Frauen im Winter mit Handy, Foto: Colourbox
Colourbox
Frauen im Winter mit Handy | Bild: Colourbox Download (mp3, 1 MB)

Tagestipp | 08.01.2019 - Das Handy im Winter

Der Winter hält Einzug. In Bayern herrscht Schneechaos und die Temperaturen sinken.Wir ziehen uns die dicke Winterjacke an, aber was müssen wir bei unseren Handys beachten? Kälte kann für das Smartphone schädlich sein.

Bei Minusgraden geht das Gerät zwar nicht gleich kaputt, allerdings verlangsamt sich die Leistung. So arbeitet der Prozessor langsamer und das Display reagiert verzögert. Außerdem entlädt sich der Akku bei niedrigeren Temperaturen schneller. Das gilt auch für mobile Akkus, sogenannte Powerbanks.

Man sollte das Handy nah am Körper tragen, etwa in der Hosentasche oder der Jackeninnentasche. Und auf keinen Fall im Auto liegen lassen. Im Auto wird es relativ schnell genau so kalt wie draußen.

Vorsicht gilt auch bei Temperaturschwankungen. Es kann sich Kondenswasser bilden und dadurch können Bauteile beschädigt werden. Dann sollte man sein Handy ausschalten und trocknen. Wenn möglich: Akku entfernen und das Smartphone bei geöffnetem Batteriefach auf den Tisch im warmen Zimmer legen.

Mehr Tagestipps zum Thema Handy & Smartphone

Alle Antenne Brandenburg - Tagestipps

Tagestipps bei Antenne Brandenburg, Foto: fotolia
64141456

Tagestipps

Im Antenne-Programm gibt es täglich Tipps aus der Service-Redaktion zu aktuellen Themen, wie Gesundheit und Vorsorge, alles rund ums Auto, Computertipps, Verbraucherrecht und vieles mehr.