- Marcus Asmus

Aufgewachsen in der Ostprignitz im kleinen Wusterhausen, dann ein Abstecher nach Leipzig - aber es hat ihn zurück gezogen in die brandenburgische Heimat. Im März 2003 hat Marcus Asmus als Reporter und Nachrichtensprecher im Studio Perleberg angefangen, heute weckt er Sie mit "Guten Morgen Brandenburg""

M wie Mettbrötchen und A wie Aufstehen um 3.30 Uhr – so beginnt mein Antenne-Morgen. Nach der Radtour ins rbb-Radiohaus durch die herrliche Morgenluft und dem ersten starken Kaffee (es werden ca. 10 weitere folgen ;-) ) wecke ich Sie und mich mit der schönsten Musik und regionalen Themen aus ganz Brandenburg, meiner Heimat. Hier bin ich groß geworden (immerhin 1,71 m), in Wusterhausen (Dosse) am schönen Klempowsee. Mit 7 in der Blaskapelle, mit 16 in der Schülerband – und ich wusste: ich bin ne „Rampensau“, ich brauche Publikum. Nach Abitur, Zivildienst im Kyritzer Krankenhaus und Ausbildung zum Mediengestalter beim mdr in Leipzig bin ich angekommen - Antenne Brandenburg - ist sowas wie das „Radio-zu-Hause“ für die meisten Brandenburger und Berliner, ein Stück klingende Heimat, und ich darf sie mit zum Klingen bringen - darauf bin ich stolz.

Noch stolzer machen mich meine beiden Racker Max und Paul, die nachmittags am liebsten auf Papas Rücken rumturnen... Meine Familie, mein Traumjob beim Radio und mein Mettbrötchen – mehr brauch ich nicht. (Oder vielleicht doch noch n kleinen Kaffee, ist noch n Schluck drin?)
  • Ein perfekter Morgen beginnt für mich...

  • Mein Lieblingstag der Woche ist...

  • Im nächsten Leben werde ich...