Hennigsdorfer Festmeile, Bühne Havelplatz
Bild: Dieck

- Hennigsdorfer Festmeile

Mit mindestens 25.000 Besuchern rechnet die Stadt zur Hennigsdorfer Festmeile. 70 Stände warten auf Besucher. Ab 18 Uhr lockt am Eröffnungsabend das Programm auf die Bühnen auf dem Havelplatz und dem Postplatz. Ein Sommerfest für die ganze Familie.

Erleben Sie auf zwei Bühnen bekannte Künstlerinnen und Künstler, wie Marquess, Thomas Lizzara, Christin Stark und Iris Mareike Steen.
Am Eröffnungstag findet traditionell das große und musikalisch untermalte Höhenfeuerwerk statt.
Von Freitag, 23. August 2024, bis Sonntag, 25. August 2024, gibt es nicht nur Abwechslung, gute Stimmung und richtig was auf die Ohren, sondern auch Programme, die alle Generationen mitnehmen und ansprechen. Wenn der Bürgermeister am Freitagabend um 18 Uhr den offiziellen Startschuss zum Sommerausklang gibt, dann steht das Fass Freibier schon zum Anzapfen bereit. Und auch wenn Sänger Timo “Kein Happy End” ab 18.15 Uhr auf der Bühne am Havelplatz intoniert, so hoffen doch alle genau darauf. Marquess geben ab 20 Uhr den Sommerhit “El Temperatmento” dazu und lassen die Massen schwelgen – die Meereswellen rauschen dazu und machen bei einem kühlen Cocktail das Urlaubsfeeling perfekt. Die Gute-Laune-Popband bringt bekannte Lieder und die neue Platte “Energia” mit.
Das Hennigsdorfer Blasorchester läutet dann den Sonnabend um 11 Uhr am Havelplatz ein. Tanzmusik, Duos und viele Kunstschaffende lassen im Minutentakt die Stimmung kochen. Das Double von Rod Stewart sorgt ab 18.45 Uhr für die richtigen Gefühle, ehe am Abend ab 20 Uhr erst die 90er-Jahre und danach die 80er-Jahre richtig aufkochen. Auch der Sonntag bietet mit Elvis-Double und Sängerin Christin Stark, die ab 15.30 Uhr das Publikum auf dem Havelplatz mit ihren sinnlichen Liedern unterhält, sorgt dafür, dass die Festmeile 2024 ein Erlebnis wird. Mit „Slash N‘ Roses“ – einem Tribute an Slash & Guns N‘ Roses geht der Abend in ein furioses Ende hinein. Das hält niemanden mehr auf den Sitzen.
Auf dem Postplatz ist am Freitag ab 18 Uhr Hot Cantina aus Oberhavel zu erleben. Rockabilly ist angesagt – der Kontrabass voll in Aktion. Gefolgt von der Heavy-Metal-Band Night Laser aus Hamburg steuert der Abend ins glanzvolle Höhenfeuerwerk hinein. Doch damit nicht genug: Thomas Lizzara, bekannt in der Elektronik- und Techno-Szene, setzt fantasievolle Akzente um 22.15 Uhr bis Mitternacht dazu.
Der Sonnabend beginnt auf dem Postplatz – zwischen fröhlichen Schaustellern und Karussells sowie Kinderbastelangeboten – mit heimischen Vereinen. Um 14 Uhr eröffnet der Hennigsdorfer Judoverein das Kinder- und Familienprogramm. Mit Okay Tilda erklingt rebellischer Familien-Rock, gefolgt von Julian Reim – Sohn von Matthias Reim und nicht minder mit Talent ausgestattet ab 16.15 Uhr. „Wir bleiben dran“ nennt sich eine Familien-Band, die alle kleinen und großen Zuhörenden mitreißen kann. Bella Wilhayn und André Franke sind keine Newcomer in der deutschen Musikszene. Seit vielen Jahren stehen sie mit Stars wie Howard Carpendale oder für erfolgreiche TV-Formate wie DSDS auf den Bühnen Deutschlands, der Schweiz und Österreich – zu erleben ab 17.15 Uhr.
Das Double von „Maffay pur“ und die Band TXL unterhalten anschließend mit bekannten Hits und Schlagern, die auf ganz eigene Art und Weise rockig zu tanzbarer Musik werden. Ab 22.30 Uhr beginnt die Sommerparty, die zum Mitmachen einlädt.
Auch der Sonntag wird ab 11 Uhr auf dem Postplatz abwechslungsreich und engagiert von Chören wie dem Kammerchor Leo Wistuba, Zumba vom SV Stahl Hennigsdorf, dem Behindertensportverband Oberhavel und dem Blonden Hans ab 13 Uhr gestaltet.
Es geht stimmungsvoll weiter – mit Steffen Jürgens ab 16.15 Uhr oder Iris Mareike Steen um 18 Uhr. Letztere ist bekannt als Lilly Seefeld in der Serie GZSZ – das Multitalent spielt Schlagzeug und Klavier und versetzt die Gäste mit erstklassigem Gesang in gute Stimmung. Unterstützt von vielen heimischen Sponsoren setzt die Festmeile auf gute Laune und Erleben mit vielen kulinarischen Angeboten und Getümmel. Neben zahlreichen Info-Stände von Vereinen und Einrichtungen – darunter auch mit einem Zelt, das für den neuen Bürgerhaushalt der Stadt Hennigsdorf wirbt und dazu aufruft, wieder Ideen zu sammeln – ist auch Wissenswertes und viel Interessantem gesorgt. Lustige Walkacts flanieren und animieren das Publikum – sie verbreiten einfach gute Laune.
Auch die Delegationen der Städtepartner sind wieder geladen – in diesem Jahr wird sich vor allem die seit 50 Jahren bestehende Freundschaft mit der tschechischen Stadt Kralupy im Rahmenprogramm niederschlagen.
Alle wichtigen Infos finden sich unter: www.hennigsdorf.de/festmeile