Thomas Thieme, Foto: Tristan Vostry
Thomas Thieme | Bild: Tristan Vostry / MUV FFO

- Die Jungfrau von Orleans

Ein literarisches Experiment, eine außergewöhnliche Premiere, ein Plädoyer für Schillers Werk und vor allem einen der ganz großen Schauspieler erwartet das Publikum bei dieser konzertanten Lesung mit Thomas Thieme am 11. Oktober 2020 im Frankfurter Kleist Forum.

Mit seinen außergewöhnlichen konzertanten Lesungen hat Thomas Thieme das Publikum im Kleist Forum immer wieder begeistert. Er liebt das Kleist Forum ebenso wie seine Zuschauer. Nach seiner herzzerreißenden Interpretation des Käthchens von Heilbronn im vergangenen Jahr nimmt er es bei den Kleist-Festtagen 2020 wieder mit einer besonderen Frau auf: Schillers "Jungfrau von Orleans", die häufig in einem Atemzug mit Kleists "Penthesilea" genannt wird.

Gemeinsam mit seinem Sohn Arthur an der Bassgitarre begibt sich der charakterstarke Schauspieler Thomas Thieme in alle Rollen dieses monumentalen und gleichzeitig filigranen Werkes. Ein literarisches Experiment, eine außergewöhnliche Premiere, ein Plädoyer für Schillers Werk und vor allem einer der ganz großen Schauspieler.

Konzertante Lesung nach Friedrich Schiller
mit Thomas Thieme und Arthur Thieme (Bassgitarre)

SO / 11.10. / 17:00 / Kleist Forum
Tickets: 17,- / 15,- €

Die Kleist-Festtage laden vom 01. bis zum 11. Oktober 2020 zu Begegnungen und Diskussionen, zu Theater und Gespräch, Musik und Film, zur Debatte über unser aktuelles (Er-)Leben: mal wild, mal leise, mal intim, mal virtuos – eben wie die besondere Zeit, in der wir uns gerade befinden.

Weitere Informationen:
https://www.kleistfesttage.de/