Kleiner Hund, Foto: Colourbox
Colourbox/Ralf Blitzer
Kleiner Hund | Bild: Colourbox/Ralf Blitzer Download (mp3, 2 MB)

Tagestipp | 18.09.2019 - Haustier weg - was tun?

Das Fenster ist offen, das Futter auf dem Nachbarhof verlockender, manchmal reicht aber auch ein lauter Knall - es gibt viele Gründe, warum Haustiere weglaufen. Mehr als 300 000 Hunde und Katzen tun das jedes Jahr. Was man als Besitzer in solchen Situationen tun (oder besser lassen) sollte, das besprechen wir mit Ellen Schütze vom Landestierschutzverband Brandenburg.

Tipps rund um ein verschwundenes Haustier

- Eine reine Hauskatze oder einen Hund sofort suchen
- Hat der Hund eine Fährte aufgenommen und läuft weg, dann 2 bis 3 Stunden an der Stelle auf den Hund warten
- Ängstliche Hunde nicht in großen Gruppen suchen
- Tier vermisst melden (Tierheim, Ordnungsamt)
- Über soziale Medien (Facebook usw.) Suchmeldungen starten

Lassen Sie ihr Tier chippen und registrieren.

Mehr als die Hälfte (54 Prozent) aller Hunde und Katzen sind nicht in einem Haustierregister registriert – das zeigte eine Umfrage im Auftrag des Deutschen Tierschutzbundes. Wird ein vermisstes Tier von einem Finder aufgegriffen oder landet im Tierheim, ist es jedoch ohne Kennzeichnung und Registrierung schwierig, den Halter ausfindig zu machen. Darauf weist der Deutsche Tierschutzbund hin und fordert alle Tierhalter auf, ihre Tiere registrieren zu lassen.

Quelle: Deutscher Tierschutzbund e.V.

Mehr Tagestipps zum Thema Tier

Katzentoilette, Foto: Colourbox
Colourbox

Tagestipp | 12.02.2020 - Katzenstreu im Test

Katzen zählen neben dem Hund zu den be- und geliebtesten Haustieren. Während man mit den Hunden Gassi gehen muss,  haben Hauskatzen meist ein eigens Katzenklo in der Wohnung. Doch sowas muss auch sauber sein und sollte nicht unangenehm riechen. Katzenstreu ist die Lösung! Die Stiftung Warentest hat 17 Katzenstreus getestet.

Download (mp3, 2 MB)
Hund stibitzt Wurst, Foto: Colourbox
Colourbox

Tagestipp | 23.12.2019 - Tiere und das Weihnachtsessen

Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch ein Fest der kulinarischen Genüsse. Es wird gekocht, gebraten, gebacken und in geselliger Runde gegessen. Und wenn es uns gut geht, soll es natürlich auch unserem Haustier gut gehen. Doch was auf unseren Tellern liegt, ist nicht immer die beste Wahl für Hund oder Katze. Wir sprachen mit Tierarzt Gunther Herold aus Caputh über eine gesunde Haustier-Ernährung.

Download (mp3, 1 MB)

Alle Antenne Brandenburg - Tagestipps

Tagestipps bei Antenne Brandenburg, Foto: fotolia
64141456

Tagestipps

Im Antenne-Programm gibt es täglich Tipps aus der Service-Redaktion zu aktuellen Themen, wie Gesundheit und Vorsorge, alles rund ums Auto, Computertipps, Verbraucherrecht und vieles mehr.