Die Neue Bühne Senftenberg (Quelle: rbb/Florian Ludwig)
Bild: rbb/Florian Ludwig

- Neue Bühne Senftenberg - Dachbodenfund PREMIERE

Dachbodenfund - Musik, die das Leben schreibt. Eine musikalische Spurensuche von und  mit Jan Schönberg und Mirko Warnatz.  

Die Wohnungsauflösung eines Professors für Literatur und Geschichte, eines alten Kunstsammlers und Erfinders. Reine Routine für zwei Stadtreinigungsarbeiter. Doch auf dem zu räumenden Dachboden findet sich so manch ungewöhnliches Ding. Und so lassen sich die Arbeiter „gefangen nehmen“ von einem seltsamen Objekt, welches Musik aus Gegenständen zaubern kann.

Sie begeben sich auf eine turbulente Reise mit Juwelen der deutschsprachigen Musik. Sie verfangen sich in einem Sog von Kleinodien, Melodien, Geschichten und Gedichten. Jeder Gegenstand „vibriert“ seine objektive und eigene Geschichte. Ein neuer Liederabend der Macher des Gundermann- Programmes Jan Schönberg und Mirko Warnatz.

Beide begeben sich auf eine musikalische Spurensuche, so dass sie sich erinnern, wie es mit Peter Alexander, Peter Kraus, Rio Reiser und Udo Lindenberg war. Oder dass sie Keimzeit, Element of Crime und Stoppok für sich entdecken können.

So erklingen: Die kleine Kneipe, Was tat man den Mädchen, Donau-Angler und natürlich die Quintessenz des Abends: So schön war die Zeit.