Zurück Weiter
  • Vorfreude auf den Frühling, Foto: Colourbox
    Colourbox
  • Schneeglöckchen im Wald, Foto: Colourbox
    Colourbox
  • Winterlinge ohne Winter ;-), Foto: Colourbox
    Colourbox

Guten Morgen Brandenburg am Dienstag

Schachteln, Foto: NomadSoul via www.imago-images.de
www.imago-images.de

Das Antenne-Schachtelsatzquiz

Im Online-Duden ist zu lesen: Ein Schachtelsatz ist ein langer, kompliziert gebauter Satz mit mehrfach untergeordneten Nebensätzen. Seltener wird er Langsatz oder Bandwurmsatz genannt.
Am Dienstag in Guten Morgen Brandenburg dreht sich bei uns alles um genau diesen Schachtelsatz, der ja bekanntermaßen sehr ermüdet und schwierig zu lesen ist, aber dennoch sogar einen eigenen Tag hat und von vielen Schriftstellern, wie Mark Twain, Charles Dickens, Heinrich von Kleist, Thomas Mann und vielen anderen durchaus gern genutzt wird ....
Machen Sie mit bei unserem Quiz und rufen Sie an unter 0331 - 70 98 100!

Zu Gast in "Hallo Brandenburg am Sonntag"

  • Service

Studio Cottbus

Enrico Schnick und Mario Büchner (r) vom Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg präsentieren die entschärfte Weltkriegsbombe an ihrer Fundstelle., Foto: dpa, Frank Hammerschmidt
ZB

Bombe in Cottbus ist entschärft

Das war eine etwas größere, dafür aber überraschend kurze Aufregung in Cottbus heute morgen bis zum frühen Nachmittag. Die 50-Kilo-Fliegerbombe, die vergangene Woche bei Bauarbeiten in der Innenstadt gefunden wurde, konnte unscharf gemacht werden. Vorab mussten rund 3.700 Menschen ihre Wohnungen und Arbeitsplätze innerhalb des Sperrkreises verlassen, ein ziemlich großer logistischer Aufwand. Einen Rückblick auf das Geschehen gibt Antenne-Reporterin Josefine Jahn.

Mehr zum Thema

Antenne - Reporter unterwegs in Brandenburg

Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Immer mittwochs auf Antenne Brandenburg - Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star

Brandenburg hat viele Perlen, manche sind ganz offensichtlich, andere eher versteckt. Wir finden diese Perlen für Sie! "Ihr Ort ist unser Star" auf Antenne Brandenburg! Immer mittwochs rücken wir einen Brandenburger Ort in den Fokus. Was hat der Ort, was andere nicht haben, was dürfen Hörer nicht verpassen? Wir stellen Menschen und ihre Geschichten vor. Was ist liebenswert und einzigartig, und wo drückt gerade der Schuh?

Ausblick: Wir sind am 03.03.2021 in Angermünde (Uckermark) und am 10.03. in Lindow (Mark) (Ostprignitz-Ruppin).

Mehr zum Thema

Jetzt im Programm

Pop nach Zehn

Live hören
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Depeche Mode

    Strangelove (Album Edit)

  • Tim Bendzko

    Hoch

  • Barclay James Harvest

    Hymn

  • Robin Schulz & Wes

    Alane

  • Charles & Eddie

    Would I lie to you?

Verkehr

        • Brandenburg
        • A2 Berliner Ring Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A2 Berliner Ring Richtung Magdeburg

          zwischen Wollin und Raststätte Buckautal Nord Raststätte überfüllt, fahren Sie eine andere Tank- oder Rastanlage an

          Einklappen
        • Vorsicht auf der A 10, Südlicher Berliner Ring

          Expandieren

          Vorsicht auf der A 10, Südlicher Berliner Ring

          Zwischen Dreieck Nuthetal und Glindow in beiden Richtungen Behinderungen durch Fahrbahnschäden auf der rechten Spur.

          Einklappen
        • B101 Bad Liebenwerda Richtung Trebbin

          Expandieren

          B101 Bad Liebenwerda Richtung Trebbin

          zwischen Hohenahlsdorf und Jüterbog-Süd Vollsperrung nach einem Unfall

          Einklappen
        • Berlin
        • A100 Stadtring Berlin, Wilmersdorf Richtung Neukölln

          Expandieren

          A100 Stadtring Berlin, Wilmersdorf Richtung Neukölln

          zwischen Wexstraße und Kreuz Schöneberg die rechte Spur ist blockiert, Wanderbaustelle, Reinigungsarbeiten

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Zwischen Lostau und Magdeburg-Rothensee Fahrbahn auf zwei Spuren verengt (Sanierung Elbbrücke Hohenwarthe). (Bis voraussichtlich 30.04.2021)

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Abschnitt: Dreieck Pankow (35) und Mühlenbeck (34) Fahrbahnerneuerung Einschränkungen: in beiden Richtungen nur zwei Spuren frei, maximal 80 km/h Dauer: bis 22.03.2021

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring

          Abschnitt: Mühlenbeck (34) - Kreuz Oranienburg (31) Fahrbahnerneuerung, Einschränkungen: Fahrbahn auf zwei Spuren verengt, Verkehr wird über die Gegenfahrbahn geleitet, maximal 60 km/h Dauer: bis 20.08.2021

          Einklappen
        • Berlin
        • In Pankow ist die Breite Straße

          Expandieren

          In Pankow ist die Breite Straße

          seit heute wegen Gleisbauarbeiten zwischen Mühlenstraße und Schönholzer Straße gesperrt. Es gibt immer wieder Stau auf den umliegenden Straßen; derzeit besonders auf der Wollankstraße und auf der Grabbeallee Richtung Rathaus Pankow.

          Einklappen
        • Antenne Blitzer Meldungen
        • Expandieren

          Einklappen

      Regionalnachrichten

      • Cottbus

      • Frankfurt (Oder)

      • Potsdam

      • Perleberg

      • Prenzlau

      Gartentipps

      Baumschnitt vom Profi, Foto: www.imago-images.de
      www.imago-images.de

      Tagestipp | 19.02.2021 - Gartenarbeit für die ersten Frühlingstage

      Die Vögel zwitschern schon das erste Frühlingslied und das passende Wetter dazu kommt am Wochenende. Sonnenschein und 15 Grad. Also raus in den Garten und schon mal die Stühle abkärchern und die Terrasse fegen. Oder Sie setzen die große Schere an, denn es kann auch schon was geschnitten werden. Was wir noch tun können, darüber sprechen wir mit Simone Radatz von der Dubrauer Baumschule in Wiesengrund.

      Mehr zum Thema

      Kostenlose Schnelltests in Potsdam

      Corona-Schnelltest, Foto: dpa, Soeren Stache
      dpa-Zentralbild/POOL

      Seit Montag kostenlose Schnelltests in Potsdam

      Potsdam will es ganz genau wissen: Wie viele Menschen sind eigentlich mit dem Coronavirus infiziert, ohne es zu ahnen? Um zuverlässige Zahlen zu bekommen und Infektionsketten zu durchbrechen, wird ab heute getestet was die Kapazitäten hergeben. In aktuell zehn Apotheken und sechs Testzentren kann sich jeder Potsdamer, jede Potsdamerin kostenlos testen lassen. Wie das anläuft, hat sich Stefanie Brockhausen angeschaut.

      Aktuelles zum Corona-Virus auf rbb|24

      Studio Frankfurt (Oder)

      Hilfe in der Pandemie

      Frau lüftet und steht am offenen Fenster, Bild: Colourbox
      Colourbox

      Wochentags stündlich auf Antenne Brandenburg - Das Antenne Lüftelied

      Antenne Brandenburg spielt für Sie einmal pro Stunde ein Lüftelied. Das heißt, wir erinnern Sie vor einem Song daran, dass wir alle in der Pandemie aufgefordert sind, regelmäßig unsere Räume zu lüften, um die Gefahr der Corona-Ansteckung durch in der Luft befindliche Aerosole zu verringern. Die Länge unseres Lüfteliedes entspricht in etwa der empfohlenen Dauer einer Stoßlüftung - egal ob am Arbeitsplatz oder zuhause. Also, wenn ein Antenne Lüftelied erklingt und Sie gerade die Möglichkeit haben ... Fenster auf und durchatmen - mit der schönsten Musik.

      Studio Cottbus

      Impfen gegen Covid19 - rbb|24

      Unsere Aktion

      Jeden Sonntag überreichen wir zwei Schecks

      Wir halten zusammen: Karina und Uwe aus Kriele, Bild: Antenne Brandenburg/Ivo Ziemann
      Antenne Brandenburg/Ivo Ziemann

      Karina und Uwe aus Kriele

      Immer noch kein Kino, kein Theater, keine Konzerte. Mit am meisten leiden die Künstler darunter. Karina und Uwe aus Kriele im Havelland betreiben seit vielen Jahren ein Puppentheater. Da geht natürlich auch nichts. Zum Glück gibt es die Hilfe vom Corona-Hilfe-Verein in Neuendorf im Oberhavelkreis. Antenne-Reporter Ivo Ziemann hat den Scheck überbracht.

      Wir halten zusammen: Sabine aus Potsdam, Bild: Antenne Brandenburg/M. Bienert
      Antenne Brandenburg/M. Bienert

      Sabine aus Potsdam

      Die Damen werden wahrscheinlich noch besser nachvollziehen können, wie es Sabine aus Potsdam geht: sie sitzt in ihrem frisch renovierten Kosmetiksalon, der "Schönheitspflege" in Potsdam und wartet auf Kundschaft. Wie so viele Selbstständige hat auch sie es in diesen schwierigen Zeiten nicht leicht. Aber gemeinsam mit dem Coronahilfeverein Oberhavel konnte ihr unsere Reporterin Magdalena Bienert heute einen Scheck überbringen und die Freude im Salon war groß.

      Friedrich II. und der Müller von Sanssouci

      Friedrich II. und der Müller von Sanssouci, Bild: Antenne Brandenburg
      Antenne Brandenburg

      Figaros Hoch-Zeit

      "Kerl! Müller! Findet Er etwa auch, dass Sein König eine neue Frisur nötig hat???" - "Naja, nee, Majestät… aba an Eure Stelle würd‘ ick im Homeoffice doch lieba de Kamera abschalten!"

      Antenne Szene: Buchtipp

      Buchcover Diogenes Verlag
      Diogenes Verlag

      Buchtipp | 23.02.2021 - Ingrid Noll: Kein Feuer kann brennen so heiß

      Wenn in deutschen Kriminalromanen hintersinnig gemordet wird, dann kann Ingrid Noll nicht weit sein. Spätestens, als vor nunmehr 27 Jahren ihr erster großer Erfolg, „Die Apothekerin“ erschien und die Verfilmung mit Katja Riemann und Jürgen Vogel ein Riesen-Hit wurde, spätestens dann hatte sich Ingrid Noll in den Bestsellerlisten festgesetzt. Inzwischen liegt ihr 20. Buch vor, es heißt „Kein Feuer kann brennen so heiß“, Frank Schroeder hat es gelesen.

      Neuer Podcast: Sagenhaftes Brandenburg

      Sagenhaftes Brandenburg: Landschaft mit See im Nebel, Silhouette eines Räubers, Foto: imago images / blickwinkel; Antenne Brandenburg
      imago images / blickwinkel; Antenne Brandenburg

      Heimat zum Hören - Habakuk Schmauch

      Habakuk Schmauch - ein Name wie Donnerhall. Hinten: Da sehen wir Schmauchspuren, da riechen wir förmlich das Pulver, da vermuten wir sofort die pure Mordlust. Und vorne: urtümlich und hebräisch, ein zweieinhalbtausend Jahre alter Prophetenname, entlehnt von einem der seinerzeit viel über Strafgericht, Gewalt und Unrecht wehklagte. Das alles passt so seltsam gut zusammen – Habakuk Schmauch – ein Name wie gedrechselt für eine deftige Räuber-Sage.

      Porträtreihe "Vorgestellt"

      Vorgestellt: Ines Halka, Bild: rbb
      rbb

      Vorgestellt: Ines Halka

      Jedes Dorf braucht eine gute Seele, die alles zusammenhält. Im kleinen Örtchen Laubst bei Cottbus ist das Ines Halka. Die Ortsvorsteherin kennt dort Jung und Alt und passt gerade in diesen schwierigen Zeiten auf, dass niemand vergessen wird. Antenne-Reporterin Margarethe Neubauer stellt sie vor:

      Musik entdecken

      Die schönste Musik für Schlagerfans

      Bunter Lichtschein auf einer Bühne, Schriftzug Antenne Schlagerhitparade; Foto: Colourbox
      Colourbox

      Immer freitags von 21.04 bis 22 Uhr - Die Antenne Schlagerhitparade

      Sie bestimmen, was gespielt wird. Jede Woche stellt Ihnen Karsten Minnich drei Schlagerneuerscheinungen vor und präsentiert Ihnen Ihre Top-10. Natürlich gibt es auch viel Wissenswertes rund um den Schlager. Die aktuelle Ausgabe der Antenne Schlagerhitparade können Sie hier bis 7 Tage nach Ausstrahlung als Musikstream nachhören.

      Mit Antenne Brandenburg zurück in die 90er

      Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
      Chris Gonz

      Dienstags und samstags auf Antenne Brandenburg - Bürger Lars Dietrichs Zeitmaschine - die 90er

      Die 90er sind zurück! Tamagotchi, Love Parade und Eurodance. Das musikalisch wahrscheinlich verrückteste Jahrzehnt erfreut sich neuer Beliebtheit. Bürger Lars Dietrich präsentiert die schönsten, skurrilsten und größten Hits der 90er Jahre. Immer dienstags zwischen 11 und 14 Uhr und abends in Lollipop sowie samstags zwischen 14 und 17 Uhr auf ihrer Antenne Brandenburg.

      Schlager nonstop

      Diskokugel und Schriftzug "Antenne Schlagerparty", Foto: Colourbox.com
      Colourbox.com

      Immer in der Nacht von Samstag zu Sonntag - Die Antenne Schlagerparty

      Die „Schlagerparty“ – die Nonstop-Schlagershow auf Antenne Brandenburg mit den größten Schlagerhits – vom Kultschlager bis zu den aktuellen Hitparadenkrachern. Ob Andrea Berg, Helene Fischer oder Rex Gildo, alles ist dabei.  

      • Examen für Namen

      Neu in der ARD-Mediathek

      Unser Programm

      Beiträge aus dem Antenne-Programm

      • Der Specht präsentiert die Sendung vom Montag, (c) Antenne Brandenburg

        - Kind: Jette, Lina und Ashra

        Wenn Jette, Lina und Ashra basteln, entsteht immer etwas ganz Besonderes. Ahsra bastelt einen Brief für Mama und Papa, Lina einen Fächer und Frau Holle Schneeflocken.

      • Enrico Schnick und Mario Büchner (r) vom Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg präsentieren die entschärfte Weltkriegsbombe an ihrer Fundstelle., Foto: dpa, Frank Hammerschmidt
        ZB

        - Bombe in Cottbus ist entschärft

        Das war eine etwas größere, dafür aber überraschend kurze Aufregung in Cottbus heute morgen bis zum frühen Nachmittag. Die 50-Kilo-Fliegerbombe, die vergangene Woche bei Bauarbeiten in der Innenstadt gefunden wurde, konnte unscharf gemacht werden. Vorab mussten rund 3.700 Menschen ihre Wohnungen und Arbeitsplätze innerhalb des Sperrkreises verlassen, ein ziemlich großer logistischer Aufwand. Einen Rückblick auf das Geschehen gibt Antenne-Reporterin Josefine Jahn.

      • Beim Friseur, Foto: www.imago-images.de
        www.imago-images.de

        - Friseure haben wieder geöffnet

        Seit heute dürfen deutschlandweit die Frisöre wieder öffnen nach fast drei Monaten Pause. Aber einfach hingehen, hinsetzen, waschen, schneiden, fönen geht nicht. Antenne-Reporter Matthias Gindorf war heute in einem Potsdamer Frisörsalon und hat verfolgt, wie die ersten Locken fallen durften.

      • Waldbrand, Foto: xcitepress via www.imago-images.de
        www.imago-images.de

        - Neue Waldbrandzentrale Nord in Eberswalde

        Minister Vogel nimmt die neue Waldbrandzentrale Nord in Eberswalde in Betrieb. Der Landesbetrieb Forst hat die automatisierte Waldbrandfrüherkennung modernisiert und die ehemals sechs Waldbrandzentralen an zwei Standorten zusammengeführt. Eine ist die Waldbrandzentrale Süd in Wünsdorf, die im März 2020 ans Netz ging. Heute am Montag wurde die zweite eröffnet: in Eberswalde.

      • Laborarbeit, Foto: Cavan Images via www.imago-images.de
        www.imago-images.de

        - Antikörper aus Golm für zuverlässige Schnelltests

        Zwei Forscher aus Golm von der Uni Potsdam sind schon monatelang auf der Suche nach Antikörpern, um einen zuverlässigen Schnelltest zu entwickeln. Dabei suchen sie vorallem nach dem Nucleocapsid-Protein. Eine Göttinger Firma entwickelt damit die nächste Generation Schnelltest. Bereits im März könnte er marktreif sein. Das Herzstück dafür, der Antikörper, kommt aus dem Fraunhofer-Institut für Bioanalytik in Zusammenarbeit mit der Uni Potsdam. Wir haben mit den Biochemikern Frank Sellrie und Jörg Schenk gesprochen.

      • Corona-Schnelltest, Foto: dpa, Soeren Stache
        dpa-Zentralbild/POOL

        - Seit Montag kostenlose Schnelltests in Potsdam

        Potsdam will es ganz genau wissen: Wie viele Menschen sind eigentlich mit dem Coronavirus infiziert, ohne es zu ahnen? Um zuverlässige Zahlen zu bekommen und Infektionsketten zu durchbrechen, wird ab heute getestet was die Kapazitäten hergeben. In aktuell zehn Apotheken und sechs Testzentren kann sich jeder Potsdamer, jede Potsdamerin kostenlos testen lassen. Wie das anläuft, hat sich Stefanie Brockhausen angeschaut.

      • Enrico Schnick und Mario Büchner (r) vom Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg präsentieren die entschärfte Weltkriegsbombe an ihrer Fundstelle., Foto: dpa, Frank Hammerschmidt
        ZB

        - Bombe in Cottbus entschärft

        Ausnahmezustand herrschte heute in der Cottbuser Innenstadt. Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg muss unschädlich gemacht werden. Dazu mussten etwa 3.700 Menschen ihre Wohnungen und Arbeitsplätze räumen. Inzwischen ist die Bombe erfolgreich entschärft. Antenne-Reporterin Josefine Jahn berichtet.

      • Vorgestellt: Ines Halka, Bild: rbb
        rbb

        - Vorgestellt: Ines Halka

        Jedes Dorf braucht eine gute Seele, die alles zusammenhält. Im kleinen Örtchen Laubst bei Cottbus ist das Ines Halka. Die Ortsvorsteherin kennt dort Jung und Alt und passt gerade in diesen schwierigen Zeiten auf, dass niemand vergessen wird. Antenne-Reporterin Margarethe Neubauer stellt sie vor:

      • Einsatzkräfte auf dem Stadthallenvorplatz in Cottbus, Bild: dpa/Frank Hammerschmidt
        dpa/Frank Hammerschmidt

        - Die Lage bei der Bombenentschärfung in Cottbus

        Ausnahmezustand herrscht heute in der Cottbuser Innenstadt. Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg muss unschädlich gemacht werden. Dazu mussten etwa 3.700 Menschen bis 8 Uhr heute Morgen ihre Wohnungen und Arbeitsplätze räumen. Vor Ort, aus einer Notunterkunft, berichtet Antenne-Reporterin Iris Wußmann.
      • - Richtig duschen und viel Geld sparen

        Wissen Sie wie viel Wasser Sie beim Duschen verbrauchen? Fünf Liter, 20 Liter oder doch 50 Liter? Dann halten Sie sich fest: Zehn Minuten duschen verbrauchen stolze 150 Liter! Das sind 15 Liter pro Minute. Doch es gibt gute und günstige Möglichkeiten, die eine Menge Energie und Wasser einsparen. Das Verbrauchermagazin SUPER.MARKT hat in dieser Woche verschiedene Produkte getestet.
      • Foto: rbb

        - Examen für Namen: Dublies

        Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

      • Der Sandmann zum Hören
        © rbb/rbb media GmbH

        - Der Sandmann zum Hören: Der fröhliche Schuster

        Der fröhliche Schuster traf eines Tages auf eine kleine Fee, der war ganz weh ums Herz. Da machte er ihr aus Kleeblättchen winzige Schuhe und bekam dafür eine wunderbare Belohnung.

      • Wir halten zusammen: Karina und Uwe aus Kriele, Bild: Antenne Brandenburg/Ivo Ziemann
        Antenne Brandenburg/Ivo Ziemann

        - Wir halten zusammen: Karina und Uwe aus Kriele

        Immer noch kein Kino, kein Theater, keine Konzerte. Mit am meisten leiden die Künstler darunter. Karina und Uwe aus Kriele im Havelland betreiben seit vielen Jahren ein Puppentheater. Da geht natürlich auch nichts. Zum Glück gibt es die Hilfe vom Corona-Hilfe-Verein in Neuendorf im Oberhavelkreis. Antenne-Reporter Ivo Ziemann hat den Scheck überbracht.

      • Ralf Moeller, Bild: imago images
        imago images

        - Ralf Moeller

        Vom Schwimmmeister im Ruhrpott zum weltbekannten Hollywood Star! Das ist - kurz zusammengefasst - die Geschichte von Ralf Moeller! Die längere erzählte uns der ehemalige Mister Universum, Star aus „Gladiator“ und dicker Kumpel von Arnold Schwarzenegger, am Sonntag persönlich!
      • Wir halten zusammen: Sabine aus Potsdam, Bild: Antenne Brandenburg/M. Bienert
        Antenne Brandenburg/M. Bienert

        - Wir halten zusammen: Sabine aus Potsdam

        Die Damen werden wahrscheinlich noch besser nachvollziehen können, wie es Sabine aus Potsdam geht: sie sitzt in ihrem frisch renovierten Kosmetiksalon, der "Schönheitspflege" in Potsdam und wartet auf Kundschaft. Wie so viele Selbstständige hat auch sie es in diesen schwierigen Zeiten nicht leicht. Aber gemeinsam mit dem Coronahilfeverein Oberhavel konnte ihr unsere Reporterin Magdalena Bienert heute einen Scheck überbringen und die Freude im Salon war groß.

      • Der Fuchs präsentiert die Sendung vom Samstag, (c) Antenne Brandenburg

        - Geschichte: Das Waldhaus

        Im tiefen Wald steht ein ganz besonderes Haus mit ganz besonderen Bewohnern. Schönhühnchen, Schönhähnchen, eine bute Kuh und ein alter Mann warten dort dauf, dass sie jemand vom bösen Zauber erlöst.

      • Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
        Chris Gonz

        - Dietrichs Zeitmaschine: Eiffel 65 - Blue (da ba dee)

        Die 90er sind zurück! Tamagotchi, Love Parade und Eurodance. Das musikalisch wahrscheinlich verrückteste Jahrzehnt erfreut sich neuer Beliebtheit. Bürger Lars Dietrich präsentiert die schönsten, skurrilsten und größten Hits der 90er Jahre.

      • Foto: rbb

        - Examen für Namen: Platta

        Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

      • Friedrich II. und der Müller von Sanssouci, Bild: Antenne Brandenburg
        Antenne Brandenburg

        - Figaros Hoch-Zeit

        "Kerl! Müller! Findet Er etwa auch, dass Sein König eine neue Frisur nötig hat???" - "Naja, nee, Majestät… aba an Eure Stelle würd‘ ick im Homeoffice doch lieba de Kamera abschalten!"
      • Das Stinktier präsentiert die Sendung vom Freitag, (c) Antenne Brandenburg

        - Frage: Wozu haben wir Blut?

        Ein Gespenst hat kein Blut. Aber wir brauchen das Blut zum Leben. Es übernimmt wichtige Aufgaben in unserem Körper. Trotzdem kann Dornröschen kein Blut sehen und fällt sofort um, wenn es sich an der Spindel sticht.

      • Drehorgel, Foto: imago/Steinach
        imago/Steinach

        - Drehorgelspieler vor Altenheimen

        Die Beschränkungen in der Corona-Krise belasten alle. Der eine hat zu viel Arbeit, der andere zu wenig, oder gar keine. Aber alle leiden geleichermaßen darunter, dass wir Freunde und Familie nicht mehr besuchen dürfen. Besonders groß ist die Einsamkeit in den Seniorenheimen. Detlef Luther aus Brieselang hat dagegen sein ganz eigenes Rezept gefunden: Er geht mit seiner Drehorgel in die Heime und spielt dort vor den Fenstern der älteren Herrschaften - für ihre Abwechslung und einen guten Zweck. Antenne-Reporterin Claudia Baradoy berichtet.

      • Coronavirus-Schnelltest, Foto: IMAGO / localpic
        IMAGO / localpic

        - Ab Montag: Kostenlose Schnelltests für Potsdam

        Potsdam will die Wahrheit wissen: Wie viele Menschen sind denn eigentlich infiziert, auch vielleicht ohne es zu merken? Um diese Fragen zu klären soll es ab kommenden Montag zwei Wochen lang für jeden, der in der Stadt gemeldet ist, kostenlose Schnelltests geben - professionell durchgeführt, keine Selbsttests. Das Projekt wurde am Mittwoch vorgestellt, entsprechend laufen die Vorbereitungen in den beteiligten Apotheken und Testzentren heute noch auf Hochtouren. Wie das alles am Montag ablaufen soll, hat sich Antenne-Reporterin Johanna Siegemund angeschaut.

      • Teenager mit Laptops und Smartphones, Bild: Colourbox
        Colourbox

        - Ausbildungsplätze finden in Corona-Zeiten

        Das zweite Schulhalbjahr läuft - wenn auch unter schwierigen Bedingungen. Für viele Schüler der Abschlussklassen ist es höchste Zeit, sich nach einer Ausbildung umzuschauen. Doch so schwierig das Lernen von zu Hause ist, so schwer ist auch die Suche nach einem Ausbildungsplatz. Denn Firmen und Schüler kommen nicht zueinander. Die erste virtuelle Ausbildungsmesse in Ostprignitz-Ruppin "Deine Zukunft beginnt" will das morgen ändern. Und die Unternehmen setzen große Hoffnungen darauf, berichtet Antenne-Reporter Björn Haase-Wendt:

      • Homeoffice mit Katze, Foto: Colourbox
        Colourbox/Daisy

        - Home-Office Pauschale

        Viele von uns sind seit Monaten, manche vielleicht schon fast ein Jahr, im Home-Office und das können wir ja bei der Steuererklärung geltend machen - auch ganz ohne extra Arbeitszimmer. Wie das geht und ob sich das überhaupt lohnt, steht im aktuellen Heft von Finanztest und darüber sprachen wir mit Finanztest-Redakteurin Aenne Riesenberg.
      • Junge Frau räumt auf, Foto: Colourbox
        Colourbox

        - Entrümpelungs-Schätze

        Entrümpeln ist Arbeit. Aber manchmal hat man auch schöne Erlebnisse, zum Beispiel wenn man einen längst vergessenen Schatz wiederentdeckt. Wir haben Sie heute Morgen gefragt, was Sie beim Entrümpeln schon alles gefunden haben – und das haben Sie uns erzählt.

      • Der Specht präsentiert die Sendung vom Montag, (c) Antenne Brandenburg

        - Kind: Jette, Lina und Ashra

        Wenn Jette, Lina und Ashra basteln, entsteht immer etwas ganz Besonderes. Ahsra bastelt einen Brief für Mama und Papa, Lina einen Fächer und Frau Holle Schneeflocken.

      • Enrico Schnick und Mario Büchner (r) vom Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg präsentieren die entschärfte Weltkriegsbombe an ihrer Fundstelle., Foto: dpa, Frank Hammerschmidt
        ZB

        - Bombe in Cottbus ist entschärft

        Das war eine etwas größere, dafür aber überraschend kurze Aufregung in Cottbus heute morgen bis zum frühen Nachmittag. Die 50-Kilo-Fliegerbombe, die vergangene Woche bei Bauarbeiten in der Innenstadt gefunden wurde, konnte unscharf gemacht werden. Vorab mussten rund 3.700 Menschen ihre Wohnungen und Arbeitsplätze innerhalb des Sperrkreises verlassen, ein ziemlich großer logistischer Aufwand. Einen Rückblick auf das Geschehen gibt Antenne-Reporterin Josefine Jahn.

      • Beim Friseur, Foto: www.imago-images.de
        www.imago-images.de

        - Friseure haben wieder geöffnet

        Seit heute dürfen deutschlandweit die Frisöre wieder öffnen nach fast drei Monaten Pause. Aber einfach hingehen, hinsetzen, waschen, schneiden, fönen geht nicht. Antenne-Reporter Matthias Gindorf war heute in einem Potsdamer Frisörsalon und hat verfolgt, wie die ersten Locken fallen durften.

      • Waldbrand, Foto: xcitepress via www.imago-images.de
        www.imago-images.de

        - Neue Waldbrandzentrale Nord in Eberswalde

        Minister Vogel nimmt die neue Waldbrandzentrale Nord in Eberswalde in Betrieb. Der Landesbetrieb Forst hat die automatisierte Waldbrandfrüherkennung modernisiert und die ehemals sechs Waldbrandzentralen an zwei Standorten zusammengeführt. Eine ist die Waldbrandzentrale Süd in Wünsdorf, die im März 2020 ans Netz ging. Heute am Montag wurde die zweite eröffnet: in Eberswalde.

      • Laborarbeit, Foto: Cavan Images via www.imago-images.de
        www.imago-images.de

        - Antikörper aus Golm für zuverlässige Schnelltests

        Zwei Forscher aus Golm von der Uni Potsdam sind schon monatelang auf der Suche nach Antikörpern, um einen zuverlässigen Schnelltest zu entwickeln. Dabei suchen sie vorallem nach dem Nucleocapsid-Protein. Eine Göttinger Firma entwickelt damit die nächste Generation Schnelltest. Bereits im März könnte er marktreif sein. Das Herzstück dafür, der Antikörper, kommt aus dem Fraunhofer-Institut für Bioanalytik in Zusammenarbeit mit der Uni Potsdam. Wir haben mit den Biochemikern Frank Sellrie und Jörg Schenk gesprochen.

      • Corona-Schnelltest, Foto: dpa, Soeren Stache
        dpa-Zentralbild/POOL

        - Seit Montag kostenlose Schnelltests in Potsdam

        Potsdam will es ganz genau wissen: Wie viele Menschen sind eigentlich mit dem Coronavirus infiziert, ohne es zu ahnen? Um zuverlässige Zahlen zu bekommen und Infektionsketten zu durchbrechen, wird ab heute getestet was die Kapazitäten hergeben. In aktuell zehn Apotheken und sechs Testzentren kann sich jeder Potsdamer, jede Potsdamerin kostenlos testen lassen. Wie das anläuft, hat sich Stefanie Brockhausen angeschaut.

      • Enrico Schnick und Mario Büchner (r) vom Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg präsentieren die entschärfte Weltkriegsbombe an ihrer Fundstelle., Foto: dpa, Frank Hammerschmidt
        ZB

        - Bombe in Cottbus entschärft

        Ausnahmezustand herrschte heute in der Cottbuser Innenstadt. Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg muss unschädlich gemacht werden. Dazu mussten etwa 3.700 Menschen ihre Wohnungen und Arbeitsplätze räumen. Inzwischen ist die Bombe erfolgreich entschärft. Antenne-Reporterin Josefine Jahn berichtet.

      • Vorgestellt: Ines Halka, Bild: rbb
        rbb

        - Vorgestellt: Ines Halka

        Jedes Dorf braucht eine gute Seele, die alles zusammenhält. Im kleinen Örtchen Laubst bei Cottbus ist das Ines Halka. Die Ortsvorsteherin kennt dort Jung und Alt und passt gerade in diesen schwierigen Zeiten auf, dass niemand vergessen wird. Antenne-Reporterin Margarethe Neubauer stellt sie vor:

      • Einsatzkräfte auf dem Stadthallenvorplatz in Cottbus, Bild: dpa/Frank Hammerschmidt
        dpa/Frank Hammerschmidt

        - Die Lage bei der Bombenentschärfung in Cottbus

        Ausnahmezustand herrscht heute in der Cottbuser Innenstadt. Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg muss unschädlich gemacht werden. Dazu mussten etwa 3.700 Menschen bis 8 Uhr heute Morgen ihre Wohnungen und Arbeitsplätze räumen. Vor Ort, aus einer Notunterkunft, berichtet Antenne-Reporterin Iris Wußmann.
      • - Richtig duschen und viel Geld sparen

        Wissen Sie wie viel Wasser Sie beim Duschen verbrauchen? Fünf Liter, 20 Liter oder doch 50 Liter? Dann halten Sie sich fest: Zehn Minuten duschen verbrauchen stolze 150 Liter! Das sind 15 Liter pro Minute. Doch es gibt gute und günstige Möglichkeiten, die eine Menge Energie und Wasser einsparen. Das Verbrauchermagazin SUPER.MARKT hat in dieser Woche verschiedene Produkte getestet.
      • Foto: rbb

        - Examen für Namen: Dublies

        Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

      • Der Sandmann zum Hören
        © rbb/rbb media GmbH

        - Der Sandmann zum Hören: Der fröhliche Schuster

        Der fröhliche Schuster traf eines Tages auf eine kleine Fee, der war ganz weh ums Herz. Da machte er ihr aus Kleeblättchen winzige Schuhe und bekam dafür eine wunderbare Belohnung.

      • Wir halten zusammen: Karina und Uwe aus Kriele, Bild: Antenne Brandenburg/Ivo Ziemann
        Antenne Brandenburg/Ivo Ziemann

        - Wir halten zusammen: Karina und Uwe aus Kriele

        Immer noch kein Kino, kein Theater, keine Konzerte. Mit am meisten leiden die Künstler darunter. Karina und Uwe aus Kriele im Havelland betreiben seit vielen Jahren ein Puppentheater. Da geht natürlich auch nichts. Zum Glück gibt es die Hilfe vom Corona-Hilfe-Verein in Neuendorf im Oberhavelkreis. Antenne-Reporter Ivo Ziemann hat den Scheck überbracht.

      • Ralf Moeller, Bild: imago images
        imago images

        - Ralf Moeller

        Vom Schwimmmeister im Ruhrpott zum weltbekannten Hollywood Star! Das ist - kurz zusammengefasst - die Geschichte von Ralf Moeller! Die längere erzählte uns der ehemalige Mister Universum, Star aus „Gladiator“ und dicker Kumpel von Arnold Schwarzenegger, am Sonntag persönlich!
      • Wir halten zusammen: Sabine aus Potsdam, Bild: Antenne Brandenburg/M. Bienert
        Antenne Brandenburg/M. Bienert

        - Wir halten zusammen: Sabine aus Potsdam

        Die Damen werden wahrscheinlich noch besser nachvollziehen können, wie es Sabine aus Potsdam geht: sie sitzt in ihrem frisch renovierten Kosmetiksalon, der "Schönheitspflege" in Potsdam und wartet auf Kundschaft. Wie so viele Selbstständige hat auch sie es in diesen schwierigen Zeiten nicht leicht. Aber gemeinsam mit dem Coronahilfeverein Oberhavel konnte ihr unsere Reporterin Magdalena Bienert heute einen Scheck überbringen und die Freude im Salon war groß.

      • Der Fuchs präsentiert die Sendung vom Samstag, (c) Antenne Brandenburg

        - Geschichte: Das Waldhaus

        Im tiefen Wald steht ein ganz besonderes Haus mit ganz besonderen Bewohnern. Schönhühnchen, Schönhähnchen, eine bute Kuh und ein alter Mann warten dort dauf, dass sie jemand vom bösen Zauber erlöst.

      • Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
        Chris Gonz

        - Dietrichs Zeitmaschine: Eiffel 65 - Blue (da ba dee)

        Die 90er sind zurück! Tamagotchi, Love Parade und Eurodance. Das musikalisch wahrscheinlich verrückteste Jahrzehnt erfreut sich neuer Beliebtheit. Bürger Lars Dietrich präsentiert die schönsten, skurrilsten und größten Hits der 90er Jahre.

      • Foto: rbb

        - Examen für Namen: Platta

        Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

      • Friedrich II. und der Müller von Sanssouci, Bild: Antenne Brandenburg
        Antenne Brandenburg

        - Figaros Hoch-Zeit

        "Kerl! Müller! Findet Er etwa auch, dass Sein König eine neue Frisur nötig hat???" - "Naja, nee, Majestät… aba an Eure Stelle würd‘ ick im Homeoffice doch lieba de Kamera abschalten!"
      • Das Stinktier präsentiert die Sendung vom Freitag, (c) Antenne Brandenburg

        - Frage: Wozu haben wir Blut?

        Ein Gespenst hat kein Blut. Aber wir brauchen das Blut zum Leben. Es übernimmt wichtige Aufgaben in unserem Körper. Trotzdem kann Dornröschen kein Blut sehen und fällt sofort um, wenn es sich an der Spindel sticht.

      • Drehorgel, Foto: imago/Steinach
        imago/Steinach

        - Drehorgelspieler vor Altenheimen

        Die Beschränkungen in der Corona-Krise belasten alle. Der eine hat zu viel Arbeit, der andere zu wenig, oder gar keine. Aber alle leiden geleichermaßen darunter, dass wir Freunde und Familie nicht mehr besuchen dürfen. Besonders groß ist die Einsamkeit in den Seniorenheimen. Detlef Luther aus Brieselang hat dagegen sein ganz eigenes Rezept gefunden: Er geht mit seiner Drehorgel in die Heime und spielt dort vor den Fenstern der älteren Herrschaften - für ihre Abwechslung und einen guten Zweck. Antenne-Reporterin Claudia Baradoy berichtet.

      • Coronavirus-Schnelltest, Foto: IMAGO / localpic
        IMAGO / localpic

        - Ab Montag: Kostenlose Schnelltests für Potsdam

        Potsdam will die Wahrheit wissen: Wie viele Menschen sind denn eigentlich infiziert, auch vielleicht ohne es zu merken? Um diese Fragen zu klären soll es ab kommenden Montag zwei Wochen lang für jeden, der in der Stadt gemeldet ist, kostenlose Schnelltests geben - professionell durchgeführt, keine Selbsttests. Das Projekt wurde am Mittwoch vorgestellt, entsprechend laufen die Vorbereitungen in den beteiligten Apotheken und Testzentren heute noch auf Hochtouren. Wie das alles am Montag ablaufen soll, hat sich Antenne-Reporterin Johanna Siegemund angeschaut.

      • Teenager mit Laptops und Smartphones, Bild: Colourbox
        Colourbox

        - Ausbildungsplätze finden in Corona-Zeiten

        Das zweite Schulhalbjahr läuft - wenn auch unter schwierigen Bedingungen. Für viele Schüler der Abschlussklassen ist es höchste Zeit, sich nach einer Ausbildung umzuschauen. Doch so schwierig das Lernen von zu Hause ist, so schwer ist auch die Suche nach einem Ausbildungsplatz. Denn Firmen und Schüler kommen nicht zueinander. Die erste virtuelle Ausbildungsmesse in Ostprignitz-Ruppin "Deine Zukunft beginnt" will das morgen ändern. Und die Unternehmen setzen große Hoffnungen darauf, berichtet Antenne-Reporter Björn Haase-Wendt:

      • Homeoffice mit Katze, Foto: Colourbox
        Colourbox/Daisy

        - Home-Office Pauschale

        Viele von uns sind seit Monaten, manche vielleicht schon fast ein Jahr, im Home-Office und das können wir ja bei der Steuererklärung geltend machen - auch ganz ohne extra Arbeitszimmer. Wie das geht und ob sich das überhaupt lohnt, steht im aktuellen Heft von Finanztest und darüber sprachen wir mit Finanztest-Redakteurin Aenne Riesenberg.
      • Junge Frau räumt auf, Foto: Colourbox
        Colourbox

        - Entrümpelungs-Schätze

        Entrümpeln ist Arbeit. Aber manchmal hat man auch schöne Erlebnisse, zum Beispiel wenn man einen längst vergessenen Schatz wiederentdeckt. Wir haben Sie heute Morgen gefragt, was Sie beim Entrümpeln schon alles gefunden haben – und das haben Sie uns erzählt.

      Zum Livestream