Download (mp3, 2 MB)

Super.Markt-Tipp | 02.09.2019 - Herrenhemden im Test

Jeder Mann hat es im Schrank und sicherlich nicht nur eins: Das Herrenhemd. Es ist elegant, schlicht und passt zu jedem Anlass. Stiftung Warentest hat 14 babyblaue Hemden von namenhaften Marken, Modeketten und Discountern getestet. Dabei kamen sie zu einem überraschenden Ergebnis.

Die Testsieger

Sind die preiswerten Hemden von Lidl und Jakes, der Eigenmarke von P&C. Beide haben nicht nur im Waschtest überzeugt, sondern auch durch ihre leichten Pflegeigenschaften und Tragekomfort. Dafür gibt es die Note „GUT“. Im Vergleich zu den teuren Markenhemden bestechen die Testsieger zusätzlich mit ihrem unschlagbaren Preis: 10 Euro kostet das Lidl-Hemd und knapp 30 Euro das von P&C. Da kann "Mann" doch nicht meckern.

Markenhemden machen schlapp

Mit Preisen bis zu 140 Euro für ein Hemd erwartet der Käufer Qualität, guten Tragekomfort und eine lange Haltbarkeit. Doch leider konnten die Hemden von den Marken Van Laack, Hugo Boss, Seidensticker oder auch Brainshirt nicht zu 100 Prozent überzeugen. Zum einen machten sie beim Schwitztest schlapp, weil sie kaum oder nicht luftdurchlässig waren. Zum anderen zeigten sich Makel beim Waschtest. Rund 30 Mal ist jedes Hemd gewaschen worden. Das entspricht etwa einer Tragedauer von ca. zwei Jahren. Doch schon bei 20. Wäsche machten die teuren Hemden schlapp. An den Manschetten haben sich Blasen gebildet, „weil sich Kleber zwischen den gestärkten Flächen und dem Oberstoff gelöst hat", sagt Anne Kliem von Stiftung Warentest. Das Hemd von der Firma „Seidensticker“ (Preis, 50 Euro) hatte sogar Löcher an den Kragenspitzen und das Hemd von Zara verliert stark an Kragenweite, sodass es nicht mehr auszubügeln war.

Super.Markt-Tipp

Waschen Sie die hellblauen Hemden schonend mit einem Colorwaschmittel im kurzen Waschprogramm. Drehen Sie das Hemd auf links und nehmen Sie, wenn möglich, das Kragenstäbchen heraus. Nur mit niedriger Schleuderzahl waschen, so hält das Hemd länger.

„Bügelfrei" nicht gleich bügelfrei

Egal, ob „bügelleicht“ oder „bügelfrei“ – alle Hemden mussten im Test gebügelt werden. Selbst die, die mit dem verlockenden Schild "bügelfrei" werben. Durch die Imprägnierung aus Kunstharzen wird das Bügeln der Hemden zwar leichter und ist nicht so zeitintensiv, doch ganz ohne Bügeleisen geht es leider nicht.

Die Herstellung

Fast alle Hemden im Test werden in Billiglohnländern hergestellt, wie Bangladesch, China oder Vietnam. Daher hat Stiftung Warentest im CSR-Test (Corporate Social Responsibility), der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung genauer hingeschaut. Auch der Umweltschutz spielt dabei eine Rolle. Claudia Till von Stiftung Warentest sieht erste Ergebnisse, jedoch sei noch viel zu tun: „Wir haben festgestellt, dass die Unternehmen so langsam anfangen, sich zu bewegen, und tatsächlich sich auch stärker für Umwelt und auch für Arbeiter und Arbeiterinnen engagieren. Ein Problem bleibt aber der niedrige Lohn.“ Positiv haben bei der Transparenz und beim Engagement für die Mitarbeiter die Discounter Lidl und C&A abgeschnitten. Doch das Gehalt der Mitarbeiter liegt kaum über dem Mindestlohn, der nicht annähernd zum Leben reicht.

 

Beitrag von Giuliana Koch

Mehr Tagestipps zum Thema Freizeit

Vier E-Roller, Foto: Colourbox
Colourbox

Tagestipp | 12.11.2019 - E-Scooter im ADAC Test

Fast sechs Monate nach der Zulassung von E-Scootern gibt es jenseits der Sharing-Fahrzeuge zunehmend Modelle mit Straßenzulassung für den privaten Gebrauch. Wie gut diese Modelle sind und ob die teils deutlichen Preisunterscheide gerechtfertigt sind, hat der ADAC nun an acht verfügbaren Modellen getestet. Das Ergebnis: Hochpreisige E-Scooter bieten tatsächlich mehr Sicherheit, Fahrkomfort und Ausstattung.

Download (mp3, 2 MB)
Zwei Steinpilze, Foto: Colourbox
Colourbox

Tagestipp | 12.09.2019 - Pilze sammeln

Normalerweise beginnt die Pilzsaison im September - normalerweise...  Aber wie sieht es in diesem Jahr aus, nach dem trockenen Sommer? Welche Auswirkungen hat das für Pilzsammler in Brandenburg? Wir sprechen mit Wolfgang Bivour, er ist Vorsitzender des Brandenburgischen Landesverbandes der Pilzsachverständigen e.V.

Download (mp3, 2 MB)
Grill
Colourbox

Tagestipp | 22.05.2019 - Grillkohle im Test

Die Stiftung Warentest ist der Frage nachgegangen, wie viel Holz aus Raubbau in unserer Grillkohle steckt. Die Tester haben den Inhalt von 17 Holzkohlesäcken analysiert. In fünf Säcken versteckte sich Tropenholz. Insgesamt gibt sich die Branche wenig transparent und verschweigt oft Herkunft und Art der verwendeten Hölzer.

Download (mp3, 2 MB)

Alle Antenne Brandenburg - Tagestipps

Tagestipps bei Antenne Brandenburg, Foto: fotolia
64141456

Tagestipps

Im Antenne-Programm gibt es täglich Tipps aus der Service-Redaktion zu aktuellen Themen, wie Gesundheit und Vorsorge, alles rund ums Auto, Computertipps, Verbraucherrecht und vieles mehr.