Programm

Unser Programm

Beiträge aus dem Antenne-Programm

  • Zappelduster Musik, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Musik: Ein Sommernachtstraum

    Elfen und Feen, Trolle und Kobolde und auch Handwerker versammeln sich in der Geschichte vom Sommernachtstraum. Zu dieser Geschichte, in der die Liebe herbeigezaubert werden soll, gibt es auch eine zauberhafte Musik.

  • Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
    Chris Gonz

    - Dietrichs Zeitmaschine: Bon Jovi -Bed Of Roses

    Die 90er sind zurück! Tamagotchi, Love Parade und Eurodance. Das musikalisch wahrscheinlich verrückteste Jahrzehnt erfreut sich neuer Beliebtheit. Bürger Lars Dietrich präsentiert die schönsten, skurrilsten und größten Hits der 90er Jahre.

  • Wasserglas mit Eiswürfeln, Foto: Colourbox
    Colourbox

    - Mineralwasser im Test

    Zwei bis drei Liter täglich sollen wir an Flüssigkeit zu uns nehmen. Und wenn es draußen sommerlich heiß ist, nach dem Sport oder sonstiger Anstrengung, was löscht den Durst am besten? Klar - Mineralwasser. Egal, ob still oder prickelnd. Aber wie gut sind die Mineralwasser, die es bei uns zu kaufen gibt? Die Stiftung Warentest hat für das neue August-Heft die Probe aufs Exempel gemacht und wir sprachen mit Redakteurin Sara Waldau über den Test.
  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Weinschröder

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Marder, Foto: colourbox/Achim Prill
    colourbox/Achim Prill

    - Der Marder und das Auto

    Marder haben gerade Paarungszeit. Und so kurios es klingt: dadurch bleiben Autos liegen. Denn die Tierchen sind jetzt besonders aktiv und viel unterwegs. Manche kriechen dabei in Motorräume von Autos und beißen gerne mal Zündkabel oder den Kühlwasserschlauch durch. Wir fragten unseren Antenne-Autoexperten Ulf Schulz wie wir solche Schäden verhindern können.

  • Zappelduster Sendung Kind, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Kind: Kinder machen Quatsch

    Der schöne Prinz fände es wirklich lustig, eine Badewanne voller Konfetti zu haben. Alexandra, Lukas, Jannik, Finn und Niko machen auch gern im Kindergarten und zu Hause Quatsch.

  • Qualle im Süßwasser, Foto: IMAGO / Xinhua
    IMAGO / Xinhua

    - Quallen in der Havel

    Viele Brandenburger Gewässer sind in diesen Tagen um eine auf den ersten Blick weniger angenehme Attraktion reicher. Dort wurden Süßwasserquallen gesichtet. Zum Beispiel im Zernsee. Die sind allerdings äußerst schön anzuschauen und vor allem: ungefährlich - also eine gute Nachricht für alle Naturliebhaber. Antenne-Reporterin Lisa Steger war in Töplitz.

  • Gärtner Bernd Meyerhat mit seinen Pflanzen Preise gewonnen, Bild: rbb
    rbb

    - Vorgestellt: Bernd Meyer

    Bernd und Jan Meyer haben beim Wettbewerb auf der BUGA mit ihren Pflanzen mehrere Goldmedaillen abgeräumt. Alexander Goligowski stellt die Blumenzüchter aus Luckenwalde und ihre Siegerstauden vor.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Knöchel und Cymanek

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Der Sandmann zum Hören
    © rbb/rbb media GmbH

    - Der Sandmann zum Hören : Der Sonnenschirm

    Herr Fuchs borgt sich den Sonnenschirm von Frau Elster. Er verrät aber nicht, wofür er ihn braucht. Frau Elster platzt wieder einmal vor lauter Neugier.

  • Zappelduster Audio Podcast Geschichte, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Geschichte: Der kleine grüne Frosch

    Der kleine, grüne Frosch mag nicht quaken. Warum nicht, das erzählt dir die Zappelduster-Geschichte heute.

  • Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
    Chris Gonz

    - Dietrichs Zeitmaschine: Falco - Out Of The Dark

    Die 90er sind zurück! Tamagotchi, Love Parade und Eurodance. Das musikalisch wahrscheinlich verrückteste Jahrzehnt erfreut sich neuer Beliebtheit. Bürger Lars Dietrich präsentiert die schönsten, skurrilsten und größten Hits der 90er Jahre.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Kerlin und Kuom

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Friedrich II. und der Müller von Sanssouci, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Fluch der Technik

    "Kerl! Müller! Wo steckt eigentlich Seine Madame?" - "Die? Die arbeitet jrade beim Fernsehen, Majestät!" - "Oha! Und was macht sie da?" - "Se steht vor der Glotze und büjelt!"
  • Zappelduster Audio Podcast Frage, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Frage: Was ist in der Brause?

    Der schöne Prinz schwitzt und braucht dringend eine Brause. Die könnte er sich natürlich auch selber machen. Und wenn er dazu eine Zitrone auspresst, hätte er sogar eine Limonade.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Wockenfuß

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Zappelduster Audio Podcast Natur, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Natur: Käfer

    Käfer können kugelig, platt, länglich und schillernd sein. Manche haben Punkte und manche Streifen. Heute tanzen sie durch Zappelduster und zeigen sich in ihrer ganzen Pracht.

  • Sebastian Brendel, Bild: dpa/Foto Olimpik
    dpa/Foto Olimpik

    - Brandenburger Olympiateilnehmer Sebastian Brendel

    Sebastian Brendel geht als Titelverteidiger in die Olympischen Spiele in Tokio. Sowohl 2012 als auch 2016 holte der Brandenburger Kanute Gold im Canadier über 1000 Meter. Was dieses Jahr in Tokio das Ziel ist, dürfte auf der Hand liegen bzw. klar sein. rbb-Reporter Philipp Höppner war bei einem seiner letzten Trainings in Deutschland mit dabei.

  • Maximilian Levy, Bild: imago images/Mario Stiehl
    imago images/Mario Stiehl

    - Brandenburger Olympiateilnehmer Maximilian Levy

    Keine 24 Stunden mehr und dann erlebt die Welt die wohl ungewöhnlichsten Olympischen Spiele der vergangenen Jahrzehnte. Leere Wettkampfhallen ohne Zuschauer. Und Athleten, die praktisch einkaserniert sind und jeden Tag auf Corona getestet werden müssen. Und trotzdem geht es um olympische Medaillen. Mindestens eine davon will auch Maximilian Levy holen. Den Cottbuser Bahnradsportler stellt Ihnen Andreas Friebel vor.

  • Foto: imago

    - Erwerbsminderungsrente

    Fast 2 Millionen Deutsche beziehen eine Erwerbsminderungsrente in voller oder halber Höhe, je nachdem, ob und wie viele Stunden sie noch tätig sein können. Darüber sprechen wir heute mit Theo Pischke von Finanztest.
  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Aupke und Rottstock

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Zappelduster Audio Podcast Freizeit, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Freizeit: Sei ein kleiner Gärtner

    Die Assel und der Maulwurf sind zwei fleißige Gärtner. Aber auch du kannst überall etwas Kleines anpflanzen, sogar zu Hause.

  • Junge Frau spendet Blut, Foto: Colourbox
    Colourbox/Phovoir

    - Wissenswertes rund um die Blutspende

    Rund 600 Blutspenden werden an jedem Werktag benötigt, um den Bedarf in Brandenburg und Berlin zu decken. Aber auch wenn viele Menschen spenden möchten: Nicht alle dürfen immer. Wir sprachen mit Oberärztin Britta Dimanski vom DRK-Blutspendedienst Nordost über das Blutspenden und über die Spender.
  • Pfarrerin Elisabeth Rosenfeld, Fürstenberg (Oder), Foto: Antenne Brandenburg, Elke Bader
    Antenne Brandenburg, Elke Bader

    - Besteigung des Fürstenbergers Kirchturms

    Schon von weiten fällt der Kirchturm auf. Der lockt geradezu Schaulustige an. Denn schon immer wollten die Menschen hoch hinaus, wenn es darum geht, den weitesten und schönsten Ausblick zu haben. Die Fürstenberger Pfarrerin Elisabeth Rosenfeld ist mit uns hinaufgestiegen.

  • Korbmachermeister Manfred Thiele, Fürstenberg (Oder), Foto: Antenne Brandenburg, Elke Bader
    Antenne Brandenburg, Elke Bader

    - Korbmachermeister Manfred Thiele

    In Fürstenberg an der Oder trifft man noch richtige Urgesteine. Manfred Thiele ist so eins. Der gelernte Korbmachermeister hat sein ganzes Leben in Fürstenberg verbracht. Der 86 Jährige kann was erzählen. Über 40 Korbmacherbetriebe hat es in Fürstenberg gegeben. Aus biegsamen Amerikanerweiden haben Manfred Thiele und seine Kollegen Korbwaren geflochten, die in der ganzen DDR verkauft wurden.

  • Zappelduster Musik, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Musik: Ein Sommernachtstraum

    Elfen und Feen, Trolle und Kobolde und auch Handwerker versammeln sich in der Geschichte vom Sommernachtstraum. Zu dieser Geschichte, in der die Liebe herbeigezaubert werden soll, gibt es auch eine zauberhafte Musik.

  • Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
    Chris Gonz

    - Dietrichs Zeitmaschine: Bon Jovi -Bed Of Roses

    Die 90er sind zurück! Tamagotchi, Love Parade und Eurodance. Das musikalisch wahrscheinlich verrückteste Jahrzehnt erfreut sich neuer Beliebtheit. Bürger Lars Dietrich präsentiert die schönsten, skurrilsten und größten Hits der 90er Jahre.

  • Wasserglas mit Eiswürfeln, Foto: Colourbox
    Colourbox

    - Mineralwasser im Test

    Zwei bis drei Liter täglich sollen wir an Flüssigkeit zu uns nehmen. Und wenn es draußen sommerlich heiß ist, nach dem Sport oder sonstiger Anstrengung, was löscht den Durst am besten? Klar - Mineralwasser. Egal, ob still oder prickelnd. Aber wie gut sind die Mineralwasser, die es bei uns zu kaufen gibt? Die Stiftung Warentest hat für das neue August-Heft die Probe aufs Exempel gemacht und wir sprachen mit Redakteurin Sara Waldau über den Test.
  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Weinschröder

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Marder, Foto: colourbox/Achim Prill
    colourbox/Achim Prill

    - Der Marder und das Auto

    Marder haben gerade Paarungszeit. Und so kurios es klingt: dadurch bleiben Autos liegen. Denn die Tierchen sind jetzt besonders aktiv und viel unterwegs. Manche kriechen dabei in Motorräume von Autos und beißen gerne mal Zündkabel oder den Kühlwasserschlauch durch. Wir fragten unseren Antenne-Autoexperten Ulf Schulz wie wir solche Schäden verhindern können.

  • Zappelduster Sendung Kind, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Kind: Kinder machen Quatsch

    Der schöne Prinz fände es wirklich lustig, eine Badewanne voller Konfetti zu haben. Alexandra, Lukas, Jannik, Finn und Niko machen auch gern im Kindergarten und zu Hause Quatsch.

  • Qualle im Süßwasser, Foto: IMAGO / Xinhua
    IMAGO / Xinhua

    - Quallen in der Havel

    Viele Brandenburger Gewässer sind in diesen Tagen um eine auf den ersten Blick weniger angenehme Attraktion reicher. Dort wurden Süßwasserquallen gesichtet. Zum Beispiel im Zernsee. Die sind allerdings äußerst schön anzuschauen und vor allem: ungefährlich - also eine gute Nachricht für alle Naturliebhaber. Antenne-Reporterin Lisa Steger war in Töplitz.

  • Gärtner Bernd Meyerhat mit seinen Pflanzen Preise gewonnen, Bild: rbb
    rbb

    - Vorgestellt: Bernd Meyer

    Bernd und Jan Meyer haben beim Wettbewerb auf der BUGA mit ihren Pflanzen mehrere Goldmedaillen abgeräumt. Alexander Goligowski stellt die Blumenzüchter aus Luckenwalde und ihre Siegerstauden vor.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Knöchel und Cymanek

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Der Sandmann zum Hören
    © rbb/rbb media GmbH

    - Der Sandmann zum Hören : Der Sonnenschirm

    Herr Fuchs borgt sich den Sonnenschirm von Frau Elster. Er verrät aber nicht, wofür er ihn braucht. Frau Elster platzt wieder einmal vor lauter Neugier.

  • Zappelduster Audio Podcast Geschichte, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Geschichte: Der kleine grüne Frosch

    Der kleine, grüne Frosch mag nicht quaken. Warum nicht, das erzählt dir die Zappelduster-Geschichte heute.

  • Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
    Chris Gonz

    - Dietrichs Zeitmaschine: Falco - Out Of The Dark

    Die 90er sind zurück! Tamagotchi, Love Parade und Eurodance. Das musikalisch wahrscheinlich verrückteste Jahrzehnt erfreut sich neuer Beliebtheit. Bürger Lars Dietrich präsentiert die schönsten, skurrilsten und größten Hits der 90er Jahre.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Kerlin und Kuom

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Friedrich II. und der Müller von Sanssouci, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Fluch der Technik

    "Kerl! Müller! Wo steckt eigentlich Seine Madame?" - "Die? Die arbeitet jrade beim Fernsehen, Majestät!" - "Oha! Und was macht sie da?" - "Se steht vor der Glotze und büjelt!"
  • Zappelduster Audio Podcast Frage, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Frage: Was ist in der Brause?

    Der schöne Prinz schwitzt und braucht dringend eine Brause. Die könnte er sich natürlich auch selber machen. Und wenn er dazu eine Zitrone auspresst, hätte er sogar eine Limonade.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Wockenfuß

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Zappelduster Audio Podcast Natur, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Natur: Käfer

    Käfer können kugelig, platt, länglich und schillernd sein. Manche haben Punkte und manche Streifen. Heute tanzen sie durch Zappelduster und zeigen sich in ihrer ganzen Pracht.

  • Sebastian Brendel, Bild: dpa/Foto Olimpik
    dpa/Foto Olimpik

    - Brandenburger Olympiateilnehmer Sebastian Brendel

    Sebastian Brendel geht als Titelverteidiger in die Olympischen Spiele in Tokio. Sowohl 2012 als auch 2016 holte der Brandenburger Kanute Gold im Canadier über 1000 Meter. Was dieses Jahr in Tokio das Ziel ist, dürfte auf der Hand liegen bzw. klar sein. rbb-Reporter Philipp Höppner war bei einem seiner letzten Trainings in Deutschland mit dabei.

  • Maximilian Levy, Bild: imago images/Mario Stiehl
    imago images/Mario Stiehl

    - Brandenburger Olympiateilnehmer Maximilian Levy

    Keine 24 Stunden mehr und dann erlebt die Welt die wohl ungewöhnlichsten Olympischen Spiele der vergangenen Jahrzehnte. Leere Wettkampfhallen ohne Zuschauer. Und Athleten, die praktisch einkaserniert sind und jeden Tag auf Corona getestet werden müssen. Und trotzdem geht es um olympische Medaillen. Mindestens eine davon will auch Maximilian Levy holen. Den Cottbuser Bahnradsportler stellt Ihnen Andreas Friebel vor.

  • Foto: imago

    - Erwerbsminderungsrente

    Fast 2 Millionen Deutsche beziehen eine Erwerbsminderungsrente in voller oder halber Höhe, je nachdem, ob und wie viele Stunden sie noch tätig sein können. Darüber sprechen wir heute mit Theo Pischke von Finanztest.
  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Aupke und Rottstock

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Zappelduster Audio Podcast Freizeit, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Freizeit: Sei ein kleiner Gärtner

    Die Assel und der Maulwurf sind zwei fleißige Gärtner. Aber auch du kannst überall etwas Kleines anpflanzen, sogar zu Hause.

  • Junge Frau spendet Blut, Foto: Colourbox
    Colourbox/Phovoir

    - Wissenswertes rund um die Blutspende

    Rund 600 Blutspenden werden an jedem Werktag benötigt, um den Bedarf in Brandenburg und Berlin zu decken. Aber auch wenn viele Menschen spenden möchten: Nicht alle dürfen immer. Wir sprachen mit Oberärztin Britta Dimanski vom DRK-Blutspendedienst Nordost über das Blutspenden und über die Spender.
  • Pfarrerin Elisabeth Rosenfeld, Fürstenberg (Oder), Foto: Antenne Brandenburg, Elke Bader
    Antenne Brandenburg, Elke Bader

    - Besteigung des Fürstenbergers Kirchturms

    Schon von weiten fällt der Kirchturm auf. Der lockt geradezu Schaulustige an. Denn schon immer wollten die Menschen hoch hinaus, wenn es darum geht, den weitesten und schönsten Ausblick zu haben. Die Fürstenberger Pfarrerin Elisabeth Rosenfeld ist mit uns hinaufgestiegen.

  • Korbmachermeister Manfred Thiele, Fürstenberg (Oder), Foto: Antenne Brandenburg, Elke Bader
    Antenne Brandenburg, Elke Bader

    - Korbmachermeister Manfred Thiele

    In Fürstenberg an der Oder trifft man noch richtige Urgesteine. Manfred Thiele ist so eins. Der gelernte Korbmachermeister hat sein ganzes Leben in Fürstenberg verbracht. Der 86 Jährige kann was erzählen. Über 40 Korbmacherbetriebe hat es in Fürstenberg gegeben. Aus biegsamen Amerikanerweiden haben Manfred Thiele und seine Kollegen Korbwaren geflochten, die in der ganzen DDR verkauft wurden.

Zum Livestream

Olympische Sommerspiele mit Antenne Brandenburg

Angestrahlte Olympische Ringe in Tokio, Foto: IMAGO / Xinhua
IMAGO / Xinhua

Olympische Sommerspiele mit Antenne Brandenburg

Die Olympischen Spiele in Japan finden vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 statt. Ursprünglich sollten sie im vergangenen Jahr ausgetragen werden, wurden aber aufgrund der COVID-19-Pandemie um ein Jahr verschoben. Rund 11.200 Sportlerinnen und Sportler starteten bei den vergangenen Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Eine ähnliche Teilnehmerzahl wird auch in Tokio erwartet. Wir halten Sie im Programm auf dem Laufenden und stellen Ihnen Olympia-Teilnehmer*Innen aus unserem Land vor. Unter ihnen sind Sebastian Brendel und Ronald Rauhe. Beide waren vor den großen Wettkämpfen zu Gast bei Antenne Brandenburg. Sie können die Interviews nachhören.

Podcast: Sagenhaftes Brandenburg

Sagenhaftes Brandenburg auf Antenne Brandenburg, Bild: Antenne Brandenburg, imago images / blickwinkel
Antenne Brandenburg, imago images / blickwinkel

Heimat zum Hören - Sagenhaftes Brandenburg

Wir erzählten und vertonten wunderschöne Sagen, Märchen und Geschichten aus verschiedenen Regionen des Landes Brandenburg. Von Riesen, Kobolden und Hexenmeistern wurde berichtet, von Adligen und kleinen Leuten, von magischen Tieren. Auch wenn es vorerst keine neuen Folgen des Podcasts geben wird – Entdecken Sie hier mit Peggy Chlubek alte Sagenschätze aus der Heimat, einige sehr bekannt, andere fast vergessen.

Thema

Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star

Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Immer mittwochs auf Antenne Brandenburg - Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star

Brandenburg hat viele Perlen, manche sind ganz offensichtlich, andere eher versteckt. Wir finden diese Perlen für Sie! Immer mittwochs rücken wir einen Brandenburger Ort in den Fokus. Was hat der Ort, was andere nicht haben, was dürfen Hörer nicht verpassen? Wir stellen Menschen und ihre Geschichten vor. Was ist liebenswert und einzigartig, und wo drückt gerade der Schuh?

Ihr Ausflugswetter

  • Heuteleicht bewölkt28 °C
  • MIwolkig26 °C
  • DOleicht bewölkt23 °C
  • FRwolkig25 °C
  • SAwolkig23 °C
  • SOwolkig24 °C
  • MOwolkig21 °C
Wetterkarte und Aussichten

Royales Geplänkel

Titelbild - Friedrich II und der Müller von Sanssouci, Autogrammkarte

Friedrich II. und der Müller von Sanssouci

Der legendäre Nachbarschaftsstreit des 18. Jahrhunderts setzt sich bis heute fort: Preußenkönig Friedrich II. will die Mühle im Park Sanssouci abreißen, der Müller droht mit dem Kammergericht - und gewinnt. Ab jetzt immer samstags kriegen sich die beiden bei Antenne Brandenburg in die Haare - und zwar seit 1995.

Mehr zum Thema

Fluch der Technik

Download (mp3, 1 MB)
Antenne Brandenburg

... und für Kinder

Conni und Nina-Puppen von Zappelduster, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Zappelduster - jeden Abend für Kinder ab 4

Hier hörst du Kinder wie dich und ihre Geschichten, aber auch schöne Prinzen, Feen aller Art, Quatsch, Musik für dein Kinderzimmer, Bastel- und Buchtipps und Nina und Conni. Zappelduster weiß die Antwort auf viele Fragen, stellt Tiere und Pflanzen vor und endet immer mit dem berühmten Geräusch.

Mehr zum Thema

Musik: Ein Sommernachtstraum

Download (mp3, 5 MB)
Antenne Brandenburg

Porträtreihe "Vorgestellt"

Vorgestellt: Insta-Paar Paula und Julian aus Luckenwalde, Bild: rbb
rbb

Vorgestellt: Paula & Julian aus Luckenwalde

Es sind Sommerferien und viele von uns verzichten auf den großen Sommerurlaub im Süden. Kein Problem, wenn man im schönen Brandenburg wohnt, denn unsere Region hat viel Schönes zu bieten. Genau das zeigt auch ein junges Paar aus Luckenwalde in den sozialen Netzwerken. Dabei geht aber nicht nur um tolle Seen, sondern Paula und Julian wollen vorallem junge Menschen wieder für ihre Heimat begeistern! Antenne Reporterin Giuliana Koch hat die beiden Verliebten getroffen.

Aktuelle Beiträge aus dem Antenne-Programm zum Nachhören

Qualle im Süßwasser, Foto: IMAGO / Xinhua
IMAGO / Xinhua

Quallen in der Havel

Viele Brandenburger Gewässer sind in diesen Tagen um eine auf den ersten Blick weniger angenehme Attraktion reicher. Dort wurden Süßwasserquallen gesichtet. Zum Beispiel im Zernsee. Die sind allerdings äußerst schön anzuschauen und vor allem: ungefährlich - also eine gute Nachricht für alle Naturliebhaber. Antenne-Reporterin Lisa Steger war in Töplitz.

Umleitungsplan Behlertstr. Potsdam 2021/07 - Quelle: Stadt Potsdam
Stadt Potsdam

Vollsperrung Behlertstraße in Potsdam bis Ende 2022

Etwa 20.000 Autos rollen täglich durch die Behlertstraße in Potsdam. Seit heute nicht mehr. Die wichtige Verbindungsstraße durch die Innenstadt ist wegen Bauarbeiten gesperrt. Eigentlich sollte es heute um 9 Uhr losgehen, die Sperrung verzögerte sich dann bis 12 Uhr. Aktuell läuft der Verkehr... Aber was wird dort eigentlich gemacht und wie lange dauert das? Das hat sich Antenne-Reporter Matthias Gindorf angeschaut.

Symbolbild: Spanischer Lehrling in Brandenburg, Bild: dpa/Bernd Settnik
dpa/Bernd Settnik

Von Spanien nach Elbe-Elster

Nach dem Studium im spanischen Madrid direkt nach Finsterwalde ins ländliche Elbe-Elster. Das ist der wohl eher seltene Weg eines jungen Mannes. Doch für Rodriguez Sanchez war es genau der richtige. Denn die Jobaussichten in seiner Heimat waren mehr als schlecht. In Spanien gibt es 40% Jugendarbeitslosigkeit. Viele junge Spanier wie Rodriguez Sanchez verlassen deshalb auf der Suche nach einem Job ihre Heimat ...

Arbeit im Organic Village Potsdam, Bild: Organic Village
Organic Village

OrganicVillage

Bei Antenne Brandenburg reden wir heute darüber, wie vielfältig doch unser Bundesland ist. Und dazu gehört vielleicht auch, wo wir unseren Lebenssinn finden. Im Fall des Ehepaars Julia und Alexander von Hohenthal kam der ganz überraschend vor acht Jahren. Aus eigener Perspektivlosigkeit gründeten sie zusammen mit anderen Angehörigen von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen einen Ort, an dem eben nicht die Beeinträchtigung, sondern das Weitermachen im Vordergrund steht. Was sie genau dazu bewegt hat, erzählt uns jetzt Antenne-Reporterin Johanna Siegemund:

Lagerfeuer im Winter, Foto: Miquel Such via www.imago-images
www.imago-images.de

Keine Puste mehr: Feriendorfbetreiber in Ruhlsdorf

Die große Frage ist: Wie viele Betriebe überstehen diese Coronakrise? Wie vielen geht die Puste aus? Besonders die Gastro- und Tourismusbranche sieht eine Pleitewelle rollen. Denn obwohl in Brandenburg inzwischen zumindest 75 Prozent der beantragten Coronahilfen ausbezahlt worden sind, sind die Betriebe längst nicht über den Berg. Antenne-Reporter Nico Hecht hat in Ruhlsdorf bei Wandlitz einen Feriendorfbetreiber getroffen, für den wegen des Lockdowns schon jetzt im Februar auch die Saison 2021 gelaufen zu sein könnte.

Antenne Brandenburg am Nachmittag - für Ihre Region

RSS-Feed
  • Studio Frankfurt (Oder), Foto: Andreas Oppermann/rbb
    Andreas Oppermann/rbb

    - Antenne am Nachmittag aus Frankfurt (Oder)

    Wenn Sie im Osten Brandenburgs wohnen, hören Sie die Regionalnachrichten für Ihre Region aus dem Studio Frankfurt (Oder) auf der Antenne Brandenburg-Frequenz 87,6 MHz!

  • Unser Team in Cottbus, Foto: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Antenne am Nachmittag aus Cottbus

    Im Süden Brandenburgs hören Sie die Regionalnachrichten für Ihre Region aus dem Studio Cottbus auf der Antenne Brandenburg-Frequenz 98,6 MHz!

  • Radiohaus Potsdam im Sommer, Foto: rbb/Gundula Krause
    ard-foto

    - Antenne am Nachmittag aus Potsdam

    Wenn Sie im Havelland, in Potsdam, im Fläming, in der Prignitz oder in den Kreisen Oberhavel und Potsdam-Mittelmark wohnen, hören Sie die Regionalnachrichten für Ihre Region aus dem Radiohaus in Potsdam auf der Antenne Brandenburg-Frequenz 99,7 MHz!

Reporter-Videos aus Brandenburg

Burg Storkow von oben, Foto: Antenne Brandenburg/Michael Lietz
Antenne Brandenburg/Michael Lietz
2 min

Video - Unterwegs im Naturpark Dahme-Heideseen

Die Burg Storkow rückt immer mehr in den Mittelpunkt des Naturparkes Dahme-Heideseen. Gerade wird die Ausstellung im Besucherzentrum erneuert. Und über eine App gibt es jetzt kostenlos Tourentipps und allerlei Wissenswertes für die Wanderung. Und wer die Geheimtipps wissen möchte, der fragt am besten einen Naturführer. Antenne-Reporter Michael Lietz war mit ihnen unterwegs.

Fischer Peter Klose im Tagebau in Rüdersdorf, Foto: Antenne Brandenburg/Michael Lietz
Antenne Brandenburg/Michael Lietz
2 min

Video - Der Fischer im Tagebau

Fischer Peter Klose hat den wohl ungewöhnlichsten Arbeitsplatz in seinem Gewerk. Er züchtet Forellen im Rüdersdorfer Tagebau. Seit DDR-Zeiten macht er das, früher nannte sich das Konsumgüterproduktion. Seine Fische, frisch oder geräuchert, verkauft er immer donnerstags vor einem Rüdersdorfer Supermarkt. Und wenn kein Corona ist, stehen die Delikatessen auf so mancher Speisekarte in den Restaurants der Region. Ein Film von Michael Lietz.

Tierpark Angermünde Leiter Dennis Sonnenberg, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg
2 min

Video - Besuch im Tierpark Angermünde

Unser Star-Ort heute ist Angermünde. Und dieses kleine Städtchen in der Uckermark leistet sich seit fast 60 Jahren etwas Besonderes, nämlich einen Tierpark. Nicht nur so ein kleines Heimattiergehege, sondern einen richtigen kleinen Zoo mit Tieren aus aller Welt. Ricardo Wittig hat mit der Kamera vorbeigeschaut.

Lisa-Marie Kühl, Deutsche Juniorenmeisterin im Bogenschießen, Foto: Antenne Brandenburg/Michael Lietz
Antenne Brandenburg/Michael Lietz
2 min

Video - Bogenschützin Lisa-Marie Kühl aus Müllrose

Lisa-Marie Kühl ist Deutschlands Nachwuchs-Hoffnung im olympischen Bogenschießen. Seit eineinhalb Jahren geht die Müllroserin auf die Sportschule in Berlin-Hohenschönhausen. Sie ist amtierende deutsche Jugend-Meisterin und will es in diesem Jahr zur Jugend-Weltmeisterschaft nach Australien schaffen. Ihr großes Ziel sind die Olympischen Spiele 2024 in Paris. Antenne-Reporter Michael Lietz hat Lisa-Marie und ihre Eltern in Müllrose getroffen.

Westernpferde auf der Triple-D-Ranch in Reetzerhütten, Foto: Antenne Brandenburg/Christofer Hameister
Antenne Brandenburg/Christofer Hameister
1 min

Ein Hauch USA mitten in Wiesenburg/Mark - Westernpferde auf der Triple-D-Ranch

Familie Gleißner züchtet auf ihrer Ranch American Quarter Horses. Zahlenmäßig ist das die häufigste Pferderasse der Welt. In Reetzerhütten, einem Ortsteil von Wiesenburg/ Mark, werden die Pferde auf dem Hof ausgebildet. Außerdem gibt es Pensionsställe, Westernreitkurse und Reiterferien für kleine und große Westernreitfans.

Sie gehören einfach zu Walsleben: die 15 Alpakas der Familie Papenbrock. Die Tiere können auch von einem Spazierweg aus beobachtet werden. Auf Anfrage gibt es auch Führungen, Foto: rbb/Haase-Wendt
rbb/Haase-Wendt
2 min

Video - Die Alpaka-Farm in Walsleben

Die Papenbrocks und ihre Alpakas gehören einfach zu Walsleben. Die Inhaberin verliebte sich während eines Südamerika-Urlaubs in die Tiere. 2009 starteten sie mit den ersten vier Alpakas, heute haben sie 15 Tiere. Aus der Zucht ist eine Manufaktur für Bettwaren und Garne aus Alpakawolle entstanden. Als Einzelkämpferin hat Ingeborg Papenbrock begonnen, mittlerweile sichert sie im Ort 16 Arbeitsplätze. Die Kunden kommen aus der ganzen Welt.

Die Woltersdorfer Jam-Session ist ein Offene-Bühne-Format, das vor Jahren im Nachbarort Woltersdorf entstand, aber 2019 aus Platzmangel in die Schöneicher Kulturgießerei umzog und dort mit großem Erfolg läuft, Bild: Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
2 min

Video - Zu Gast in der Kulturgießerei Schöneiche

Die Kulturgießerei ist der wichtigste Veranstaltungsort in Schöneiche. Und die Woltersdorfer Jam-Session ist ein Offene-Bühne-Format, das vor Jahren im Nachbarort Woltersdorf entstand, aber 2019 aus Platzmangel in die Schöneicher Kulturgießerei umzog und dort mit großem Erfolg läuft. Leonie Weis war mit der Kamera beim jüngsten Konzertabend dabei.

Waldmops in Brandenburg an der Havel, Bild: Antenne Brandenburg/C. Hameister
Antenne Brandenburg/C. Hameister
1 min

Video - Die Waldmöpse in Brandenburg an der Havel

Die Figur des Waldmopses entstammt dem Sketch Tierstunde – Der wilde Waldmops des Humoristen Loriot, der bekanntlich gebürtiger Brandenburger und Ehrenbürger der Stadt war. Seit 2015 nun breitet sich das scheue gehörnte Wesen überall in Brandenburg an der Havel aus. Antenne-Reporter Christofer Hameister hat die Erschafferin der süßen Tierskulpturen Clara Danke getroffen.

Camping Steckelsdorf, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg
1 min

Video - Abstecher zum Campingplatz Steckelsdorf

Die Stadt der Optik, Rathenow, ist heute unser Star. Optik heißt Gucken! Und da gibt es echt was tolles zu sehen, nämlich in Steckelsdorf, einem Ortsteil von Rathenow. Da liegt ein kleiner Schatz. Ein Campingplatz, und irgendwie zieht es da alle hin. Auch unseren Antenne-Reporter Christofer Hameister.

Blick auf Neuruppin vom Seeufer aus. Der Ruppiner See kann unter anderem mit der Fahrgastschifffahrt erkundet werden.
Antenne Brandenburg/Björn Haase-Wendt
2 min

Video - Der Ruppiner See

Antenne-Reporter Björn Haase-Wendt nimmt Sie mit auf eine Fahrt mit dem Fahrgastschiff über den Ruppiner See, von dem aus man ganz wunderbare Ausblicke hat. Daniel Schmidt, Geschäftsführer Tourismus-Service BürgerBahnhof, sagt: Der Ruppiner See ist natürlich der schönste See im Land Brandenburg und der längste mit 14 km. An der tiefsten Stelle misst er übrigens 26 Meter. Also: Einsteigen und genießen!

Die Plattdeutsch-Beauftragte der Stadt Prenzlau, Doris Meinke, Prenzlau, Bild: Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
3 min

Video - Plattsnackerin Doris Meinke

Doris Meinke ist die offizielle Plattdeutsch-Beauftragte der Stadt Prenzlau. Und hat ganz schön Spuren hinterlassen in der Stadt. Ihre Idee war es zum Beispiel, an über 20 Sitzbänken Tafeln mit plattdeutschen Sprüchen anzubringen. Die beschreiben dann auch einen schönen Pfad für die plattdeutschen Stadtspaziergänge, die an der Stadtmauer entlang führen, unter anderem am Denkmal von Rika Paaschen vorbei, einem Prenzlauer Original aus der Zeit um 1900. "Hast Du nichts gesehen, kannst Du auch nichts erzählen", soll Rika gesagt haben ... und das gilt auch für die Prenzlau-Stadtführungen von Doris Meinke.

Papageien in der Papageienschutzanlage "Pappagalli", Foto: Antenne Brandenburg/Johanna Siegemund
Antenne Brandenburg/Johanna Siegemund
3 min

Video - Papageien-Gnadenhof „Pappagalli“

Kathrin und Siegfried Klaßen betreiben in Kloster Lehnin den Papageien-Gnadenhof „Pappagalli“. Papageien, die in privaten Haushalten keine optimalen Haltungsbedingungen hatten, päppeln die beiden auf ihrer Anlage in Freiflug-Volieren wieder auf. Ziel ist die Pflege und Genesung der Tiere. Zusätzlichen finden regelmäßig Workshops zur artgerechten Haltung statt, sowie ein Tag der offenen Tür. Antenne-Reporterin Johanna Siegemund hat sich den Gnadenhof angesehen.

Alina, 19 jährige Einradfahrerin in einer Sporthalle in Fredersdorf-Vogelsdorf, Foto: Antenne Brandenburg/Marie Stumpf
Antenne Brandenburg/Marie Stumpf
1 min

Video - Alina von der Einradtruppe Fredersdorf-Vogelsdorf

Seit 21 Jahren gibt es die Einradtruppe Fredersdorf-Vogelsdorf. Dort geht’s akrobatisch zu, oft sind sie bunt kostümiert unterwegs. Die Truppe wurde damals von dem Fredersdorfer und selbst begeistertem Einradfahrer Klaus Häcker gegründet. Er fährt seit über 60 Jahren Einrad und auch heute noch. Die Truppe ist zehnfacher Ostdeutscher Meister im Einradfahren und war auch schon bei der Einrad-Weltmeisterschaft in Kanada dabei. In der Gemeinde treten sie häufig bei Festen oder auch bei Kita-Einweihungen auf. Wegen Corona gerade aber leider nicht. Doch umso mehr Zeit bleibt momentan fürs Training. Antenne-Reporterin Marie Stumpf hat die 19-jährige Alina dabei begeleitet.

Glasmanufaktur Hedwigshütte, Bild: Antenne Brandenburg/Daniel Mastow
Antenne Brandenburg/Daniel Mastow
2 min

Video - Die Glasmanufaktur Hedwigshütte in Döbern

Es war einmal… das berühmte Döberner Kristallglas: Mit der Glasindustrie wurde Döbern reich. Als sie wegging, sank auch Döberns Stern. Trotzdem gibt es noch eine Glasmanufaktur und so mancher weiß noch, wie Glas geschliffen wird. Antenne-Reporter Daniel Mastow hat sich in der Glasmanufaktur Hedwigshütte umgeschaut.

Außenansicht Ofen- und Keramikmuseum Velten, Bild: Antenne Brandenburg/Stefanie Brockhausen
Antenne Brandenburg/Stefanie Brockhausen
2 min

Video - Im Ofen- und Keramikmuseum Velten

Das älteste und bedeutendste Ofenmuseum Deutschlands findet man in Velten. Es ist im Dachgeschoss der denkmalgeschützten Ofenfabrik Schmidt, Lehmann untergebracht. Ausgehend vom Berliner Kachelofen, der Veltens weltweiten Ruhm begründet, eröffnet sich auf ca. 900 m² ein Rundgang durch ca. 300 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte des Ofens. Antenne-Reporterin Stefanie Brockhausen hat sich mit der Kamera umgesehen.

Aussichtsturm Blumenthal bei Heiligengrabe, Bild: Antenne Brandenburg/Björn Haase-Wendt
Antenne Brandenburg/Björn Haase-Wendt
2 min

Video - Der hölzerne Aussichtsturm in Blumenthal

Steigen Sie mit Detlef Glöde vom Verein Aussichtsturm Blumenthal und mit Antenne-Reporter Björn Haase-Wendt auf den imposanten Aussichtsturm in Heiligengrabe (OT Blumenthal) und genießen Sie die herrliche Aussicht...

Zappelduster feierte die 7777. Sendung

Rückblick: Antenne-Aktionen

Lernen Sie unsere Moderatoren kennen

Sven Blümel Bild: rbb 88.8
rbb 88.8

Sven Blümel

Sven Blümel von Radio Berlin 88.8 moderiert im wöchentlichen Wechsel mit Claudia Heber Pop nach Zehn.

Nina Rauschenbach (Foto: Antenne Brandenburg)

Zappelduster - Nina Rauschenbach

Zusammen mit Conni lässt sie Kinder, Schnabeltiere, Murmeln, Zauberer, Faultiere, kleine Löffel, Cowboys, Zettel, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten, Erdmännchen, Goldklumpen und andere Leute zu Wort kommen.

Antenne Brandenburg hören via TV und DAB+

Antenne Brandenburg visuell im HbbTV, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Antenne Brandenburg via HbbTV

Seit dem 29. Sendergeburtstag (6. Mai 2019) ist das Programm von Antenne Brandenburg nun auch zu sehen: auf internetfähigen Smart-TV-Geräten via HbbTV über Satellit und Kabel.  Voraussetzung ist, dass Ihr Empfangsgerät HbbTV unterstützt und mit dem Internet verbunden ist. Dann müssen Sie nur auf den entsprechenden Kanal schalten und die Anwendung startet automatisch...

Antenne per Alexa und für unterwegs

Lautsprecher Amazon Echo, Bild: dpa/Alexander Heinl
dpa/Alexander Heinl

Livestream und Podcasts von Antenne Brandenburg mit Alexa abrufen

Antenne Brandenburg ist jetzt auch mit Alexa abrufbar, das heißt, Sie können Livestream, Podcasts und Nachrichten von Antenne Brandenburg über Geräte mit der intelligenten Sprachsteuerung Alexa hören. Wenn Sie den Antenne Brandenburg-Skill aktiviert haben, verrät Ihnen Alexa zum Beispiel, welcher Song gerade bei Antenne läuft oder wer gerade singt. Sie können Alexa auffordern, Podcasts wie Interviews mit Stars oder Tagestipps abzuspielen und vieles mehr...     

Antenne-App auf dem Tablett
Antenne Brandenburg

Ist schnell installiert - Die Antenne-App

Wir haben unsere App überarbeitet und an Ihre Hörerwünsche angepasst.  Mit den Handy- und Tabletversionen bekommen Sie mehr Informationen und Service, mehr Aktionen und Interaktion,  mehr Videos und  Audios.  Hören Sie jederzeit und überall Antenne Brandenburg!

Hörgenuss für jeden Geschmack