Frau am Telefon, Foto: Colourbox/Wodicka
colourbox
Frau am Telefon | Bild: colourbox Download (mp3, 2 MB)

Tagestipp | 22.11.2023 - Neue Betrugsmasche bei Gewinnspielen

Wenn man etwas gewonnen hat, da freut man sich - eigentlich! Wenn so ein Gewinnspiel allerdings mit einer Abofalle endet, ist die Freude verflogen. Mit so einer Betrugsmasche wird in letzter Zeit die Verbraucherzentrale Berlin konfrontiert. Wir sprachen mit Josephine Frindte von der Verbraucherzentrale über diese Masche. Sie ist Rechtsberaterin bei der Verbraucherzentrale Berlin .

 

Josephine Frindte, Rechtsberaterin der Verbraucherzentrale Berlin, erklärt: „Natürlich hört jeder gerne, dass er was gewonnen hat. Aber wenn etwas zu gut klingt, um wahr zu sein, sollte man vorsichtig werden. Ganz allgemein gilt: Lassen Sie sich am Telefon auf gar nichts ein, wenn Sie den Anrufer nicht kennen. Und seien Sie auch online sparsam mit Ihren Daten. Wenn sie bereits in eine Abofalle geraten sind, lassen Sie sich nicht einschüchtern, sondern holen Sie sich Beratung. Oft können die Anbieter nicht einmal den Vertragsabschluss beweisen.“

Bei Anruf Verlust

Viele Verbraucher*innen berichten, dass ihnen am Telefon die Teilnahme an einem Gewinnspiel unterstellt wurde. Im Rahmen des Gewinnspiels hätten sie ein kostenpflichtiges Jahresabonnement abgeschlossen. Dann glichen die Betrüger am Telefon die Daten ab – etwa Handynummer, Name, Post- und Mailadresse. Da den Anrufern diese Daten bereits bekannt waren, begannen viele, zu glauben, sie hätten tatsächlich an einem Gewinnspiel teilgenommen. Der Anrufer bot ihnen an, durch dreimonatige Zahlung von 89,00 Euro das Abonnement beenden zu können. Weil die Anrufer sehr freundlich sind, werden viele Verbraucher*innen erst dann misstrauisch, wenn sie ihre Kontodaten schon herausgegeben haben. Kurze Zeit später wird dann durch eine Fremdfirma das Geld vom Konto abgebucht. Eine Auftragsbestätigung oder eine Widerrufsbelehrung erhielten die Verbraucher*innen zu keinem Zeitpunkt.

Datensparsamkeit

Oftmals berichten die Betroffenen, dass sie einige Zeit vor dem Anruf der Betrüger online eine Werbeanzeige für Gutscheine von verschiedenen Supermärkten angezeigt bekommen und in diesem Rahmen ihre Daten angegeben hatten. Den Gutschein erhielten sie allerdings nie. Die Verbraucherzentrale Berlin vermutet, dass die Betrüger hierdurch an die Daten der Betroffenen kamen.

Was können Sie tun?

Wenn Sie den Anrufer nicht kennen, geben Sie keine Daten heraus und beenden Sie im Zweifel das Telefonat

Sollten Sie sich unsicher sein, ob Sie einen Vertrag abgeschlossen haben, lassen Sie sich die Vertragsunterlagen zusenden, bevor Sie am Telefon weitere Zugeständnisse machen

Seien Sie auch online sparsam mit Ihren Daten, insbesondere bei zweifelhaften Werbeanzeigen

Bei bereits erfolgten Abbuchungen können Sie eine Rücklastschrift vornehmen, also den Betrag bei Ihrer Bank zurückbuchen lassen. Dies gilt bis zu acht Wochen nach der erfolgten Abbuchung. Lastschriften ohne erteiltes SEPA-Mandat können sogar innerhalb von bis zu 13 Monate zurückgefordert werden

Prüfen Sie, ob sie eine Widerrufsbelehrung erhalten haben. Wenn nicht, hat auch die 14-tägige Widerrufsfrist noch nicht begonnen – sie endet dann erst nach einem Jahr und 14 Tagen

Quelle: Verbraucherzentrale Berlin

Mehr Tagestipps zum Thema Verbraucherrecht

Handwerker mit Rechnung, Foto: Colourbox
Colourbox

Tagestipp | 23.02.2024 - Rund um die Handwerkerrechnung

Handwerker sind inzwischen Goldstaub, auch hier in Brandenburg. Und wenn man dann einen hat, dann stellt man fest: das ist ganz schön teuer! Die Inflation und die Krisen der letzten Jahre haben die Handwerkerpreise kräftig in die Höhe getrieben. Aber: Wie hoch ist gerechtfertigt und wo fangen Mondpreise an. Das klärten wir mit Stefanie Kahnert von der Verbraucherzentrale Brandenburg.

Download (mp3, 2 MB)
Datendieb im Internet, Foto: Colourbox
Colourbox/Elnur Amikishiyev

Tagestipp | 06.02.2024 - Safer Internet Day

Die große weite Welt des Internets, sie kann Fluch und Segen sein. Segen, weil Vieles einfacher und schneller geht und den Horizont erweitert. Fluch durch die lauernden Gefahren, Hacking, Phishing, Viren - und Dinge, die nicht für jeden bestimmt sind, vor allem für Kinder und Jugendliche. Zum Schutz derer wurde der jedes Jahr am 6. Februar stattfindende Safer Internet Day geschaffen. Motto in diesem Jahr: Let´s talk about Sex! Wir sprachen mit Deborah Woldemichael vom Netzwerk Klicksafe über dieses wichtige Thema.

Download (mp3, 2 MB)
Betrügerischer Händler, Foto: Colourbox
Colourbox

Tagestipp | 22.01.2024 - Betrugsmasche bei Haustürgeschäften

Eine besonders gute und günstige Matratze, ein exclusiver Kunstgegenstand als Geldanlage, hochwertige Haushaltsgeräte. Es gibt Vieles, was uns da als schnelles und gutes Geschäft am Telefon oder an der Haustür angeboten wird. Aber Vorsicht: Eine neue dubiose Verkaufsmasche an der Haustür macht gerade in Brandenburg die Runde. Wir sprachen mit Stefanie Kahnert, Juristin bei der Verbraucherzentrale Brandenburg.

Download (mp3, 2 MB)
Mann schraubt an Wärmepumpe, Foto: Colourbox
Colourbox

Tagestipp | 18.01.2024 - Informationen rund um das Gebäude-Energiegesetz

Deutschland soll ab 2045 klimaneutral sein. Deshalb gilt seit diesem Jahr das neue Gebäude-Energie-Gesetz. In Neubaugebieten müssen jetzt alle Heizungen mit mind. 65% erneuerbaren Energien betrieben werden. Überall sonst müssen Mieter erstmal nichts weiter tun. Sogar alte Öl- oder Gasheizungen dürfen erstmal weiterlaufen. Wir sprachen mit Eric Debertshäuser vom Brandenburger Fachverband für Heizungen.

Download (mp3, 2 MB)

Alle Antenne Brandenburg - Tagestipps

Antenne Brandenburg Tagestipps, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Tagestipps

Im Antenne-Programm gibt es täglich Tipps aus der Service-Redaktion zu aktuellen Themen, wie Gesundheit und Vorsorge, alles rund ums Auto, Computertipps, Verbraucherrecht und vieles mehr.  

Mehr Service im rbb-Fernsehen

Neue Sendung am Vorabend im rbb Fernsehen: schön + gut
rbb

schön + gut

"schön + gut", das Serviceprogramm in in der werktäglichen Happy Hour des rbb ab 18.15 Uhr. Das Magazin liefert täglich Tipps und Ratschläge, die nachhaltig, nützlich und neu sind. Jeder Wochentag hat einen eigenen Themenschwerpunkt.