Zurück Weiter
  • Zweig eines Mandelbäumchens, Bild: Colourbox
    Colourbox

Am Freitag in "Guten Morgen Brandenburg"

Vogelnest in einem Turnschuh, Foto: IMAGO / blickwinkel
IMAGO / blickwinkel

23.04.2021 | 5-10 Uhr | Guten Morgen Brandenburg - Die ungewöhnlichsten Vogelnester in Brandenburg

Wir holen Sie aus Ihrem Nest und dann sind wir die Antenne-Nest-Checker. Vögel bauen nämlich an den ungewöhnlichsten Orten ihre Nester. Zum Beispiel haben Spatzen in einem Basecap, das an einem Balken hing, genistet. Oder der Haus-Rotschwanz in einem Turnschuh. Seien Sie unser Antenne-Nest-Checker! Schicken Sie uns Ihre Fotos über die Reporter-Funktion in der Antenne-App!

Zu Gast in "Hallo Brandenburg am Sonntag"

Experten-Rat auf Antenne Brandenburg

Antenne Auto-Experte Ulf Schulz, Bild: motorkosmos
m o t o r K o s m o s

Der Antenne-Autoexperte – Anhänger-Spezial

Mal eben Mutterboden in den Garten bringen, bei einem Umzug helfen oder die Fahrräder mit in den Urlaub nehmen: wie gut, wenn man in diesen Momenten eine Anhängerkupplung am Auto hat. Aber was darf man da eigentlich alles dranhängen, wie transportiert man es richtig und was müssen Sie beachten, wenn Sie eine Anhängerkupplung nachrüsten wollen? Unser Antenne Auto-Experte Ulf Schulz hat am Samstag alle Antworten für Sie. Und natürlich auch auf alle anderen Fragen rund um's Auto. Rufen Sie an – 0331-7098100 und schalten Sie ein, Samstag zwischen 11 und 13 Uhr.

  • Service

Jetzt im Programm

Panorama

Live hören
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Lea

    Leiser

  • Gloria Gaynor

    I Am What I Am

  • Ich + Ich

    Universum

  • Alannah Myles

    Black Velvet

  • Mike & The Mechanics

    Over My Shoulder

Verkehr

        • Brandenburg
        • Vorsicht auf der A 13, Dresden Richtung Berlin

          Expandieren

          Vorsicht auf der A 13, Dresden Richtung Berlin

          Zwischen Teupitz und Groß Köris befinden sich Leute auf der Standspur.

          Einklappen
        • A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Expandieren

          A 2, Magdeburg Richtung Berlin

          Zwischen Burg-Ost und Theeßen gibt's Behinderungen nach einem Unfall. Die linke und die mittlere Spur sind blockiert! Bitte fahren Sie besonders vorsichtig!

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Zwischen Kreuz Oranienburg und Birkenwerder brennt es neben der Fahrbahn. Es kommt in beiden Richtungen zu Sichtbehinderungen durch Rauch.

          Einklappen
        • Berlin
        • A 100, Stadtring Richtung Neukölln

          Expandieren

          A 100, Stadtring Richtung Neukölln

          Zwischen Schmargendorf und Alboinstraße brauchen Sie aktuell noch etwa 10 Minuten länger.

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Zwischen Lostau und Magdeburg-Rothensee Fahrbahn auf zwei Spuren verengt (Sanierung Elbbrücke Hohenwarthe). (Bis voraussichtlich 30.04.2021)

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Zwischen Dreieck Barnim und Mühlenbeck in beiden Richtungen Bauarbeiten, Fahrbahn auf zwei Spuren verengt, bis 29.10.2021

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Zwischen Kreuz Oranienburg und Birkenwerder sind in beiden Richtungen nur zwei Spuren frei. (bis 29.10.2021)

          Einklappen
        • Berlin
        • A 100, Stadtring

          Expandieren

          A 100, Stadtring

          Zwischen Dreieck Funkturm und Spandauer Damm in beiden Richtungen Überholverbot für Kraftfahrzeuge über 3,5 t

          Einklappen
        • Antenne Blitzer Meldungen
        • - auf der B 112 in Höhe Bahnhof Finkenheerd Richtung Eisenhüttenstadt - auf der L 40 zwischen Großbeeren und Güterfelde - in Potsdam - Waldtsadt auf der Erich- Weinert- Straße Richtung Drewitzer Straße

          Expandieren

          - auf der B 112 in Höhe Bahnhof Finkenheerd Richtung Eisenhüttenstadt - auf der L 40 zwischen Großbeeren und Güterfelde - in Potsdam - Waldtsadt auf der Erich- Weinert- Straße Richtung Drewitzer Straße

          Einklappen

      Regionalnachrichten

      • Cottbus

      • Frankfurt (Oder)

      • Potsdam

      • Perleberg

      • Prenzlau

      Immer am Sonntagabend

      RBB-Sendung: Im Visier - Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg. (Quelle: rbb)
      rbb

      25.04.2021 | 21- 22 Uhr | Antenne Brandenburg - Im Visier - Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg

      Regelmäßig auf Antenne Brandenburg: Echte Verbrechen, die Jahre später noch Fragen offenlassen: Uwe Madel und Teresa Sickert nehmen sich "Im Visier" reale Fälle aus Berlin und Brandenburg vor, die heute noch unter die Haut gehen. Wie konnte es zu so einem Verbrechen kommen? Gibt es eine Erklärung für die Abgründe des Täters? Mit welchen Methoden konnten die Ermittler das Verbrechen aufklären?
      Bis Mitte Mai 2021 hören Sie immer Sonntagabend zwei spannende Fälle auf Antenne Brandenburg.

      Antenne - Reporter unterwegs in Brandenburg

      Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
      Antenne Brandenburg

      Immer mittwochs auf Antenne Brandenburg - Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star

      Brandenburg hat viele Perlen, manche sind ganz offensichtlich, andere eher versteckt. Wir finden diese Perlen für Sie! "Ihr Ort ist unser Star" auf Antenne Brandenburg! Immer mittwochs rücken wir einen Brandenburger Ort in den Fokus. Was hat der Ort, was andere nicht haben, was dürfen Hörer nicht verpassen? Wir stellen Menschen und ihre Geschichten vor. Was ist liebenswert und einzigartig, und wo drückt gerade der Schuh?

      Am 28.04. sind wir in Storkow (Oder-Spree) und am 05.05. in Karstädt (Prignitz).

      Mehr zum Thema

      Service rund um Corona-Einschränkungen

      Apotheke in Potsdam bietet Corona-Schnelltests an (Bild: imago images/Eberhard Thonfeld)
      imago images/Eberhard Thonfeld

      rbb|24 - Interaktive Karte zeigt alle Schnelltest-Stationen in Brandenburg

      In Potsdam ist das Einkaufen in Verkaufsstellen des Einzelhandels ab Samstag, 27. März 2021, nur noch mit einem aktuellen negativen Corona-Test möglich. Die Landeshauptstadt hat eine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen. Damit soll auch die Grundlage für den späteren Start eines Modellprojekts gelegt werden, um eine sichere Öffnung von Handel und Gastronomie zu ermöglichen.

      Aktuelle Corona-Themen auf rbb|24

      Studio Frankfurt (Oder)

      Studio Cottbus

      Porträtreihe "Vorgestellt"

      Minikur-Direktoren-Team von Bad Freienwalde, Foto: rbb
      rbb

      Vorgestellt: Mini-Kur-Direktoren-Team von Bad Freienwalde

      "Kids 4 Kids" - Vor genau einem Jahr hat Bad Freienwalde beschlossen, kinderfreundlicher zu werden. Trotz und auch wegen Corona. Deshalb hat man ein "Mini-Kur-Direktoren-Team" gegründet, mit eigenem Etat und Sprechstunde und Projekten. Der Briefkasten hängt an der TouristenInfo der Stadt. Und die fünf Kinder haben gut zu tun. Der Moorgarten für die Großen muss auch für die Kleinen erlebbar sein, Spielplätze könnten sicherer werden.

      Service

      Foto: Colourbox, Erwin Wodicka
      Erwin Wodicka

      Spargelzeit mit Antenne Brandenburg

      Am 8. April 2021 war offizieller Spargelanstich in Brandenburg, pandemiebedingt auch diesmal leider in sehr kleinem Rahmen auf dem Syring-Hof in Zauchwitz. Trotz der schwierigen Situation durch Corona kommt das leckere Beelitzer Gemüse wieder auf unseren Tisch. Bei uns finden Sie interessante Fakten und Empfehlungen rund um das schmackhafte Gemüse und natürlich viele Rezepte: gekocht, gebraten, gefüllt, als Salat, roh, als Süppchen...

      Das Wetter in Brandenburg

      • Heutewolkig, Regenschauer12 °C
      • FRwolkig13 °C
      • SAwolkig11 °C
      • SOwolkig10 °C
      • MOwolkig11 °C
      • DIwolkig11 °C
      • MIwolkig11 °C
      Wetterkarte und Aussichten
      Thema

      Antenne Brandenburg - Gartentipps

      Gartenuntensilien - Colourbox
      Colourbox

      Der Garten im April

      Der Frühling ist da und die Gartensaison ist in vollem Gange! Pflanzen, schneiden, säen ... es gibt viel zu tun im Garten und auf dem Balkon. Tipps für Garten oder Balkon gibt es immer wieder im Antenne-Programm und eine Übersicht mit den wichtigsten Arbeiten im April finden Sie hier.

      Friedrich II. und der Müller von Sanssouci

      Friedrich II. und der Müller von Sanssouci, Bild: Antenne Brandenburg
      Antenne Brandenburg

      Erbfolgekrieg

      "Sacht ma, Majestät… Warum will denn der Söder mit Jewalt Sputnik V einkoofen?" "Ganz einfach, Müller: Wenn sich die Bayern mit einem nicht zugelassenen Impfstoff dopen lassen - dann gilt die Bundestagswahl als ohngültig!"

      Antenne Szene: Buchtipp

      Buchcover Bastei Lübbe Verlag
      Lübbe

      Buchtipp | 20.04.2021 - Bernd Stelter: Mieses Spiel um schwarze Muscheln

      Inspecteur Piet van Houvenkamp genießt die Ruhe beim Angeln, den einen oder anderen Hornhecht hat er schon erwischt. Aber der Angler neben ihm scheint noch mehr Glück zu haben. Er hat einen dicken Brocken am Haken! Leider stellt sich schnell heraus, dass es sich nicht um einen Fisch handelt, sondern um eine Leiche. Der neue Krimi vom Kölner Kabarettisten Bernd Stelter.

      Podcast: Sagenhaftes Brandenburg

      Sagenhaftes Brandenburg auf Antenne Brandenburg, Bild: Antenne Brandenburg, imago images / blickwinkel
      Antenne Brandenburg, imago images / blickwinkel

      Heimat zum Hören - Das Wunder von Wilsnack

      Lange bevor ein Wilsnacker Stadtförster auf den Katharinenwiesen heilsame Moorerde fand, lange also bevor das freundliche Prignitz-Städtchen ein Badeort wurde – schon lange davor war Wilsnack ein berühmter Pilgerort – in seiner Bedeutung im Europa des 15. Jahrhunderts vergleichbar mit Santiago des Compostela oder Rom.

      Musik entdecken

      Die schönste Musik für Schlagerfans

      Bunter Lichtschein auf einer Bühne, Schriftzug Antenne Schlagerhitparade; Foto: Colourbox
      Colourbox

      Immer freitags von 21.04 bis 22 Uhr - Die Antenne Schlagerhitparade

      Sie bestimmen, was gespielt wird. Jede Woche stellt Ihnen Karsten Minnich drei Schlagerneuerscheinungen vor und präsentiert Ihnen Ihre Top-10. Natürlich gibt es auch viel Wissenswertes rund um den Schlager. Die aktuelle Ausgabe der Antenne Schlagerhitparade können Sie hier bis 7 Tage nach Ausstrahlung als Musikstream nachhören.

      Mit Antenne Brandenburg zurück in die 90er

      Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
      Chris Gonz

      Dienstags und samstags auf Antenne Brandenburg - Bürger Lars Dietrichs Zeitmaschine - die 90er

      Die 90er sind zurück! Tamagotchi, Love Parade und Eurodance. Das musikalisch wahrscheinlich verrückteste Jahrzehnt erfreut sich neuer Beliebtheit. Bürger Lars Dietrich präsentiert die schönsten, skurrilsten und größten Hits der 90er Jahre. Immer dienstags zwischen 11 und 14 Uhr und abends in Lollipop sowie samstags zwischen 14 und 17 Uhr auf ihrer Antenne Brandenburg.

      Schlager nonstop

      Diskokugel und Schriftzug "Antenne Schlagerparty", Foto: Colourbox.com
      Colourbox.com

      Immer in der Nacht von Samstag zu Sonntag - Die Antenne Schlagerparty

      Die „Schlagerparty“ – die Nonstop-Schlagershow auf Antenne Brandenburg mit den größten Schlagerhits – vom Kultschlager bis zu den aktuellen Hitparadenkrachern. Ob Andrea Berg, Helene Fischer oder Rex Gildo, alles ist dabei.  

      • Examen für Namen

      ARD-Mediathek

      Unser Programm

      Beiträge aus dem Antenne-Programm

      • Der Waschbär präsentiert die Sendung vom Donnerstag, (c) Antenne Brandenburg

        - Natur: Spinnen

        Auf der Welt leben tausende Spinnen. Die Zappeldusterspinne ist ein besonderes Tier. Sie hat sogar eine Lieblingszahl. Es ist die Acht! Wer hätte das gedacht!

      • Fachwerkhäuser und Stadtkirche St. Jacobi in Perleberg, Foto: IMAGO / Steinach
        IMAGO / Steinach

        - „Land:Gut21“: die Geschichte der Perleberger und Lenzener Kirche

        Die Kirchen in Brandenburg stecken voller Geschichten - sind sie doch Zeitzeugen der Entwicklung der Städte und Regionen. Daran denken wir ja eigentlich viel zu selten, wenn wir sie besuchen oder anschauen. In der Prignitz soll sich das ändern. Dort sollen Kirchen-Geschichten neu aufleben mit dem Projekt Land:Gut. Heute ging es damit in Perleberg und Lenzen los. Antenne-Reporter Björn Haase.-Wendt war dabei.

      • Tierärtzin untersucht einen Hund, Foto: IMAGO / Westend61
        IMAGO / Westend61

        - Bewerbungsstart Deutscher Tierschutzpreis

        Tieren in Not helfen - zum Glück gibt es Menschen, die das tun. In Tierheimen zum Beispiel oder auch als Privatpersonen. Der Deutsche Tierschutzbund zeichnet jedes Jahr Menschen aus, die sich ganz besonders um den Tierschutz kümmern - mit dem Deutschen Tierschutzpreis. Heute startet die Bewerbungsphase - vorschlagen kann man Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, die sich in besonderer Art und Weise engagieren.

      • Sternschnuppenstrom, Foto: IMAGO / Sylvio Dittrich
        IMAGO / Sylvio Dittrich

        - Sternschnuppen-Wetter

        Bis zum Wochenende können wir wieder Sternschnuppen entdecken. Spielt das Wetter mit? Antenne-Wetter-Experte Kent Heinemann verrät, wann die besten, aber auch kältesten Bedingungen zum Sternschnuppen gucken sind.

      • Junge Frau meditiert auf dem Schreibtisch, Foto: Colourbox
        Colourbox

        - Venengesundheit

        Veränderungen an den Venen sind sehr häufig. Bei Krampfadern wird sogar von einer Volkskrankheit gesprochen. Und Krampfader sehen nicht nur unschön aus, nein, Krampfadern können durchaus gefährlich werden. Warum, darüber sprachen wir mit mit Kristin Menzel, Fachärztin für Gefäßchirurgie aus Brandenburg/Havel.

      • Foto: rbb

        - Examen für Namen: Affa

        Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

      • Dr. Regine Hildebrandt, 1993, Foto: imago-images
        imago-images

        - Regine Hildebrandt zum 80. Geburtstag

        Für die einen war sie die „Mutter Courage des Ostens „ – für die anderen, ihre politischen Gegner, eine Nervensäge: Regine Hildebrandt. Am 26. April wäre die Ausnahmepolitikerin 80 Jahre alt geworden.

      • Der Biber präsentiert die Sendung vom Mittwoch, (c) Antenne Brandenburg

        - Freizeit: Vögel basteln

        Aus einer alten, weißen Socke kann ein hübscher Vogel werden. Dafür brauchst du nicht einmal eine Zauberfee, sondern nur ein bisschen Geschick.

      • Blick in die Herrengasse und die sanierten Häuser der Altstadt, Bild: Antenne Brandenburg/Ralf Jußen
        Antenne Brandenburg/Ralf Jußen

        - Die Kiesgruben in Mühlberg

        Mühlberg ist eine Stadt mit historischer Alt- und Neustadt, mit Kloster und Museum und direkt am Elbe-Radweg gelegen. Und noch eine Besonderheit lockt hier die Touristen an: Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann sich gleich mehrere Kiesgruben anschauen. Das sieht man auch nicht alle Tage. Die Anwohner von Mühlberg sind allerdings nicht immer ganz so glücklich mit dem Kiesabbau. Antenne Reporter Ralf Jußen:

      • Leere Tische und Stühle stehen in einer Sporthalle des Städtischen Gymnasiums I, Karl-Liebknecht-Gymnasium, in Frankfurt (Oder), wo ein Teil der Abiturprüfungen stattfinden werden, Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
        Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

        - Abi-Prüfungsstart

        Ab heute wird es ernst für die Abiturientinnen und Abiturienten zwischen Fürstenberg bis Bad Belzig: Der Prüfungsauftakt - trotz Corona! Nicht ganz einfach, unter diesen Bedingungen das Beste aus sich herauszuholen. Wie´s läuft, hat sich Kollege Sascha Erler im Cottbusser Pückler-Gymnasium mal angeguckt.

      • Gedenkkreuz für einen Unfalltoten an einer Landstraße, Foto: IMAGO / Jürgen Ritter
        IMAGO / Jürgen Ritter

        - Tödlicher Unfall nahe Heiligengrabe

        Bei einem schweren Verkehrsunfall im Kreis Ostprignitz-Ruppin ist eine Frau ums Leben gekommen. Das Auto, das den Unfall bei einem Überholvorgang verursacht habe, sei unerkannt geflohen, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Mittwoch. Der Unfall ereignete sich demnach am Dienstagabend auf der Landstraße 18 bei Heiligengrabe.

      • Blick in den Kreuzgang des Klosters Marienstern. Trotz der Beschränkungen kann das Klostergelände und die Klosterkirche besucht werden. Im historischen Kreuzgang finden die Besucher Ruhe und Entspannung vom Alltagsstress ,Bild: Antenne Brandenburg/Ralf Jußen
        Antenne Brandenburg/Ralf Jußen

        - Stadtrundgang in Mühlberg

        Ein kleines Städtchen im Süden des Landes, das so viel vereint: Geschichte, Natur, Ruhe und Geschäftigkeit. Hier gibt es ein Schloss, ein Kloster, zwei Stadtkerne und Mühlberg liegt direkt am Elberadweg. Und weil es so viel zu entdecken gibt, hat sich Antenne Reporter Ralf Jußen professionelle Hilfe bei Stadtführerin Kathrin Brunk geholt:

      • Polizei bei der Ueberwachung der Geschwindigkeit mit Laserhandmessgerät, Foto: IMAGO / HMB-Media
        IMAGO / HMB-Media

        - Europaweiter "Speed-Marathon"

        Heute sind die Lasergerät der Polizei im Dauereinsatz. Denn Brandenburg beteiligt sich am sogenannten Speed-Marathon. Kennen wir auch noch als Blitzer-Marathon - einer europaweiten Verkehrssicherheits-Aktion. So wurde heute Vormittag zum Beispiel in Bötzow bei Hennigsdorf geblitzt und gelasert.

      • Das Kloster Marienstern wurde 1228 gegründet. Seit 2000 leben und wirken Patres der Ordensgemeinschaft der Claretiener, im Auftrag des Bischofs von Magdeburg, in MühlbergBild: Antenne Brandenburg/Ralf Jußen
        Antenne Brandenburg/Ralf Jußen

        - Das Kloster Marienstern in Mühlberg

        Das Kloster Marienstern wurde 1228 gegründet und seit dem Jahr 2000 leben und wirken die Patres der Ordensgemeinschaft der Claretiener in Mühlberg. Hier werden auch viele Kurse für Menschen von außen angeboten, wenn nicht gerade Corona ist. So ein Kloster ist ein Ort der Ruhe und Besinnung, das kann sich jeder denken. Pater Aloiseitet leitet das Kloster, er liebt und braucht die Stille, setzt aber ein „ABER“ hinterher:

      • Frau mit Lupe vor Laptop, Foto: Colourbox
        Colourbox

        - Fake-Shops erkennen

        Es ist ja kein Geheimnis: Seit Corona shoppen wir mehr im Internet denn je. Damit steigt aber auch die Zahl derer, die versuchen, uns genau damit übers Ohr zu hauen. Zum Beispiel mit gefälschten Shops. Wir sprechen mit Tobias Spieß von der Verbraucherzentrale Brandenburg über solche "Fake-Shops" und wie man sie erkennt.

      • Ein Straßenzug der Neustadt, auch hier das geschlossene Bauensemble der sanierten Wohnhäuser, Bild: Antenne Brandenburg/Ralf Jußen
        Antenne Brandenburg/Ralf Jußen

        - Blick in die Mühlberger Geschichte

        In Mühlberg an der Elbe wohnt eine ganz besonere Frau, nämlich Heide Waschkies. Die ehemalige Lehrerin ist gebürtige Mühlbergerin und wohnt in ihrem über 400 Jahre alten inzwischen hübsch sanierten Elternhaus. Und wenn wir uns nicht gerade alle wegen Corona einschränken müssen, stehen auch gerne mal Touristen in ihrem Wohnzimmer. Das hat die 76-jährige den Stadtführerinnen von Mühlberg zu verdanken:

      • Foto: rbb

        - Examen für Namen: Quinqué

        Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

      • Professor Jürgen Udolph (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

        - Professor Udolph erklärt den Ortsnamen Mühlberg

        Unser Namenforscher, Professor Jürgen Udolph, hat sich angesehen, woher der Ortsname Mühlberg eigentlich stammt.

      • Bernd Stelter: Mieses Spiel um schwarze Muscheln, Buchcover: Lübbe
        Lübbe

        - Bernd Stelter: Mieses Spiel um schwarze Muscheln

        Inspecteur Piet van Houvenkamp genießt die Ruhe beim Angeln, den einen oder anderen Hornhecht hat er schon erwischt. Aber der Angler neben ihm scheint noch mehr Glück zu haben. Er hat einen dicken Brocken am Haken! Leider stellt sich schnell heraus, dass es sich nicht um einen Fisch handelt, sondern um eine Leiche. der neue Krimi vom Kölner Kabarettisten Bernd Stelter.

      • Das Stachelschwein präsentiert die Sendung vom Dienstag, (c) Antenne Brandenburg

        - Musik: Der Hummelflug

        Wenn Hummeln fliegen, kann das wie Musik klingen. Der Hummelflug ist ein berühmtes Musikstück aus einer Oper, die schon über hundert Jahre alt ist. Viele verschiedene Instrumente können die Hummeln fliegen lassen. Dazu gehören zum Beispiel das Klavier und die Tuba.

      • Mitarbeiter wird in einem Unternehmen getestet, Bild: dpa-Bildfunk/Marijan Murat
        dpa-Bildfunk

        - Testpflicht in Unternehmen

        Unternehmen müssen ihren Mitarbeitern einen Corona-Test pro Woche anbieten. In der Praxis ist das aber nicht immer einfach. Antenne-Reporterin Stefanie Brockhausen berichtet.


      • Ein Straßenzug der Neustadt, auch hier das geschlossene Bauensemble der sanierten Wohnhäuser, Bild: Antenne Brandenburg/Ralf Jußen
        Antenne Brandenburg/Ralf Jußen

        - Blick in die Vergangenheit von Mühlberg

        Nicht nur Mühlberg selbst ist etwas Besonderes. Auch die Bewohner der mitterlalterlichen Doppelstadt mit viel wunderbarer Natur drumherum sind toll! Zum Beispiel die 76jährige Heidi Waschkies. Sie ist hier geboren und aufgewachsen. Ihr Elternhaus ist 477 Jahre alt. Sie lässt auch gern mal Touristen in die gute Stube gucken. Heidi Waschkies organisiert auch Veranstaltungen - wenn denn mal kein Corona ist ...

      • Kino Scala in Werder, Bild: imago-images/Sascha Steinach
        www.imago-images.de

        - Kino in Werder gerettet

        Das traditionsreiche Scala-Kino in Werder ist gerettet. Dem Eigentümer fehlte das Geld und er wollte es versteigern lassen. Das haben Filmtheater-Freunde und die Stadt verhindern können. Antenne-Reporterin Claudia Baradoy berichtet.

      • Filmmuseum Potsdam, Bild: dpa-Zentralbild/Soeren Stache
        dpa-Zentralbild

        - Filmmuseum Potsdam ist geöffnet

        Auf, zu. Die Corona-Regeln machen den Museen in Brandenburg zu schaffen. Hinter dem Auf und Zu steckt ein großer logistischer Aufwand.

      • Das Museum „Mühlberg 1547“ befindet sich in der denkmalgerecht sanierten ehemaligen Klosterpropstei, Bild: Antenne Brandenburg/Ralf Jußen
        Antenne Brandenburg/Ralf Jußen

        - Besuch im Museum von Mühlberg

        Mit rund 3.700 Einwohnern ist Mühlberg wahrlich keine große Stadt, aber mit eigenem Museum und das heißt „Mühlberg 1547“. Es befindet sich in der denkmalgerecht sanierten ehemaligen Klosterpropstei. Darin geht es um die Schlacht bei Mühlberg von 1547, bei der die Truppen der katholischen Fürsten unter Kaiser Karl V. und dem protestantischen Schmalkaldischen Bund aufeinandertrafen. Historie trifft Moderne, freut sich Museumsleiterin Martina Pöschl:

      • Der Waschbär präsentiert die Sendung vom Donnerstag, (c) Antenne Brandenburg

        - Natur: Spinnen

        Auf der Welt leben tausende Spinnen. Die Zappeldusterspinne ist ein besonderes Tier. Sie hat sogar eine Lieblingszahl. Es ist die Acht! Wer hätte das gedacht!

      • Fachwerkhäuser und Stadtkirche St. Jacobi in Perleberg, Foto: IMAGO / Steinach
        IMAGO / Steinach

        - „Land:Gut21“: die Geschichte der Perleberger und Lenzener Kirche

        Die Kirchen in Brandenburg stecken voller Geschichten - sind sie doch Zeitzeugen der Entwicklung der Städte und Regionen. Daran denken wir ja eigentlich viel zu selten, wenn wir sie besuchen oder anschauen. In der Prignitz soll sich das ändern. Dort sollen Kirchen-Geschichten neu aufleben mit dem Projekt Land:Gut. Heute ging es damit in Perleberg und Lenzen los. Antenne-Reporter Björn Haase.-Wendt war dabei.

      • Tierärtzin untersucht einen Hund, Foto: IMAGO / Westend61
        IMAGO / Westend61

        - Bewerbungsstart Deutscher Tierschutzpreis

        Tieren in Not helfen - zum Glück gibt es Menschen, die das tun. In Tierheimen zum Beispiel oder auch als Privatpersonen. Der Deutsche Tierschutzbund zeichnet jedes Jahr Menschen aus, die sich ganz besonders um den Tierschutz kümmern - mit dem Deutschen Tierschutzpreis. Heute startet die Bewerbungsphase - vorschlagen kann man Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, die sich in besonderer Art und Weise engagieren.

      • Sternschnuppenstrom, Foto: IMAGO / Sylvio Dittrich
        IMAGO / Sylvio Dittrich

        - Sternschnuppen-Wetter

        Bis zum Wochenende können wir wieder Sternschnuppen entdecken. Spielt das Wetter mit? Antenne-Wetter-Experte Kent Heinemann verrät, wann die besten, aber auch kältesten Bedingungen zum Sternschnuppen gucken sind.

      • Junge Frau meditiert auf dem Schreibtisch, Foto: Colourbox
        Colourbox

        - Venengesundheit

        Veränderungen an den Venen sind sehr häufig. Bei Krampfadern wird sogar von einer Volkskrankheit gesprochen. Und Krampfader sehen nicht nur unschön aus, nein, Krampfadern können durchaus gefährlich werden. Warum, darüber sprachen wir mit mit Kristin Menzel, Fachärztin für Gefäßchirurgie aus Brandenburg/Havel.

      • Foto: rbb

        - Examen für Namen: Affa

        Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

      • Dr. Regine Hildebrandt, 1993, Foto: imago-images
        imago-images

        - Regine Hildebrandt zum 80. Geburtstag

        Für die einen war sie die „Mutter Courage des Ostens „ – für die anderen, ihre politischen Gegner, eine Nervensäge: Regine Hildebrandt. Am 26. April wäre die Ausnahmepolitikerin 80 Jahre alt geworden.

      • Der Biber präsentiert die Sendung vom Mittwoch, (c) Antenne Brandenburg

        - Freizeit: Vögel basteln

        Aus einer alten, weißen Socke kann ein hübscher Vogel werden. Dafür brauchst du nicht einmal eine Zauberfee, sondern nur ein bisschen Geschick.

      • Blick in die Herrengasse und die sanierten Häuser der Altstadt, Bild: Antenne Brandenburg/Ralf Jußen
        Antenne Brandenburg/Ralf Jußen

        - Die Kiesgruben in Mühlberg

        Mühlberg ist eine Stadt mit historischer Alt- und Neustadt, mit Kloster und Museum und direkt am Elbe-Radweg gelegen. Und noch eine Besonderheit lockt hier die Touristen an: Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann sich gleich mehrere Kiesgruben anschauen. Das sieht man auch nicht alle Tage. Die Anwohner von Mühlberg sind allerdings nicht immer ganz so glücklich mit dem Kiesabbau. Antenne Reporter Ralf Jußen:

      • Leere Tische und Stühle stehen in einer Sporthalle des Städtischen Gymnasiums I, Karl-Liebknecht-Gymnasium, in Frankfurt (Oder), wo ein Teil der Abiturprüfungen stattfinden werden, Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
        Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

        - Abi-Prüfungsstart

        Ab heute wird es ernst für die Abiturientinnen und Abiturienten zwischen Fürstenberg bis Bad Belzig: Der Prüfungsauftakt - trotz Corona! Nicht ganz einfach, unter diesen Bedingungen das Beste aus sich herauszuholen. Wie´s läuft, hat sich Kollege Sascha Erler im Cottbusser Pückler-Gymnasium mal angeguckt.

      • Gedenkkreuz für einen Unfalltoten an einer Landstraße, Foto: IMAGO / Jürgen Ritter
        IMAGO / Jürgen Ritter

        - Tödlicher Unfall nahe Heiligengrabe

        Bei einem schweren Verkehrsunfall im Kreis Ostprignitz-Ruppin ist eine Frau ums Leben gekommen. Das Auto, das den Unfall bei einem Überholvorgang verursacht habe, sei unerkannt geflohen, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Mittwoch. Der Unfall ereignete sich demnach am Dienstagabend auf der Landstraße 18 bei Heiligengrabe.

      • Blick in den Kreuzgang des Klosters Marienstern. Trotz der Beschränkungen kann das Klostergelände und die Klosterkirche besucht werden. Im historischen Kreuzgang finden die Besucher Ruhe und Entspannung vom Alltagsstress ,Bild: Antenne Brandenburg/Ralf Jußen
        Antenne Brandenburg/Ralf Jußen

        - Stadtrundgang in Mühlberg

        Ein kleines Städtchen im Süden des Landes, das so viel vereint: Geschichte, Natur, Ruhe und Geschäftigkeit. Hier gibt es ein Schloss, ein Kloster, zwei Stadtkerne und Mühlberg liegt direkt am Elberadweg. Und weil es so viel zu entdecken gibt, hat sich Antenne Reporter Ralf Jußen professionelle Hilfe bei Stadtführerin Kathrin Brunk geholt:

      • Polizei bei der Ueberwachung der Geschwindigkeit mit Laserhandmessgerät, Foto: IMAGO / HMB-Media
        IMAGO / HMB-Media

        - Europaweiter "Speed-Marathon"

        Heute sind die Lasergerät der Polizei im Dauereinsatz. Denn Brandenburg beteiligt sich am sogenannten Speed-Marathon. Kennen wir auch noch als Blitzer-Marathon - einer europaweiten Verkehrssicherheits-Aktion. So wurde heute Vormittag zum Beispiel in Bötzow bei Hennigsdorf geblitzt und gelasert.

      • Das Kloster Marienstern wurde 1228 gegründet. Seit 2000 leben und wirken Patres der Ordensgemeinschaft der Claretiener, im Auftrag des Bischofs von Magdeburg, in MühlbergBild: Antenne Brandenburg/Ralf Jußen
        Antenne Brandenburg/Ralf Jußen

        - Das Kloster Marienstern in Mühlberg

        Das Kloster Marienstern wurde 1228 gegründet und seit dem Jahr 2000 leben und wirken die Patres der Ordensgemeinschaft der Claretiener in Mühlberg. Hier werden auch viele Kurse für Menschen von außen angeboten, wenn nicht gerade Corona ist. So ein Kloster ist ein Ort der Ruhe und Besinnung, das kann sich jeder denken. Pater Aloiseitet leitet das Kloster, er liebt und braucht die Stille, setzt aber ein „ABER“ hinterher:

      • Frau mit Lupe vor Laptop, Foto: Colourbox
        Colourbox

        - Fake-Shops erkennen

        Es ist ja kein Geheimnis: Seit Corona shoppen wir mehr im Internet denn je. Damit steigt aber auch die Zahl derer, die versuchen, uns genau damit übers Ohr zu hauen. Zum Beispiel mit gefälschten Shops. Wir sprechen mit Tobias Spieß von der Verbraucherzentrale Brandenburg über solche "Fake-Shops" und wie man sie erkennt.

      • Ein Straßenzug der Neustadt, auch hier das geschlossene Bauensemble der sanierten Wohnhäuser, Bild: Antenne Brandenburg/Ralf Jußen
        Antenne Brandenburg/Ralf Jußen

        - Blick in die Mühlberger Geschichte

        In Mühlberg an der Elbe wohnt eine ganz besonere Frau, nämlich Heide Waschkies. Die ehemalige Lehrerin ist gebürtige Mühlbergerin und wohnt in ihrem über 400 Jahre alten inzwischen hübsch sanierten Elternhaus. Und wenn wir uns nicht gerade alle wegen Corona einschränken müssen, stehen auch gerne mal Touristen in ihrem Wohnzimmer. Das hat die 76-jährige den Stadtführerinnen von Mühlberg zu verdanken:

      • Foto: rbb

        - Examen für Namen: Quinqué

        Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

      • Professor Jürgen Udolph (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

        - Professor Udolph erklärt den Ortsnamen Mühlberg

        Unser Namenforscher, Professor Jürgen Udolph, hat sich angesehen, woher der Ortsname Mühlberg eigentlich stammt.

      • Bernd Stelter: Mieses Spiel um schwarze Muscheln, Buchcover: Lübbe
        Lübbe

        - Bernd Stelter: Mieses Spiel um schwarze Muscheln

        Inspecteur Piet van Houvenkamp genießt die Ruhe beim Angeln, den einen oder anderen Hornhecht hat er schon erwischt. Aber der Angler neben ihm scheint noch mehr Glück zu haben. Er hat einen dicken Brocken am Haken! Leider stellt sich schnell heraus, dass es sich nicht um einen Fisch handelt, sondern um eine Leiche. der neue Krimi vom Kölner Kabarettisten Bernd Stelter.

      • Das Stachelschwein präsentiert die Sendung vom Dienstag, (c) Antenne Brandenburg

        - Musik: Der Hummelflug

        Wenn Hummeln fliegen, kann das wie Musik klingen. Der Hummelflug ist ein berühmtes Musikstück aus einer Oper, die schon über hundert Jahre alt ist. Viele verschiedene Instrumente können die Hummeln fliegen lassen. Dazu gehören zum Beispiel das Klavier und die Tuba.

      • Mitarbeiter wird in einem Unternehmen getestet, Bild: dpa-Bildfunk/Marijan Murat
        dpa-Bildfunk

        - Testpflicht in Unternehmen

        Unternehmen müssen ihren Mitarbeitern einen Corona-Test pro Woche anbieten. In der Praxis ist das aber nicht immer einfach. Antenne-Reporterin Stefanie Brockhausen berichtet.


      • Ein Straßenzug der Neustadt, auch hier das geschlossene Bauensemble der sanierten Wohnhäuser, Bild: Antenne Brandenburg/Ralf Jußen
        Antenne Brandenburg/Ralf Jußen

        - Blick in die Vergangenheit von Mühlberg

        Nicht nur Mühlberg selbst ist etwas Besonderes. Auch die Bewohner der mitterlalterlichen Doppelstadt mit viel wunderbarer Natur drumherum sind toll! Zum Beispiel die 76jährige Heidi Waschkies. Sie ist hier geboren und aufgewachsen. Ihr Elternhaus ist 477 Jahre alt. Sie lässt auch gern mal Touristen in die gute Stube gucken. Heidi Waschkies organisiert auch Veranstaltungen - wenn denn mal kein Corona ist ...

      • Kino Scala in Werder, Bild: imago-images/Sascha Steinach
        www.imago-images.de

        - Kino in Werder gerettet

        Das traditionsreiche Scala-Kino in Werder ist gerettet. Dem Eigentümer fehlte das Geld und er wollte es versteigern lassen. Das haben Filmtheater-Freunde und die Stadt verhindern können. Antenne-Reporterin Claudia Baradoy berichtet.

      • Filmmuseum Potsdam, Bild: dpa-Zentralbild/Soeren Stache
        dpa-Zentralbild

        - Filmmuseum Potsdam ist geöffnet

        Auf, zu. Die Corona-Regeln machen den Museen in Brandenburg zu schaffen. Hinter dem Auf und Zu steckt ein großer logistischer Aufwand.

      • Das Museum „Mühlberg 1547“ befindet sich in der denkmalgerecht sanierten ehemaligen Klosterpropstei, Bild: Antenne Brandenburg/Ralf Jußen
        Antenne Brandenburg/Ralf Jußen

        - Besuch im Museum von Mühlberg

        Mit rund 3.700 Einwohnern ist Mühlberg wahrlich keine große Stadt, aber mit eigenem Museum und das heißt „Mühlberg 1547“. Es befindet sich in der denkmalgerecht sanierten ehemaligen Klosterpropstei. Darin geht es um die Schlacht bei Mühlberg von 1547, bei der die Truppen der katholischen Fürsten unter Kaiser Karl V. und dem protestantischen Schmalkaldischen Bund aufeinandertrafen. Historie trifft Moderne, freut sich Museumsleiterin Martina Pöschl:

      Zum Livestream