The Hollies © hollies.co.uk
Bild: hollies.co.uk

- The Hollies - Stadthalle Cottbus

Konzert der legendären Band, die in den frühen 1960er Jahren in Nordengland gegründet wurde. The Hollies auf der Bühne in der Stadthalle Cottbus. Das Konzerterlebnis in Südbrandenburg.

Ja sie sind lebende Legenden, oder auch der Inbegriff von guter Popmusik und dazu auch noch absolute Hitgaranten: The Hollies.

In über fünfzig Jahren Bandgeschichte landete die Band in England mehr Nummer-eins-Hits als die Beatles und schrieb mit Songs wie „Sorry Suzanne“ oder „The Air that I breathe“ Musikgeschichte. Nun sind sie wieder unterwegs und machen auch in Deutschland Halt, in der Stadthalle Cottbus.

The Hollies (Quelle: imago/Christian Schroedter)

Im Jahr 1962 wurde die Band von den Schulfreunden Allan Clarke und Graham Nash in dr Stadt Manchester gegründet. Die Jungs waren richtig gut - Nach wirklich nur einem Jahr landeten The Hollies mit ihrer ersten Single einen echten Erfolg. In den folgenden Jahrzehnten änderte sich zwar mehrfach die Besetzung der Band, aber die Musik blieb immer unverändert gut. Charakteristisch, der dreistimmigen Gesang, dazuihre Experimentierfreude und einem scheinbar nie versiegenden Quell der Inspiration. Sie drückten mit ihrer Art  der Popmusik ihren ganz persönlichen Stempel auf. Auch heute noch singen, tanzen und grooven die britischen Vollblutmusiker über die Bühne, als wäre es 1960. Das Publikum macht mit und feiert die Hollies.