp3, 2 MB)

SUPER.MARKT-Verbraucherttipp | 28.10.2019 - Pilze im Test

So haben es die Pilze gern: feucht und warm. Aktuell spießen sie nur so in unseren Wäldern. Doch wer sich mit Pilzen nicht auskennt, der kann schnell auch einen giftigen ins Körbchen packen. Dann doch lieber im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt frische Pilze kaufen. Doch auch die sind nicht ganz ungefährlich, wie das Verbrauchermagazin SUPER.MARKT beim Pilz-Test feststellen musste. Auch finden Sie Tipps, was Sie bei einer möglichen Pilzvergiftung tun müssen. 

Download (mp3, 2 MB)

Alle Antenne Brandenburg - Tagestipps

Tagestipps bei Antenne Brandenburg, Foto: fotolia
64141456

Tagestipps

Im Antenne-Programm gibt es täglich Tipps aus der Service-Redaktion zu aktuellen Themen, wie Gesundheit und Vorsorge, alles rund ums Auto, Computertipps, Verbraucherrecht und vieles mehr.