Download (mp3, 1 MB)

SUPER.MARKT-Spartipp | 10.12.2018 - Muss es das teure Markenparfüm sein?

Fast jeder von uns hat es und liebt es seit Jahren – das Lieblingsparfüm. Bei teuren Marken können die kleinen Flacons schon mal mehr als 100 Euro kosten. Doch für echte Sparfüchse gibt es jetzt einen super Tipp: Wie wäre es mit einem Duftzwilling? Der kostet nur zwischen 4 und 20 Euro und riecht fast wie das Original. Doch was können die Duplikate? SUPER.MARKT hat es getestet.

Was ist ein Duftzwilling?

Fast jedes Parfüm hat einen solchen Zwilling, denn ausschlaggebend sind die Inhaltsstoffe. Während wir bei den Markendüften allein 90 Prozent für das Marketing, die Werbung und Marge bezahlen, entfällt das alles beim Duftzwilling. Die Dupes verzichten auf ein auffälliges Design, teure Flacons und Verpackungen. Bestellen kann man sie ganz einfach online oder bei den Discountern um die Ecke kaufen. Auch in den Drogeriemärkten finden sich die günstigeren Zwillinge. Die stehen oft unscheinbar in den unteren Regalen der Parfumabteilung. Die Duft-Zwillinge können so viel günstiger angeboten werden, weil die Hersteller auf teure Rohstoffe verzichten. Im Gegensatz zu den teuren Parfüms verwenden sie synthetische Duftstoffe. Die sind zwar nicht so lange haltbar, wie die Originale und der Duft bleibt nicht so lange auf der Haut, aber für diejenigen die Geld sparen wollen, ist das eine weitaus günstigere Alternative zum teuren Lieblingsduft. Um seine Gesundheit muss man sich auch keine Sorgen machen, denn die Duft-Zwillinge müssen dieselben dermatologischen Tests durchlaufen, wie alle anderen Parfums im Einzelhandel auch.

Kaufe ich ein Plagiat?

Nein! Denn der Zwillingsduft gibt nicht an, der Originalduft zu sein. Zudem unterscheiden sich auch die Verpackung, die Parfumflasche und der Name. Finger weg von vermeintlich billigeren Plagiaten. Wenn das angebotene Parfum dem Original zu nahe kommt, muss man damit rechnen, dass es sich um eine Raubkopie handelt und das wird dermatologisch NICHT getestet. Das angebliche Schnäppchen kann das zu Hautirritationen oder gar zu Allergien führen. 

 

Woran erkenne ich meinen Duft-Zwilling?

Im Netz lässt sich sehr schnell herausfinden, welcher Zwilling ihrem Lieblingsduft am nächsten kommt. Entscheidend ist die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe, die einem Duft seinen bestimmten Charakter gibt. Mit ein bisschen Recherche und einem Spürnäschen in der Drogerie findet Sie schnell den günstigen Duftzwilling.

Beitrag von Giuliana Koch

Mehr Tagestipps zum Thema Haushalt

Haare glätten, Foto: Colourbox
Colourbox

Tagestipp | 20.12.2018 - Haarglätter, Lockens­täbe und Curler

Widerspens­tige und krause Haare glätten oder umge­kehrt glattes Haar wellen und Korkenzieherlo­cken tragen – mit Haarglättern, Lockens­täben und Curlern ist alles möglich. Doch fast ein Drittel der Geräte ist brandgefähr­lich. Ihnen fehlt die Abschalt­automatik oder die Verbrennungs­gefahr ist zu hoch. Das stellte die Stiftung Warentest in ihrem aktuellen Test von insgesamt 16 Haarglättern, Curlern und Lockenstäben fest.

Download (mp3, 2 MB)
Junge putzt seinen Stiefel, Foto: Colourbox
Colourbox

Tagestipp | 05.12.2018 - Richtig Schuhe putzen

Turnschuhe kommen in die Waschmaschine und auf Lederschuhe schmieren wir eine extra Schicht Wachs - oder etwa nicht? Naja, nicht so ganz. Mit so einer rabiaten Kur tun Sie Ihren Schuhen echt nichts Gutes. Aber genau das wollen wir ja, vor allem zum Nikolaustag sollen die Kinderschuhe ja glänzen.

Download (mp3, 2 MB)

Alle Antenne Brandenburg - Tagestipps

Tagestipps bei Antenne Brandenburg, Foto: fotolia
64141456

Tagestipps

Im Antenne-Programm gibt es täglich Tipps aus der Service-Redaktion zu aktuellen Themen, wie Gesundheit und Vorsorge, alles rund ums Auto, Computertipps, Verbraucherrecht und vieles mehr.