Ennio Morricone - The Official Concert Celebration
Bild: Zdenko Hanout

- Ennio Morricone - The Official Concert Celebration

In diesem Jahr wird der größte Filmkomponist der Welt mit einem neuen Konzerterlebnis geehrt. Ennio Morricone - The Official Concert Celebration geht erstmals auf große Europa-Tournee. Eine Station ist die Berliner Mercedes-Benz-Arena am 30.11.2022.

Unmittelbar nach seinem Rückzug von der Bühne im Jahr 2019 begann Ennio Morricone mit der Arbeit an einer neuen Konzertproduktion, die als sein Nachlass begriffen werden sollte. Bis Mitte 2020 hatte der Maestro den Entwurf für diese Produktion fertiggestellt. Die Inszenierung enthält bildgewaltige Szenen aus seinen größten Filmklassikern, spezielles Lichtdesign und wird von den langjährigen Solisten Morricones auf der Bühne begleitet. Sein Sohn Andrea Morricone dirigiert das Philharmonische Orchester Flandern und den Chor persönlich.
Andrea Morricone sagt: „Dies wird eine bittersüße Erfahrung für mich sein: Ich vermisse meinen Vater natürlich sehr, aber ihn zu ehren, indem ich ein komplettes Symphonieorchester und einen Chor dirigiere, die seine phänomenale Musik spielen, wird großartige und zutiefst emotional sein, und ich freue mich riesig darauf, ihn mit seinen Fans auf der ganzen Welt zu feiern.“
Das Live-Programm ist eine musikalische als auch persönliche Hommage an den Maestro, mit nie zuvor gesehenem Filmmaterial der Legende bei der Arbeit, einschließlich Outtakes von Interviews.
Ennio Morricone komponierte über 500 Filmmusiken für Kino und Fernsehen sowie über 100 Musikwerke. Zu den Highlights, die auch im neuen Live-Programm enthalten sein werden, gehören seine Partituren für Cinema Paradiso, Once Upon A Time In America, The Good, The Bad and The Ugly, The Untouchables und The Mission.
Zwischen 2014 und 2019 gab Maestro Ennio Morricone allein in Europa 111 Konzerte vor insgesamt mehr als 800.000 Zuschauern. Am 6. Juli 2020 verstarb die Filmkomponisten-Legende im Alter von 91 Jahren in seiner Heimatstadt Rom.

Über Andrea Morricone, Dirigent
Andrea Morricone ist seit vielen Jahren für seine Arbeit als Dirigent und Komponist bekannt. Seine Kompositionen umfassen alle Genres von Filmmusik bis zu klassisch-zeitgenössischen und Crossover-Songs. Unter seinen zahlreichen Kompositionen ist sein berühmtestes Werk vielleicht „The Love Theme“ aus Cinema Paradiso, an dem er zusammen mit seinem Vater arbeitete und für das sie einen BAFTA Award erhielten. Zu seinen jüngeren bekannten Werken gehört das Thema der Weltausstellung 2015 „La Forza Del Sorriso“, gesungen von Andrea Bocelli. Ein besonderer Auftritt fand im Januar 2020 beim Treffen von Senat und Kultur in Italien statt, bei dem Andrea die Musik von Cinema Paradiso vor seinem Vater dirigierte, der bei der Veranstaltung einen Preis für sein Lebenswerk erhielt.

Über das Philharmonische Orchester Flandern
Das Philharmonische Orchester Flandern wurde von Johan Rycken gegründet. Das Orchester besteht aus Musikfreunden, die mit ihrer Energie und Leidenschaft auf der Bühne für spektakuläre Erlebnisse sorgen. Das Philharmonische Orchester Flandern ist ein fester Begriff in der Musikwelt und hat in den letzten 20 Jahren wunderbare Projekte in ganz Europa umgesetzt. Diese Projekte fanden an so renommierten Orten wie dem Ziggo Dome in Amsterdam, der Arena de Genève in Genf und der Lanxess Arena in Köln statt. Besonders stolz ist das Orchester auf die Zusammenarbeit mit Branchenikonen wie Hans Zimmer, Tim Burton mit der Musik von Danny Elfman und natürlich Ennio Morricone selbst im Jahr 2012.