Familienkonzert am Staatstheater Cottbus (Bild: Marlies Kross)
Bild: Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder) Staatstheater Cottbus | Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst

- Familienkonzert im Staatstheater Cottbus

Teil 2 heißt: Mats und der Nussknacker. Das Staatstheater Cottbus lädt ein ins Große Haus am Schillerplatz. Es spielt das Philharmonische Orchester. Moderator ist Christian Schruff.

Familienkonzert 2: Mats und der Nussknacker

Dieses Konzert erzählt das Märchen „Nussknacker und Mäusekönig“ mit der Musik Peter Tschaikowskys: Im Königreich der Süßigkeiten regiert die Zuckerfee. Hinein gelangt man durch ein Tor aus Mandeln und Rosinen. Dahinter plätschert der Orangenbach … – In diese süße Welt träumt sich Marie am Weihnachtsabend. In ihr Puppenbett hat sie den Nussknacker gelegt. Den hatte ihr der Pate Droßelmeier geschenkt. Ihr Bruder Fritz hat dem hölzernen Mann einen Arm gebrochen. Marie will ihn gesund pflegen. Nachts aber wird sie von unheimlichen Geräuschen geweckt: Durch ihr Zimmer marschieren Mäuse! Ob der Nussknacker sie gegen das Mäuseheer verteidigen kann?

Moderation: Andreas Tiedemann
Philharmonisches Orchester
Dirigent: Johannes Zurl

SAMMELN
Alle Kinder, die zum 4. Familienkonzert „Mats in Amerika“ am 17. Mai 2020 die vier Button mit den vier verschiedenen Matsen der aktuellen Saison mitbringen, erhalten von Mats Hummel eine Überraschung.