Familie harkt Laub zusammen, Foto: colourbox
Colourbox
Familie harkt Laub zusammen | Bild: Colourbox Download (mp3, 1 MB)

Tagestipp | 11.11.2019 - Das Laub muss weg!

Die bunte Herbstblätterwelt ist jedes Jahr wieder einfach grandios. Ein Feuerwerk der Farben in orange, rot, gelb und noch ein bisschen grün. Doch auch die Schwerkraft zeigt Wirkung - alles segelt nach unten. Und dann steht wieder die Frage: wohin mit dem Laub?

Die Wege müssen so vom Laub freigehalten werden, dass Passanten sie gefahrlos benutzen können.

Das heißt nicht, dass immer und sofort gefegt werden muss, und auch nicht jedes einzelne Blättchen muss weg.

Zwischen 7 und 20 Uhr jedoch gilt in den meisten Gemeinden diese so genannte Verkehrssicherheitspflicht.

Auf den Webseiten der Kommunen erfährt man, wie das im Einzelnen geregelt ist.

Wer ein Problem damit hat, dass vor allem Laub von Nachbars Bäumen das eigene Grundstück bedeckt, darf auf einen Entschädigung der Mehrbelastung nicht hoffen – deutsche Gerichte haben in solchen Fällen bisher fast immer dagegen entschieden.

In Städten und Gemeinden darf Laub nicht verbrannt werden. Zum Entsorgen eignen sich Komposthaufen, Biotonne oder spezielle Behälter der Gemeinde.

Laubbläser dürfen wegen ihrer hohen Lautstärke nur zu bestimmten Uhrzeiten eingesetzt werden.

Mehr Tagestipps zum Thema Verbraucherrecht

Alle Antenne Brandenburg - Tagestipps

Tagestipps bei Antenne Brandenburg, Foto: fotolia
64141456

Tagestipps

Im Antenne-Programm gibt es täglich Tipps aus der Service-Redaktion zu aktuellen Themen, wie Gesundheit und Vorsorge, alles rund ums Auto, Computertipps, Verbraucherrecht und vieles mehr.