Akkuwischer, Foto: Colourobx
Colourbox
Akkuwischer | Bild: Colourbox Download (mp3, 2 MB)

Tagestipp | 25.04.2022 - Akkuwischer im Test

Akkuwischer sollen Eimer, Mopp und Besen überflüssig machen und verheißen blitzblanke Böden. Aber wie sauber putzen Akkuwischer wirklich? Die Stiftung Warentest hat sieben Geräte in die Labore geschickt und sie einem Praxistest unterzogen. Die Ergebnisse offenbaren, ob sie Schlieren vermeiden, wie leicht sie durchs Zimmer gleiten und wie lange Akkus und Wassertanks halten. Wir sprachen mit Daniel Kastner von der Stiftung Warentest über die Ergebnisse.

 

Sie wischen Böden mit rotierenden Walzen oder rüttelnden Tüchern und versprechen einen Hausputz ohne Mühe. Doch die meisten Akkuwischer im aktuellen Test der Stiftung Warentest waren nur befriedigend. Bedienen lassen sich die Wischer recht umständlich und auch die Reinigung ist aufwändig.

Mit 5 bis 6 Kilogramm Gewicht sind sie nicht leicht durch die Wohnung zu manövrieren. Alle Geräte im Test behalten aber den aufgenommenen Schmutz bei sich, manche hinterlassen einen leichten Wasserfilm. Die zwei guten Akkuwischer von Vorwerk und Kärcher entfernen mühelos auch hartnäckige Flecken – egal ob Senf, Kaffee oder einen Ruß-Öl-Mix.

Bevor gewischt werden kann, müssen Wassertanks befüllt und eingesetzt werden und auch die Walzen oder Wischtücher angebracht und befeuchtet werden – oft ein umständliches Vorhaben. Beim Wischen kommen die meisten Geräte nicht gut unter Möbel, rütteln stark oder haben einen Rechts- oder Linksdrall und erschweren damit das Putzen. Der Akku hält immerhin gut durch: von einer knappen halben Stunde bis zu einer Stunde. Die Wassertanks fassen dagegen nur maximal 0,8 Liter und auch das Schmutzwasser muss bei einigen Geräten nach wenigen Minuten entsorgt werden.

Der vollständige Test von Akkuwischern ist in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift test zu finden und online unter www.test.de/akkusaugwischer.

Quelle: Stiftung Warentest

Mehr Tagestipps zum Thema Haushalt

Mann beim Abwasch, Foto: Colourbox
Colourbox/Elnur Amikishiyev

Tagestipp | 25.05.2022 - Handspülmittel im Test

Kennen Sie das? Wenn die Pfanne so richtig schön voller Fett und Krusten ist und sie spülen und spülen, aber es bleibt immer noch was hängen! Spätestens dann fangen wir an, über unser Spülmittel nachzudenken. Welche was taugen und welche nicht hat jetzt auch die Stiftung Warentest untersucht. Wir sprachen mit Cecilia Meusel von der Stiftung Warentest über das Ergebnis.

Download (mp3, 2 MB)
Symbolbild Energiekosten (Quelle: colourbox.de)
colourbox.de

Wir müssen reden | 05.04.2022 | 13-14 Uhr - Energiepreisschock: der Energieberater hat Tipps für Sie

Strom, Gas, Heizöl – wo man hinschaut, explodieren die Kosten. Kaum ein Thema bewegt uns derzeit so wie die gestiegenen Energiepreise. Viele fragen sich nun, wie sie im Alltag Energie sparen können, unabhängiger von den stetig steigenden Kosten werden. Vor allem im Eigenheim oder dem Gartenhäuschen gibt es durchaus Möglichkeiten, die Energiekosten zu senken. Aber muss es dafür wirklich die eigene Photovoltaikanlage auf dem Dach sein? Und wenn ja, wie wird diese gefördert? Und was bedeutet die so genannte „Wärmepumpen-Offensive“ der Bundesregierung für Hausbesitzer in Brandenburg? Diese und viele andere Fragen beantwortete uns Harald Lacher, Energieberater der Verbraucherzentrale Brandenburg.

Download (mp3, 9 MB)
Geöffneter Kühlschrank, Foto: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Tagestipp | 21.03.2022 - Tipps rund um den Kühlschrank

Heute ist „Tag der Hauswirtschaft“: aus diesem Anlass wollen wir uns den Kühlschrank genauer anschauen. Der hat ja ganz verschiedene Kühlzonen - aber kaum jemand weiß wohl, was man wo am besten lagert. Wir sprachen mit Silke Vollbrecht von der Verbraucherzentrale Brandenburg über unsere kühlenden Helfer. Sie ist Expertin für Lebensmittel und Ernährung bei der Verbraucherzentrale Brandenburg.

Download (mp3, 2 MB)

Alle Antenne Brandenburg - Tagestipps

Tagestipps bei Antenne Brandenburg, Foto: fotolia
64141456

Tagestipps

Im Antenne-Programm gibt es täglich Tipps aus der Service-Redaktion zu aktuellen Themen, wie Gesundheit und Vorsorge, alles rund ums Auto, Computertipps, Verbraucherrecht und vieles mehr.  

Mehr Service im rbb-Fernsehen

Neue Sendung am Vorabend im rbb Fernsehen: schön + gut
rbb

schön + gut

"schön + gut", das Serviceprogramm in in der werktäglichen Happy Hour des rbb ab 18.15 Uhr. Das Magazin liefert täglich Tipps und Ratschläge, die nachhaltig, nützlich und neu sind. Jeder Wochentag hat einen eigenen Themenschwerpunkt.