Download (mp3, 2 MB)

SUPER.MARKT-Verbrauchertipp | 18.01.2021 - Haftpflichtversicherung

Sich aus Versehen auf die Brille der Mutter gesetzt, eine Vase des Nachbarn umgeschmissen oder das Handy des Freundes fallen lassen. Solche Missgeschicke sind ärgerlich, aber zum Glück gibt es ja die private Haftpflichtversicherung. Rund 83 Prozent der Deutschen haben eine, wohl aus gutem Grunde. Doch nicht immer will die Haftpflichtversicherung den Schaden bezahlen.

Was passiert in einem Schadensfall?

Im ersten Schritt wird immer geprüft, ob der Versicherte für den entstandenen Schaden wirklich verantwortlich ist. Das bedeutet, wenn die Versicherung der Meinung ist, dass die Schadenersatzansprüche unberechtigt sind, zahlt sie nicht. Das kann zu einem Konflikt zwischen dem Geschädigten und dem Schadensverursacher führen.

Ein Beispiel: Aus Versehen setzen Sie sich auf die Brille des Nachbarn. Sie war von einem Kissen verdeckt, deshalb haben Sie die Brille dort nicht liegen sehen. Melden Sie diesen Fall Ihrer Haftpflichtversicherung und sie kommt zu dem Entschluss, dass Sie die Brille gar nicht hätten sehen können - dann zahlt sie nicht. Der Nachbar bleibt dann auf den Kosten sitzen. Ärgerlich für beide Seiten und schade um die nette Nachbarschaft.

Was kann der Geschädigte tun, wenn die Haftpflichtversicherung nicht zahlen will?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Er kann zum Beispiel sich bei den Verbraucherzentralen beraten lassen oder Kontakt zu einem Versicherungsberater aufnehmen. Die raten in der Regel erst einmal dazu, gegen die Ablehnung der Versicherung Widerspruch einzulegen. Gibt es da kein Weiterkommen, ist es sinnvoll, im nächsten Schritt einen Anwalt für Versicherungsrecht einzuschalten. Der versucht dann vor einer teuren Klage erst einmal zu mahnen. Hat auch das keinen Erfolg, sollte abgewogen werden, ob man vor Gericht ziehen möchte. Diese Entscheidung kann dann aber teure Prozess- und Anwaltskosten mit sich bringen. In vielen Fällen kommt es aber zu einer außergerichtlichen Einigung.

SUPER.MARKT-Verbrauchertipp: Als Geschädigter müssen Sie abwägen, ab wann sich der Einsatz eines Anwalts finanziell überhaupt lohnt. Denn Anwalts- und Prozesskosten können schnell in die Höhe steigen und sollten im Verhältnis zum Schaden stehen.

Alle Antenne Brandenburg - Tagestipps

Tagestipps bei Antenne Brandenburg, Foto: fotolia
64141456

Tagestipps

Im Antenne-Programm gibt es täglich Tipps aus der Service-Redaktion zu aktuellen Themen, wie Gesundheit und Vorsorge, alles rund ums Auto, Computertipps, Verbraucherrecht und vieles mehr.