Musikfestspiele Potsdam verschoben © Stefan Gloede/Antenne Brandenburg
Bild: Stefan Gloede/Antenne Brandenburg

- Musikfestspiele Potsdam Sanssouci - Flower Power +++ VERSCHOBEN +++

Aufgrund der anhaltenden Pandemie müssen die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci auf Juni 2021 verschoben werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Am 16. April hatten die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci angekündigt, aufgrund der Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie ihr diesjähriges Festivalprogramm auf das kommende Jahr zu verschieben. Bereits zwei Wochen später geht der Festivalkalender für 2021 online. 80% der Termine stehen inzwischen fest und konnten auf denselben Wochentag des Folgejahres gelegt werden, die restlichen Veranstaltungsdetails folgen in Kürze. Besucher finden den neuen Termin ihrer Veranstaltung online entweder über den Link im bisherigen Festspielkalender, über eine Vergleichstabelle oder über den neuen Festspielkalender 2021. Die beibehaltene Veranstaltungsnummer gestattet dabei eine eindeutige Zuordnung.
https://www.musikfestspiele-potsdam.de/programm/kalender.html

Auf den ersten Blick mag dies merkwürdig erscheinen: Potsdam, die alte Garnisonsstadt, das »deutsche Sparta« – auf sandig-märkischem Exerzierboden gebaut, der nur durch die herkulischen Anstrengungen genialischer Gärtner zur heutigen, romantischen Blüte gebracht werden konnte – als Austragungsort eines Musikfestivals unter dem Motto »Flower Power«?
Und doch geschah es hier, dass ein intellektueller Kriegsfürst ersten Ranges sich und der Welt seine Bildung ins Anschauliche übersetzte: Natur ist Krieg, Frieden ist Kunst. Die beeindruckende Blütenpracht seiner artifiziellen Anlagen spiegelt sich allenthalben in den ornamentalen Auszierungen seiner Gemächer wider. Kaum ein anderer Ort eignet sich daher wohl besser zum Schauplatz eines »Blumenkinderfestes« als Friedrichs Sanssouci.
Die Macht der Blumen liegt jedoch nicht nur im zierlichen Ornament oder im schmeichelnden Duft, sie behauptet sich vielleicht am stärksten in der sanften Gewalt ihrer demonstrativen Zerbrechlichkeit und ihrer Symbolkraft. 

Die farbenfrohen Blumenkinder der Hippie-Generation etwa lebten ihrer Devise »Make Love, Not War«. Sie wurden Ikonen einer lustbetonten ökologischen Friedensbewegung, getragen und begeistert von – Musik! 

Gefeierte internationale Interpretinnen und Interpreten geben bei den Musikfestspielen Potsdam-Sanssouci 2020 der Sehnsucht nach Frieden und Freiheit, Aufbruch und Wandel, jugendlichem Aufbegehren, Empfindsamkeit und unausbleiblicher Vergänglichkeit schillernden Ausdruck. Genießen Sie die Klänge Alter Musik an geschichtsträchtigen Orten im Gartenparadies Friedrichs des Großen!