Programm

Unser Programm

Aktuelle Beiträge aus dem Antenne-Programm

  • Antenne Brandenburg Beiträge, Foto: Antenne Brandenburg/St. Wieland

    - Das Potsdamer Terrassenrestaurant Minsk

    Eigentlich sollte das marode Terrassenrestaurant Minsk auf dem Potsdamer Brauhausberg abgerissen werden. Doch dann gab es im vergangenen Jahr immer mehr Proteste für den Erhalt des Minsk als letztes Relikt aus DDR-Zeiten in der Potsdamer Innenstadt. Der Stadtrat setzte zu einer halben Rolle rückwärts an und beschloss ein Werkstatt-Verfahren zur künftigen Entwicklung des 70er-Jahre-Baus. Der ist nun gestern laut Stadt „erfolgreich“ zu Ende gegangen. Antenne-Reporterin Claudia Stern berichtet.
  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: von Sporschill und Wojnar

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Molder und Tragelehn

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Drago - Der Traumdrache / Buchcover, JM Feuer Metallmanufaktur
    JM Feuer Metallmanufaktur

    - Buchtipp: DRAGO, der Traumdrache von Jens Müller

    Ein Drache fliegt von Neuruppin aus in die ganze Welt, um Alpträume einzufangen – das ist die Geschichte von DRAGO - Der Traumdrache.

  • Das Stachelschwein präsentiert die Sendung vom Dienstag, (c) Antenne Brandenburg

    - Was ist eine Arie?

    Der Wolf singt die falsche Arie.
  • Soreegio Finsterwalde Firmenlogo, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Grüne Woche-Aussteller: Soreegio Finsterwalde

    Berlin bekommt was aufgetischt aus der Lausitz und dem Elbe-Elster-Land - und das auf der weltgrößten Ernährungsmesse, der Grünen Woche. Dafür sorgt das Finsterwalder Unternehmen Soreegio. Das ist ein Lieferdienst für regionale Produkte, der seit kurzem in Finsterwalde auch einen kleinen Laden direkt am Markt hat. Jetzt aber geht es nach Berlin, und was es dort dann aus dem Elbe-Elster-Land an Produkten geben wird, hat Antenne Reporterin Iris Wussmann erfahren...

  • Regionalbahn durchfährt den Bahnhof Pirschheide, Foto: Imago
    imago stock&people

    - Behinderungen im Regionalverkehr zwischen Potsdam und Berlin

    Bis Sonntagnachmittag wird der Regionalverkehr zwischenPotsdam und Berlin  unterbrochen sein. Grund sind Gleisbauarbeiten auf der Fern- und Regionalbahnstrecke zwischen Griebnitzsee und Berlin-Wannsee. Antenne-Reporterin Claudia Stern berichtet.

  • Zunftschild Schuhmacher, Foto: Colourbox
    Colourbox

    - Selten gewordene Berufe: Schuhmacher

    Gut, dass es Schuhmacher noch gibt. Ein Beruf - der immer seltener gelernt wird. Antenne-Reporterin Josefine Jahn besuchte Schuhmacher Lars Withulz in seiner Cottbuser Werkstatt.

  • Kleiderschrank, Foto: Colourbox
    Colourbox

    - Aufgeräumt ins neue Jahr

    Neues Jahr, neue Ordnung: Der Januar ist prima, um in der Wohnung oder im Haus mal ordentlich zu aufzuräumen. Denn nicht zuletzt wegen der Weihnachtszeit hat sich viel angesammelt. Überhaupt: Wir sind Jäger und Sammler, hängen an Erinnerungen... Aber wo anfangen? Und wie am besten vorgehen? Das fragten wir Aufräum-Coach Rita Schilke aus Berlin.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Mitzner

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Fortte

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Veränderungs-Coach Kathrin Meyer
    privat

    - Veränderungs-Coach Kathrin Meyer

    Mit Antenne-Reporterin Sybille Seitz spricht die frühere DDR-Meisterin im Fechten über die typischen Fehler bei guten Vorsätzen und gibt Tipps, wie Sie es schaffen können, sich langfristig zu verändern und Altlasten abzuwerfen. Und sie sagt: Neujahr ist ein guter Zeitpunkt dafür.

  • Der Specht präsentiert die Sendung vom Montag, (c) Antenne Brandenburg

    - Neila und Pascal mögen den Winter

    Das Mäuschen hat ein bisschen Angst vor Eis und Schnee.
  • Henrik Wendorff, Hanka Mittelstädt und Jörg Vogelsänger (v.l.n.r.), Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Brandenburger Aussteller auf der Grünen Woche

    Eine Grüne Woche ohne Brandenburg - unvorstellbar! Mit diesen Worten hat Brandenburgs Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger heute die Aussteller der weltgrößten Messe für Ernährung und Landwirtschaft präsentiert. Die schönste Halle - klar die 21.a... die Brandenburg-Halle. Über 70 Aussteller sind am Start. Wer alles dabei ist - und was im Mittelpunkt steht - fasst Antenne-Reporterin Sandra Fritsch zusammen.

  • Töpferscheibe, Foto: Colourbox
    Colourbox

    - Selten gewordene Berufe: Töpfer

    Einer der letzten seiner Zunft könnte Sven Siegert sein, der in Cottbus in der Keramikwerkstatt Möbert gerade eine Ausbildung zum Töpfer macht. In Brandenburg ist er momentan der einzige Lehrling in dem Beruf. Reporterin Josefine Jahn hat ihn in der Werkstatt in der Cottbuser Taubenstraße besucht.

  • Wegweiser zum Wissenschaftspark Albert Einstein und zum GeoForschungsZentrum in Potsdam, Foto: Imago
    imago stock&people

    - Die Potsdamer Geoforscher und die Hitze

    Der Sommer 2018 war der heißeste und trockenste Sommer in Brandenburg seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Das Deutsche Geoforschungszentrum (GFZ) in Potsdam arbeitet als Teil der Helmholtz-Gemeinschaft an Lösungen für derartige Wetterextreme in Folge des globalen Klimawandels. Bei seiner Jahrespressekonferenz am Montag in Potsdam war Antenne-Reporterin Claudia Stern dabei.

  • Wildschweine, Foto: Colourbox
    Colourbox

    - Wildschwein-Plage in Stahnsdorf und Kleinmachnow

    In Kleinmachnow und Stahnsdorf treiben es die Wildschweine besonders toll: Immer wieder wühlen sie sich durch Gärten und Grünanlagen, erschrecken Schulkinder und Spaziergänger und zuletzt galoppierte sogar am hellichten Tage eine zwanzigköpfige Rotte am Straßenrand entlang. Um dieser Plage endlich Herr zu werden, treffen sich heute Vertreter von Politik und Verwaltung, der Jagd-Behörden und die Jagd-Pächter zu einem Runden Tisch. Susanne Hakenjos berichtet.
  • Ortseingangschild von Brottewitz, einem Ortsteil von Mühlberg/Elbe, Foto: dpa - Bernd Settnik
    dpa - Bernd Settnik

    - Granatenentschärfung in Brottewitz

    In Rekordzeit wurde am Montag Vormittag im Mühlberger Ortsteil
    Brottewitz im Elbe-Elsterkreis eine Panzergranate aus dem 2. Weltkrieg kontrolliert gesprengt. Sie war bei der Rübenernte mit aus dem Boden geholt worden und in die benachbarte Zuckerfabrik gebracht worden. Dort wurde sie vor gut einer Woche entdeckt und heute nun auf einem benachbarten Acker erfolgreich kontrolliert gesprengt. 200 Brottewitzer mussten deswegen ihre Häuser verlassen. Antenne-Reporterin Anja Kabsich war am Rande des Sperrkreises dabei.
     

  • - Dachboxen im Test

    Die Winterurlaubszeit hat begonnen. Endlich wieder die Ski- und Snowboard fahren und die Gemütlichkeit der Berghütte genießen. Zum geliebten Skiort fahren viele mit dem Auto. Wenn die ganze Familie mitfährt, ist selbst das größte Auto schnell vollgepackt. Praktisch sind da Dachboxen. Doch bevor die Reise losgeht, sollte man beim Anbringen und Packen der Box einiges beachten. SUPER.MARKT hat sich die Boxen pünktlich zum Winterurlaub genauer angeschaut.
  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Krienelke

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Weggen

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Theaterstück "Rosa - Trotz alledem", Foto: Anja Panse
    Anja Panse

    - Rosa Luxemburg, eine Spurensuche zum 100. Todestag

    Straßen und Plätze sind nach ihr benannt, es gibt Denkmäler und Gedenktafeln, die an sie erinnern: Rosa Luxemburg. Was weiß man heute noch von dieser kleinen zierlichen Frau, die nicht einmal 50 Jahre alt wurde? Interessieren sich junge Leute heute noch für sie und ihre Gedanken - oder ist Rosa Luxemburg inzwischen ein zum Denkmal erstarrter Name in der Geschichtsschreibung?

  • Das Eichhörnchen präsentiert die Sendung vom Sonntag, (c) Antenne Brandenburg

    - Die drei Drachenfedern 2. Teil

    Freu dich auf ein schönes Märchen!
  • Ilka Bessin präsentiert ihr Buch "Abgeschminkt", Bild: imago/Ben Kriemann
    imago/Ben Kriemann

    - Ilka Bessin

    Wir kennen sie als wuchtige Berlinerin. Ihre Markenzeichen waren meist eine Portion zuviel aus dem Schminktopf, der pinkfarbene Jogginganzug und das Diadem auf dem Kopf: „Cindy aus Marzahn“. Jahrelang hat sie uns zum Lachen gebracht und der Gesellschaft den Spiegel vor die Nase gehalten. Vor 3 Jahren wurde Cindy zum letzten Mal auf der Bühne gesehen. Die Person, die nun im Rampenlicht steht, heißt Ilka Bessin. Sie ist die Frau hinter der Kunstfigur „Cindy aus Marzahn“ und war am Sonntag unser Gast.
  • Der Fuchs präsentiert die Sendung vom Samstag, (c) Antenne Brandenburg

    - Die drei Drachenfedern 1. Teil

    Freu dich auf ein schönes Märchen!
  • Antenne Brandenburg Beiträge, Foto: Antenne Brandenburg/St. Wieland

    - Das Potsdamer Terrassenrestaurant Minsk

    Eigentlich sollte das marode Terrassenrestaurant Minsk auf dem Potsdamer Brauhausberg abgerissen werden. Doch dann gab es im vergangenen Jahr immer mehr Proteste für den Erhalt des Minsk als letztes Relikt aus DDR-Zeiten in der Potsdamer Innenstadt. Der Stadtrat setzte zu einer halben Rolle rückwärts an und beschloss ein Werkstatt-Verfahren zur künftigen Entwicklung des 70er-Jahre-Baus. Der ist nun gestern laut Stadt „erfolgreich“ zu Ende gegangen. Antenne-Reporterin Claudia Stern berichtet.
  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: von Sporschill und Wojnar

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Molder und Tragelehn

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Drago - Der Traumdrache / Buchcover, JM Feuer Metallmanufaktur
    JM Feuer Metallmanufaktur

    - Buchtipp: DRAGO, der Traumdrache von Jens Müller

    Ein Drache fliegt von Neuruppin aus in die ganze Welt, um Alpträume einzufangen – das ist die Geschichte von DRAGO - Der Traumdrache.

  • Das Stachelschwein präsentiert die Sendung vom Dienstag, (c) Antenne Brandenburg

    - Was ist eine Arie?

    Der Wolf singt die falsche Arie.
  • Soreegio Finsterwalde Firmenlogo, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Grüne Woche-Aussteller: Soreegio Finsterwalde

    Berlin bekommt was aufgetischt aus der Lausitz und dem Elbe-Elster-Land - und das auf der weltgrößten Ernährungsmesse, der Grünen Woche. Dafür sorgt das Finsterwalder Unternehmen Soreegio. Das ist ein Lieferdienst für regionale Produkte, der seit kurzem in Finsterwalde auch einen kleinen Laden direkt am Markt hat. Jetzt aber geht es nach Berlin, und was es dort dann aus dem Elbe-Elster-Land an Produkten geben wird, hat Antenne Reporterin Iris Wussmann erfahren...

  • Regionalbahn durchfährt den Bahnhof Pirschheide, Foto: Imago
    imago stock&people

    - Behinderungen im Regionalverkehr zwischen Potsdam und Berlin

    Bis Sonntagnachmittag wird der Regionalverkehr zwischenPotsdam und Berlin  unterbrochen sein. Grund sind Gleisbauarbeiten auf der Fern- und Regionalbahnstrecke zwischen Griebnitzsee und Berlin-Wannsee. Antenne-Reporterin Claudia Stern berichtet.

  • Zunftschild Schuhmacher, Foto: Colourbox
    Colourbox

    - Selten gewordene Berufe: Schuhmacher

    Gut, dass es Schuhmacher noch gibt. Ein Beruf - der immer seltener gelernt wird. Antenne-Reporterin Josefine Jahn besuchte Schuhmacher Lars Withulz in seiner Cottbuser Werkstatt.

  • Kleiderschrank, Foto: Colourbox
    Colourbox

    - Aufgeräumt ins neue Jahr

    Neues Jahr, neue Ordnung: Der Januar ist prima, um in der Wohnung oder im Haus mal ordentlich zu aufzuräumen. Denn nicht zuletzt wegen der Weihnachtszeit hat sich viel angesammelt. Überhaupt: Wir sind Jäger und Sammler, hängen an Erinnerungen... Aber wo anfangen? Und wie am besten vorgehen? Das fragten wir Aufräum-Coach Rita Schilke aus Berlin.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Mitzner

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Fortte

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Veränderungs-Coach Kathrin Meyer
    privat

    - Veränderungs-Coach Kathrin Meyer

    Mit Antenne-Reporterin Sybille Seitz spricht die frühere DDR-Meisterin im Fechten über die typischen Fehler bei guten Vorsätzen und gibt Tipps, wie Sie es schaffen können, sich langfristig zu verändern und Altlasten abzuwerfen. Und sie sagt: Neujahr ist ein guter Zeitpunkt dafür.

  • Der Specht präsentiert die Sendung vom Montag, (c) Antenne Brandenburg

    - Neila und Pascal mögen den Winter

    Das Mäuschen hat ein bisschen Angst vor Eis und Schnee.
  • Henrik Wendorff, Hanka Mittelstädt und Jörg Vogelsänger (v.l.n.r.), Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Brandenburger Aussteller auf der Grünen Woche

    Eine Grüne Woche ohne Brandenburg - unvorstellbar! Mit diesen Worten hat Brandenburgs Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger heute die Aussteller der weltgrößten Messe für Ernährung und Landwirtschaft präsentiert. Die schönste Halle - klar die 21.a... die Brandenburg-Halle. Über 70 Aussteller sind am Start. Wer alles dabei ist - und was im Mittelpunkt steht - fasst Antenne-Reporterin Sandra Fritsch zusammen.

  • Töpferscheibe, Foto: Colourbox
    Colourbox

    - Selten gewordene Berufe: Töpfer

    Einer der letzten seiner Zunft könnte Sven Siegert sein, der in Cottbus in der Keramikwerkstatt Möbert gerade eine Ausbildung zum Töpfer macht. In Brandenburg ist er momentan der einzige Lehrling in dem Beruf. Reporterin Josefine Jahn hat ihn in der Werkstatt in der Cottbuser Taubenstraße besucht.

  • Wegweiser zum Wissenschaftspark Albert Einstein und zum GeoForschungsZentrum in Potsdam, Foto: Imago
    imago stock&people

    - Die Potsdamer Geoforscher und die Hitze

    Der Sommer 2018 war der heißeste und trockenste Sommer in Brandenburg seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Das Deutsche Geoforschungszentrum (GFZ) in Potsdam arbeitet als Teil der Helmholtz-Gemeinschaft an Lösungen für derartige Wetterextreme in Folge des globalen Klimawandels. Bei seiner Jahrespressekonferenz am Montag in Potsdam war Antenne-Reporterin Claudia Stern dabei.

  • Wildschweine, Foto: Colourbox
    Colourbox

    - Wildschwein-Plage in Stahnsdorf und Kleinmachnow

    In Kleinmachnow und Stahnsdorf treiben es die Wildschweine besonders toll: Immer wieder wühlen sie sich durch Gärten und Grünanlagen, erschrecken Schulkinder und Spaziergänger und zuletzt galoppierte sogar am hellichten Tage eine zwanzigköpfige Rotte am Straßenrand entlang. Um dieser Plage endlich Herr zu werden, treffen sich heute Vertreter von Politik und Verwaltung, der Jagd-Behörden und die Jagd-Pächter zu einem Runden Tisch. Susanne Hakenjos berichtet.
  • Ortseingangschild von Brottewitz, einem Ortsteil von Mühlberg/Elbe, Foto: dpa - Bernd Settnik
    dpa - Bernd Settnik

    - Granatenentschärfung in Brottewitz

    In Rekordzeit wurde am Montag Vormittag im Mühlberger Ortsteil
    Brottewitz im Elbe-Elsterkreis eine Panzergranate aus dem 2. Weltkrieg kontrolliert gesprengt. Sie war bei der Rübenernte mit aus dem Boden geholt worden und in die benachbarte Zuckerfabrik gebracht worden. Dort wurde sie vor gut einer Woche entdeckt und heute nun auf einem benachbarten Acker erfolgreich kontrolliert gesprengt. 200 Brottewitzer mussten deswegen ihre Häuser verlassen. Antenne-Reporterin Anja Kabsich war am Rande des Sperrkreises dabei.
     

  • - Dachboxen im Test

    Die Winterurlaubszeit hat begonnen. Endlich wieder die Ski- und Snowboard fahren und die Gemütlichkeit der Berghütte genießen. Zum geliebten Skiort fahren viele mit dem Auto. Wenn die ganze Familie mitfährt, ist selbst das größte Auto schnell vollgepackt. Praktisch sind da Dachboxen. Doch bevor die Reise losgeht, sollte man beim Anbringen und Packen der Box einiges beachten. SUPER.MARKT hat sich die Boxen pünktlich zum Winterurlaub genauer angeschaut.
  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Krienelke

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Weggen

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Theaterstück "Rosa - Trotz alledem", Foto: Anja Panse
    Anja Panse

    - Rosa Luxemburg, eine Spurensuche zum 100. Todestag

    Straßen und Plätze sind nach ihr benannt, es gibt Denkmäler und Gedenktafeln, die an sie erinnern: Rosa Luxemburg. Was weiß man heute noch von dieser kleinen zierlichen Frau, die nicht einmal 50 Jahre alt wurde? Interessieren sich junge Leute heute noch für sie und ihre Gedanken - oder ist Rosa Luxemburg inzwischen ein zum Denkmal erstarrter Name in der Geschichtsschreibung?

  • Das Eichhörnchen präsentiert die Sendung vom Sonntag, (c) Antenne Brandenburg

    - Die drei Drachenfedern 2. Teil

    Freu dich auf ein schönes Märchen!
  • Ilka Bessin präsentiert ihr Buch "Abgeschminkt", Bild: imago/Ben Kriemann
    imago/Ben Kriemann

    - Ilka Bessin

    Wir kennen sie als wuchtige Berlinerin. Ihre Markenzeichen waren meist eine Portion zuviel aus dem Schminktopf, der pinkfarbene Jogginganzug und das Diadem auf dem Kopf: „Cindy aus Marzahn“. Jahrelang hat sie uns zum Lachen gebracht und der Gesellschaft den Spiegel vor die Nase gehalten. Vor 3 Jahren wurde Cindy zum letzten Mal auf der Bühne gesehen. Die Person, die nun im Rampenlicht steht, heißt Ilka Bessin. Sie ist die Frau hinter der Kunstfigur „Cindy aus Marzahn“ und war am Sonntag unser Gast.
  • Der Fuchs präsentiert die Sendung vom Samstag, (c) Antenne Brandenburg

    - Die drei Drachenfedern 1. Teil

    Freu dich auf ein schönes Märchen!
Zum Livestream

Zu Gast in Hallo Brandenburg am Sonntag

Das war der Antenne-Stammtisch in Müncheberg

Beim Antenne Stammtisch in Müncheberg (Quelle: rbb/Marlene Brey)
rbb/Marlene Brey

08.10.2018 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung Müncheberg ( ZALF ) | 18 Uhr - Antenne-Stammtisch: Landwirtschaft im Klimawandel

Gibt es eine Zukunft für Brandenburgs Bauern? Die letzten beiden Sommer hätten unterschiedlicher kaum sein können. Das Wetter 2017 war geprägt von Frost im Frühjahr, sintflutartigen Regenfällen im Sommer und immer wieder schweren Orkanen. In diesem Jahr nun eine Trockenheit, wie es sie seit 50 Jahren nicht mehr gegeben hat. Antenne Brandenburg bringt Agrarwissenschaftler und Landwirte an einen Tisch...

Alexa, starte Antenne Brandenburg...

Lautsprecher Amazon Echo, Bild: dpa/Alexander Heinl
dpa/Alexander Heinl

Livestream und Podcasts von Antenne Brandenburg mit Alexa abrufen

Antenne Brandenburg ist jetzt auch mit Alexa abrufbar, das heißt, Sie können Livestream, Podcasts und Nachrichten von Antenne Brandenburg über Geräte mit der intelligenten Sprachsteuerung Alexa hören. Wenn Sie den Antenne Brandenburg-Skill aktiviert haben, verrät Ihnen Alexa zum Beispiel, welcher Song gerade bei Antenne läuft oder wer gerade singt. Sie können Alexa auffordern, Podcasts wie Interviews mit Stars oder Tagestipps abzuspielen und vieles mehr...     

Antenne Brandenburg - Abendsendungen

Rückblick: Antenne-Aktionen

Region

"Dieser Weg ist das Ziel", Autobahn A2 bei Ziesar, Bild: Oliver Lang für brandenburg.de
Oliver Lang für brandenburg.de

Neue Schilder an Brandenburgs Autobahnen

Seit dem 1. August werden Autofahrer an der A2 bei Ziesar mit dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“ begrüßt. Die Initialzündung, den alten Slogan „Brandenburg. Neue Perspektiven entdecken“ zu ersetzen, ging von Antenne Brandenburg aus... 

Antenne Brandenburg am Nachmittag - für Ihre Region

RSS-Feed
  • Studio Frankfurt (Oder), Foto: Andreas Oppermann/rbb
    Andreas Oppermann/rbb

    - Antenne am Nachmittag aus Frankfurt (Oder)

    Wenn Sie im Osten Brandenburgs wohnen, hören Sie die Regionalnachrichten für Ihre Region aus dem Studio Frankfurt (Oder) auf der Antenne Brandenburg-Frequenz 87,6 MHz!

  • Unser Team in Cottbus, Foto: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Antenne am Nachmittag aus Cottbus

    Im Süden Brandenburgs hören Sie die Regionalnachrichten für Ihre Region aus dem Studio Cottbus auf der Antenne Brandenburg-Frequenz 98,6 MHz!

  • Radiohaus Potsdam im Sommer, Foto: rbb/Gundula Krause
    ard-foto

    - Antenne am Nachmittag aus Potsdam

    Wenn Sie im Havelland, in Potsdam, im Fläming, in der Prignitz oder in den Kreisen Oberhavel und Potsdam-Mittelmark wohnen, hören Sie die Regionalnachrichten für Ihre Region aus dem Radiohaus in Potsdam auf der Antenne Brandenburg-Frequenz 99,7 MHz!

Lernen Sie unsere Moderatoren kennen

Antenne Brandenburg-Moderator Eric Mickan, Foto: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Eric Mickan

Als waschechter Kaffeesachse (ich trinke meinen Zucker gern mit einem Schuss Kaffee und Milch) bin ich schon früh, oft und viel mit Brandenburg in Berührung gekommen. Die Mark ist sogar schuld, dass ich zum Radio wollte.

Video sehen

Die "Guten Morgen Brandenburg"-Moderatoren, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Die Antenne - Moderatoren am Morgen

Wer sind eigentlich die Leute, die Brandenburg morgens wecken und in den Tag begleiten? Lernen Sie unsere vier "Guten Morgen Brandenburg"-Moderatoren kennen. Franziska Maushake und Eric Mickan sind übrigens seit Mai 2017 dabei. 

Antenne für unterwegs

Antenne-App auf dem Tablett
Antenne Brandenburg

Ist schnell installiert - Die Antenne-App

Wir haben unsere App überarbeitet und an Ihre Hörerwünsche angepasst.  Mit den Handy- und Tabletversionen bekommen Sie mehr Informationen und Service, mehr Aktionen und Interaktion,  mehr Videos und  Audios.  Hören Sie jederzeit und überall Antenne Brandenburg!

... und für Kinder

Zappelduster, die Kindersendung von Antenne Brandenburg, (c) Antenne Brandenburg

Zappelduster

Zappelduster, die Kindersendung mit dem Geräusch, bringt Kinder und Erwachsene zum Lachen, Staunen und Zuhören. Jeden Abend um 19.04 Uhr!