Programm

Unser Programm

Aktuelle Beiträge aus dem Antenne-Programm

  • Das Eichhörnchen präsentiert die Sendung vom Sonntag, (c) Antenne Brandenburg

    - Die Prinzessin auf der Erbse

    Freu dich auf ein schönes Märchen!
  • Der Fuchs präsentiert die Sendung vom Samstag, (c) Antenne Brandenburg

    - Der Honigtopf

    Freu dich auf ein schönes Märchen!
  • Pressefoto Hugo Egon Balder, Foto: Axl Klein
    Axl Klein

    - Cyndi Lauper - Time After Time

    Auf Antenne Brandenburg hören Sie jeden Samstagnachmittag Geschichten zu Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern, erzählt von Hugo Egon Balder. Viel Spaß mit der musikalischen Zeitmaschine.

  • Hugo Egon Balder, Foto: Andi Mährlein
    Andi Mährlein

    - Santana - Samba Pa Ti

    Auf Antenne Brandenburg hören Sie jeden Samstagnachmittag Geschichten zu Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern, erzählt von Hugo Egon Balder. Viel Spaß mit der musikalischen Zeitmaschine.

  • Hugo Egon Balder, (c) Andi Mährlein
    Dirik Audio/Andi Mährlein

    - Petula Clark - Downtown

    Auf Antenne Brandenburg hören Sie jeden Samstagnachmittag Geschichten zu Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern, erzählt von Hugo Egon Balder. Viel Spaß mit der musikalischen Zeitmaschine.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Thees und Broyer

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Friedrich II. und der Müller von Sanssouci, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Der Holzdollar

    "Na, Majestät? Wissta noch... damals, vor 30 Jahren?" - "Herbst anno 89? Aber gewiss, Müller! Da wurde das Gasselaufen zur Vollbeschäftigung!"
  • Das Stinktier präsentiert die Sendung vom Freitag, (c) Antenne Brandenburg

    - Warum wurde Geld erfunden?

    Wer vom goldenen Tellerchen essen will, muss mit 2 goldenen Kugeln bezahlen.
  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Mieritz

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Der Waschbär präsentiert die Sendung vom Donnerstag, (c) Antenne Brandenburg

    - Der Fasan

    Durch den königlichen Garten schreitet jemand, der fast so schön ist wie der schöne Prinz.
  • Projektstart "Herzensretter", Foto: Claudia Stern, Antenne Brandenburg
    Claudia Stern, Antenne Brandenburg

    - Projektstart "Herzensretter" in Brandenburg/Havel

    Stellen Sie sich vor, Sie sitzen bei einer Familienfeier gemütlich zusammen und plötzlich kippt eines Ihrer Familienmitglieder um und atmet nicht mehr. Oder Sie sind in der Stadt unterwegs und sehen, wie ein Mensch zusammenbricht. Was tun? Notruf wählen! Und dann, ganz wichtig: mit der Wiederbelebung beginnen. Weil sich das viel zu wenige Menschen zutrauen, startet in Brandenburg heute das Projekt "Herzensretter". In zunächst 33 Schulen im ganzen Land wird die lebensrettende Erste Hilfe Bestandteil des Schulunterrichts. Antenne-Reporterin Claudia Stern war beim Projektstart in Brandenburg an der Havel dabei.

  • Wittstock
    Antenne Brandenburg

    - Wittstocks in Wittstock

    Die Erforschung unserer Nachnamen ist ja nach wie vor sehr beliebt. Leicht haben es dagegen diejenigen, die wie eine Stadt heißen, wie zum Beispiel Lindow, Falkenberg oder Wittstock. Etwa 3000 bis 4000 Einträge gibt es weltweit für den Nachnamen WITTSTOCK in den USA, Canada, sogar Zimbabwe oder Polen. Heute gab es in Wittstock ein großes Treffen mit vielen Menschen, die Wittstock heißen.

  • Britischer Botschafter in Nauen zusammen mit Antenne-Reporter Mischa Frinke
    Mischa Frinke, Antenne Brandenburg

    - Britischer Botschafter in Nauen

    Wenn man sich einen typischen Briten vorstellt, dann hat man ja im Moment wahrscheinlich erst mal einen hektisch gestikulierenden Anzugträger aus dem Parlament vor Augen. In Nauen ging es heute weitaus entspannter zu, auf dem Kinderbauernhof Marienhof war die britische Botschaft zu Gast und da wurde weniger gestikuliert oder diskutiert, sondern ordentlich Hand angelegt. Antenne Reporter Mischa Frinke war mit dabei.
  • Szene aus "Downton Abbey" mit Laura Carmichael, Michelle Dockery, Raquel Cassidy, Bild: Universal Pictures
    Universal Pictures

    - Downton Abbey

    In der britischen Serie "Downton Abbey" über eine Adelsfamilie Anfang des letzten Jahrhunderts wird, ähnlich wie schon in der Erfolgsserie DAS HAUS AM EATON PLACE aus den 70ern, das Schicksal der adligen Herrschaften mit dem der Dienerschaft eng verknüpft. 2011 kam DOWNTON ABBEY als die am besten bewertete Serie sogar ins Guinness Buch der Rekorde.Jetzt gibt es die von Fans lang ersehnte Fortsetzung der Familiensaga auf der großen Leinwand.

  • Kinder beim Schwimmunterricht, Foto: imago-images
    imago-images

    - Mehr Schwimmunterricht

    Brandenburger Schüler müssen sich immer mehr anstrengen, um sicher schwimmen zu können. Das sind Erfahrungen, die Sportlehrer in den vergangenen Jahren gemacht haben. Das Bildungsministerium hat darauf jetzt reagiert. In jedem Landkreis soll es Schulschwimmzentren geben, also in Städten mit einer großen Schwimmhalle. Wo dann vor allem auch die Schülerinnen und Schüler vom Land regelmäßig Schwimmunterricht machen können.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Schneemilch

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Kienbaum Olympisches und Paralympisches Trainingszentrum, Bild: dpa/Soeren Stache
    dpa/Soeren Stache

    - Sportler-Schmiede: Hinter den Kulissen von Kienbaum

    Die Anlage liegt weit ab vom Schuss, mitten im Wald am Liebenberger See, und liefert damit beste Bedingungen für ungestörtes Training. Spitzensportler geben sich in Kienbaum im Landkreis Oder-Spree die Klinke in die Hand, über 60 000 Sportler nutzen die Anlagen jährlich, um sich auf wichtige Wettkämpfe, Meisterschaften oder Olympische Spiele vorzubereiten. Ein Blick hinter die Kulissen ...

  • Der Biber präsentiert die Sendung vom Mittwoch, (c) Antenne Brandenburg

    - Kegeln im Dunkeln

    Nur weil es jetzt früher dunkel wird, will der schöne Prinz nicht schon ins Bett.
  • Sanddornstrauch, Foto: imago-images, bruno kickner
    www.imago-images.de

    - Sanddorn - die bedrohte Frucht

    Im Land Brandenburg werden auf 370 Hektar Sanddorn angebaut. Die Ernte ist in vollem Gange. Allerdings wird der Sanddorn von der Sanddornfruchtfliege bedroht. Mit diesem Schädling beschäftigen sich jetzt Wissenschaftler in Müncheberg. Elke Bader hat sie besucht.
  • Herbst in Brandenburg- Frühlingserwachen in Johannesburg.
    Yvonne und Stephan Meisel

    - Die Auswanderer - Teil 19

    Frühlingserwachen in Johannesburg. Bei Yvonne und Stephan Meisel ist ein Hauch von Alltag eingezogen, leider auch mit den unschönen Seiten der Stadt. Die Cottbuser Lehrerin und der Statiker sind ausgewandert auf Zeit. Insgesamt wollen sie drei Jahre in Johannesburg leben und arbeiten. Wir von Antenne begleiten das Abenteuer. Hier die Zwischenbilanz nach 1 Jahr und 9 Monaten.

  • "Kult der 80er"-Serie bei Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Kult der Achtziger: Walkmann

    Die Achtziger Jahre waren ein besonderes Jahrzehnt. Von der Mode über die Musik bis zu Kinofilmen und TV-Serien. Vieles, was in den Achtzigern aktuell war, ist heute Kult. Jeden Mittwoch geht's in "Hallo Brandenburg"um den "Kult der Achtziger". Wir werfen einen Blick auf Schulterpolster, Synthie-Pop, Dauerwelle, Zauberwürfel, Gameboy und vieles mehr. Durch jede Folge führt eine Stimme, die aus den Achtzigern nicht wegzudenken ist - Norbert Langer, die deutsche Stimme von Tom Selleck in seiner Paraderolle als Detektiv Magnum.

  • Kleiner Hund, Foto: Colourbox
    Colourbox/Ralf Blitzer

    - Haustier weg - was tun?

    Das Fenster ist offen, das Futter auf dem Nachbarhof verlockender, manchmal reicht aber auch ein lauter Knall - es gibt viele Gründe, warum Haustiere weglaufen. Mehr als 300 000 Hunde und Katzen tun das jedes Jahr. Was man als Besitzer in solchen Situationen tun (oder besser lassen) sollte, das besprechen wir mit Ellen Schütze vom Landestierschutzverband Brandenburg.
  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Auxel

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Terézia Mora: Auf dem Seil, Buchcover: Luchterhand
    Luchterhand Verlag

    - Terézia Mora: Auf dem Seil

    Drei Jahre sind vergangen, seit Darius Kopp seine Frau Flora, seine große Liebe, verloren hat. Der IT-Experte ist mit Floras Asche durch Europa gereist und schließlich auf Sizilien gelandet. Dort taucht eines Tages seine 17-jährige Nichte auf. Das Mädchen ist allein unterwegs und weicht ihm nicht mehr von der Seite...
  • Das Stachelschwein präsentiert die Sendung vom Dienstag, (c) Antenne Brandenburg

    - Lieder zum Geburtstag

    Frau Holle wünscht sich zum Geburtstag von jedem nur ein kleines Liedchen.
  • Das Eichhörnchen präsentiert die Sendung vom Sonntag, (c) Antenne Brandenburg

    - Die Prinzessin auf der Erbse

    Freu dich auf ein schönes Märchen!
  • Der Fuchs präsentiert die Sendung vom Samstag, (c) Antenne Brandenburg

    - Der Honigtopf

    Freu dich auf ein schönes Märchen!
  • Pressefoto Hugo Egon Balder, Foto: Axl Klein
    Axl Klein

    - Cyndi Lauper - Time After Time

    Auf Antenne Brandenburg hören Sie jeden Samstagnachmittag Geschichten zu Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern, erzählt von Hugo Egon Balder. Viel Spaß mit der musikalischen Zeitmaschine.

  • Hugo Egon Balder, Foto: Andi Mährlein
    Andi Mährlein

    - Santana - Samba Pa Ti

    Auf Antenne Brandenburg hören Sie jeden Samstagnachmittag Geschichten zu Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern, erzählt von Hugo Egon Balder. Viel Spaß mit der musikalischen Zeitmaschine.

  • Hugo Egon Balder, (c) Andi Mährlein
    Dirik Audio/Andi Mährlein

    - Petula Clark - Downtown

    Auf Antenne Brandenburg hören Sie jeden Samstagnachmittag Geschichten zu Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern, erzählt von Hugo Egon Balder. Viel Spaß mit der musikalischen Zeitmaschine.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Thees und Broyer

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Friedrich II. und der Müller von Sanssouci, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Der Holzdollar

    "Na, Majestät? Wissta noch... damals, vor 30 Jahren?" - "Herbst anno 89? Aber gewiss, Müller! Da wurde das Gasselaufen zur Vollbeschäftigung!"
  • Das Stinktier präsentiert die Sendung vom Freitag, (c) Antenne Brandenburg

    - Warum wurde Geld erfunden?

    Wer vom goldenen Tellerchen essen will, muss mit 2 goldenen Kugeln bezahlen.
  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Mieritz

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Der Waschbär präsentiert die Sendung vom Donnerstag, (c) Antenne Brandenburg

    - Der Fasan

    Durch den königlichen Garten schreitet jemand, der fast so schön ist wie der schöne Prinz.
  • Projektstart "Herzensretter", Foto: Claudia Stern, Antenne Brandenburg
    Claudia Stern, Antenne Brandenburg

    - Projektstart "Herzensretter" in Brandenburg/Havel

    Stellen Sie sich vor, Sie sitzen bei einer Familienfeier gemütlich zusammen und plötzlich kippt eines Ihrer Familienmitglieder um und atmet nicht mehr. Oder Sie sind in der Stadt unterwegs und sehen, wie ein Mensch zusammenbricht. Was tun? Notruf wählen! Und dann, ganz wichtig: mit der Wiederbelebung beginnen. Weil sich das viel zu wenige Menschen zutrauen, startet in Brandenburg heute das Projekt "Herzensretter". In zunächst 33 Schulen im ganzen Land wird die lebensrettende Erste Hilfe Bestandteil des Schulunterrichts. Antenne-Reporterin Claudia Stern war beim Projektstart in Brandenburg an der Havel dabei.

  • Wittstock
    Antenne Brandenburg

    - Wittstocks in Wittstock

    Die Erforschung unserer Nachnamen ist ja nach wie vor sehr beliebt. Leicht haben es dagegen diejenigen, die wie eine Stadt heißen, wie zum Beispiel Lindow, Falkenberg oder Wittstock. Etwa 3000 bis 4000 Einträge gibt es weltweit für den Nachnamen WITTSTOCK in den USA, Canada, sogar Zimbabwe oder Polen. Heute gab es in Wittstock ein großes Treffen mit vielen Menschen, die Wittstock heißen.

  • Britischer Botschafter in Nauen zusammen mit Antenne-Reporter Mischa Frinke
    Mischa Frinke, Antenne Brandenburg

    - Britischer Botschafter in Nauen

    Wenn man sich einen typischen Briten vorstellt, dann hat man ja im Moment wahrscheinlich erst mal einen hektisch gestikulierenden Anzugträger aus dem Parlament vor Augen. In Nauen ging es heute weitaus entspannter zu, auf dem Kinderbauernhof Marienhof war die britische Botschaft zu Gast und da wurde weniger gestikuliert oder diskutiert, sondern ordentlich Hand angelegt. Antenne Reporter Mischa Frinke war mit dabei.
  • Szene aus "Downton Abbey" mit Laura Carmichael, Michelle Dockery, Raquel Cassidy, Bild: Universal Pictures
    Universal Pictures

    - Downton Abbey

    In der britischen Serie "Downton Abbey" über eine Adelsfamilie Anfang des letzten Jahrhunderts wird, ähnlich wie schon in der Erfolgsserie DAS HAUS AM EATON PLACE aus den 70ern, das Schicksal der adligen Herrschaften mit dem der Dienerschaft eng verknüpft. 2011 kam DOWNTON ABBEY als die am besten bewertete Serie sogar ins Guinness Buch der Rekorde.Jetzt gibt es die von Fans lang ersehnte Fortsetzung der Familiensaga auf der großen Leinwand.

  • Kinder beim Schwimmunterricht, Foto: imago-images
    imago-images

    - Mehr Schwimmunterricht

    Brandenburger Schüler müssen sich immer mehr anstrengen, um sicher schwimmen zu können. Das sind Erfahrungen, die Sportlehrer in den vergangenen Jahren gemacht haben. Das Bildungsministerium hat darauf jetzt reagiert. In jedem Landkreis soll es Schulschwimmzentren geben, also in Städten mit einer großen Schwimmhalle. Wo dann vor allem auch die Schülerinnen und Schüler vom Land regelmäßig Schwimmunterricht machen können.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Schneemilch

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Kienbaum Olympisches und Paralympisches Trainingszentrum, Bild: dpa/Soeren Stache
    dpa/Soeren Stache

    - Sportler-Schmiede: Hinter den Kulissen von Kienbaum

    Die Anlage liegt weit ab vom Schuss, mitten im Wald am Liebenberger See, und liefert damit beste Bedingungen für ungestörtes Training. Spitzensportler geben sich in Kienbaum im Landkreis Oder-Spree die Klinke in die Hand, über 60 000 Sportler nutzen die Anlagen jährlich, um sich auf wichtige Wettkämpfe, Meisterschaften oder Olympische Spiele vorzubereiten. Ein Blick hinter die Kulissen ...

  • Der Biber präsentiert die Sendung vom Mittwoch, (c) Antenne Brandenburg

    - Kegeln im Dunkeln

    Nur weil es jetzt früher dunkel wird, will der schöne Prinz nicht schon ins Bett.
  • Sanddornstrauch, Foto: imago-images, bruno kickner
    www.imago-images.de

    - Sanddorn - die bedrohte Frucht

    Im Land Brandenburg werden auf 370 Hektar Sanddorn angebaut. Die Ernte ist in vollem Gange. Allerdings wird der Sanddorn von der Sanddornfruchtfliege bedroht. Mit diesem Schädling beschäftigen sich jetzt Wissenschaftler in Müncheberg. Elke Bader hat sie besucht.
  • Herbst in Brandenburg- Frühlingserwachen in Johannesburg.
    Yvonne und Stephan Meisel

    - Die Auswanderer - Teil 19

    Frühlingserwachen in Johannesburg. Bei Yvonne und Stephan Meisel ist ein Hauch von Alltag eingezogen, leider auch mit den unschönen Seiten der Stadt. Die Cottbuser Lehrerin und der Statiker sind ausgewandert auf Zeit. Insgesamt wollen sie drei Jahre in Johannesburg leben und arbeiten. Wir von Antenne begleiten das Abenteuer. Hier die Zwischenbilanz nach 1 Jahr und 9 Monaten.

  • "Kult der 80er"-Serie bei Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Kult der Achtziger: Walkmann

    Die Achtziger Jahre waren ein besonderes Jahrzehnt. Von der Mode über die Musik bis zu Kinofilmen und TV-Serien. Vieles, was in den Achtzigern aktuell war, ist heute Kult. Jeden Mittwoch geht's in "Hallo Brandenburg"um den "Kult der Achtziger". Wir werfen einen Blick auf Schulterpolster, Synthie-Pop, Dauerwelle, Zauberwürfel, Gameboy und vieles mehr. Durch jede Folge führt eine Stimme, die aus den Achtzigern nicht wegzudenken ist - Norbert Langer, die deutsche Stimme von Tom Selleck in seiner Paraderolle als Detektiv Magnum.

  • Kleiner Hund, Foto: Colourbox
    Colourbox/Ralf Blitzer

    - Haustier weg - was tun?

    Das Fenster ist offen, das Futter auf dem Nachbarhof verlockender, manchmal reicht aber auch ein lauter Knall - es gibt viele Gründe, warum Haustiere weglaufen. Mehr als 300 000 Hunde und Katzen tun das jedes Jahr. Was man als Besitzer in solchen Situationen tun (oder besser lassen) sollte, das besprechen wir mit Ellen Schütze vom Landestierschutzverband Brandenburg.
  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Auxel

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Terézia Mora: Auf dem Seil, Buchcover: Luchterhand
    Luchterhand Verlag

    - Terézia Mora: Auf dem Seil

    Drei Jahre sind vergangen, seit Darius Kopp seine Frau Flora, seine große Liebe, verloren hat. Der IT-Experte ist mit Floras Asche durch Europa gereist und schließlich auf Sizilien gelandet. Dort taucht eines Tages seine 17-jährige Nichte auf. Das Mädchen ist allein unterwegs und weicht ihm nicht mehr von der Seite...
  • Das Stachelschwein präsentiert die Sendung vom Dienstag, (c) Antenne Brandenburg

    - Lieder zum Geburtstag

    Frau Holle wünscht sich zum Geburtstag von jedem nur ein kleines Liedchen.
Zum Livestream

Zu Gast in "Hallo Brandenburg am Sonntag"

Reporter-Videos aus Brandenburg

Antenne Brandenburg - Abendsendungen

Immer mittwochs in "Hallo Brandenburg"

"Kult der 80er"-Serie bei Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Kult der Achtziger: Walkmann

Die Achtziger Jahre waren ein besonderes Jahrzehnt. Von der Mode über die Musik bis zu Kinofilmen und TV-Serien. Vieles was in den Achtzigern aktuell war, ist heute Kult.
Ab dem 3. April geht es auf Antenne Brandenburg jeden Mittwoch um den "Kult der Achtziger". Wir werfen einen Blick auf Schulterpolster, Synthiepop, Dauerwelle, Zauberwürfel, Gameboy und viele andere Erinnerungen an die Achtziger.
Durch jede Folge führt eine Stimme, die aus den Achtzigern nicht wegzudenken ist. Norbert Langer ist die deutsche Stimme von Tom Selleck in seiner Paraderolle als Detektiv Magnum.

Beiträge aus dem Antenne-Programm zum Nachhören

Projektstart "Herzensretter", Foto: Claudia Stern, Antenne Brandenburg
Claudia Stern, Antenne Brandenburg

Projektstart "Herzensretter" in Brandenburg/Havel

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen bei einer Familienfeier gemütlich zusammen und plötzlich kippt eines Ihrer Familienmitglieder um und atmet nicht mehr. Oder Sie sind in der Stadt unterwegs und sehen, wie ein Mensch zusammenbricht. Was tun? Notruf wählen! Und dann, ganz wichtig: mit der Wiederbelebung beginnen. Weil sich das viel zu wenige Menschen zutrauen, startet in Brandenburg heute das Projekt "Herzensretter". In zunächst 33 Schulen im ganzen Land wird die lebensrettende Erste Hilfe Bestandteil des Schulunterrichts. Antenne-Reporterin Claudia Stern war beim Projektstart in Brandenburg an der Havel dabei.

Wittstock
Antenne Brandenburg

Wittstocks in Wittstock

Die Erforschung unserer Nachnamen ist ja nach wie vor sehr beliebt. Leicht haben es dagegen diejenigen, die wie eine Stadt heißen, wie zum Beispiel Lindow, Falkenberg oder Wittstock. Etwa 3000 bis 4000 Einträge gibt es weltweit für den Nachnamen WITTSTOCK in den USA, Canada, sogar Zimbabwe oder Polen. Heute gab es in Wittstock ein großes Treffen mit vielen Menschen, die Wittstock heißen.

Britischer Botschafter in Nauen zusammen mit Antenne-Reporter Mischa Frinke
Mischa Frinke, Antenne Brandenburg

Britischer Botschafter in Nauen

Wenn man sich einen typischen Briten vorstellt, dann hat man ja im Moment wahrscheinlich erst mal einen hektisch gestikulierenden Anzugträger aus dem Parlament vor Augen. In Nauen ging es heute weitaus entspannter zu, auf dem Kinderbauernhof Marienhof war die britische Botschaft zu Gast und da wurde weniger gestikuliert oder diskutiert, sondern ordentlich Hand angelegt. Antenne Reporter Mischa Frinke war mit dabei.
Sanddornstrauch, Foto: imago-images, bruno kickner
www.imago-images.de

Sanddorn - die bedrohte Frucht

Im Land Brandenburg werden auf 370 Hektar Sanddorn angebaut. Die Ernte ist in vollem Gange. Allerdings wird der Sanddorn von der Sanddornfruchtfliege bedroht. Mit diesem Schädling beschäftigen sich jetzt Wissenschaftler in Müncheberg. Elke Bader hat sie besucht.
Herbst in Brandenburg- Frühlingserwachen in Johannesburg.
Yvonne und Stephan Meisel

Die Auswanderer - Teil 19

Frühlingserwachen in Johannesburg. Bei Yvonne und Stephan Meisel ist ein Hauch von Alltag eingezogen, leider auch mit den unschönen Seiten der Stadt. Die Cottbuser Lehrerin und der Statiker sind ausgewandert auf Zeit. Insgesamt wollen sie drei Jahre in Johannesburg leben und arbeiten. Wir von Antenne begleiten das Abenteuer. Hier die Zwischenbilanz nach 1 Jahr und 9 Monaten.

Feuerwehr im Löscheinsatz, Bild: dpa/Andreas Franke
dpa/Andreas Franke

Lieberoser Heide: Der erste Brunnen wird gebohrt

Feuer in der Lieberoser Heide! Hunderte Einsatzkräfte kämpften unermüdlich gegen die Flammen. Das Problem immer wieder: die Einsatzkräfte mussten das Löschwasser weit transportieren, und das in einem Gebiet, das schwer zugänglich ist. Ab heute nun wird der Brandschutz in dem munitionsverseuchtem Gebiet verbessert. Der erste von insgesamt fünf Löschbrunnen wird gebohrt.
Amerikanischer Sumpfkrebs, Foto: iamgo-images, A. Hartl
imago stock&people

Holycrab: Delikatessen der besonderen Art

Regional, saisonal - eine echte "invasive Delikatesse"! Der "Plage-Krebs", der das Ökosystem stört, wird einfach gegessen. Hört sich lecker an!
Alte Esche in der Uckermark soll gefällt werden, Bild: Brandenburg aktuell
rbb

Drenser Esche gerettet?

Das Amt wollte eine 250 Jahre alte Esche im Dorf Drense fällen wegen Pilzbefalls - Bauer Gierke wollte sich damit nicht abfinden. Die Esche steht direkt vor seinem Grundstück wie ein Wahrzeichen. Nun hat er Geld gesammelt für ein qualifiziertes Gegengutachten. Das ergibt: der Baum muss nicht gefällt werden und ist sogar als Biotop schüztenswert, weil darin ein seltener Käfer nistet. Dank Bauer Gierke muss nun das Amt eine andere Lösung für den pilzbefallenen Baum suchen.
Aktionstage "Zu Fuß zur Schule" in Glindow
Claudia Stern, Antenne Brandenburg

Aktionstage "Zu Fuß zur Schule"

Vor vielen Schule und Kitas in Brandenburg ist das alltägliche Realität: das Verkehrschaos, weil Kinder mit dem Auto zur Schule gebracht werden. Deshalb gibt es seit einigen Jahren die Aktionstage „Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten“. Mit dabei ist auch die Grundschule Glindow. Antenne-Reporterin Claudia Stern hat sich zum Start der Aktion heute Morgen vor der Schule umgesehen.
Dahlien in der Blumenhalle auf der LaGa in Wittstock, Foto: Matthias Bruck
Matthias Bruck

Neue Schau in der LaGa-Blumenhalle in Wittstock

Auf der Landesgartenschau in Witstock können Sie ab sofort eine neue Ausstellung in der Blumenhalle bewundern. Und die vorletzte Show dieser Art, Anfang Oktober geht die LaGa ja schon zu Ende, ist einem absoluten Hingucker unter den Blumen gewidmet: Es geht um die Dahlie und unter anderem um Mexiko, wo die Dahlie herkommt...

Rückblick: Stammtisch in Treuenbrietzen

Stammtisch Waldbrände Podium, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

19.08.2019 | 18 Uhr | Siedlerheim Frohnsdorf - Antenne Stammtisch: Der Wald brennt, was tun?

 Die Waldbrandgefahr in Brandenburg hält weiter an. Knapp 500 Mal waren Einsatzkräfte der Feuerwehren im vergangenen Jahr im Einsatz, um Brände zu löschen. Die Lage ist dramatisch: Die anhaltende Trockenheit und ihre Folgen für unsere Wälder beschäftigen uns alle. Wir diskutierten mit Experten und Ihnen beim Antenne Stammtisch am 19. August in Treuenbrietzen (OT Frohnsdorf). Sehen Sie das Video von der Veranstaltung und hören Sie das Wichtigste im Zusammenschnitt.

Rückblick: Antenne-Aktionen

Fontane-Jubiläum in Brandenburg

Die Rückkehr des Theo F., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Antenne Brandenburg auf den Spuren von Fontane - Die Rückkehr des Theo F.

200 Jahre alt wird Theodor Fontane, unser märkischer Wanderdichter, in diesem Jahr. Allenthalben stößt man auf ihn und auf seine Werke. Aber was passiert, wenn Fontane selbst nochmal auf die Orte trifft, die er seinerzeit in den "Märkischen Wanderungen" beschrieben hat?

Das wollte Antenne Brandenburg wissen und hat Moderator Andreas Flügge ins historische Kostüm gesteckt. Mit schrägem Blick und einem Kamerateam guckt er sich an, was heute noch an damals erinnert - und wie die Menschen dort über ihn denken.

Antenne Brandenburg am Nachmittag - für Ihre Region

RSS-Feed
  • Studio Frankfurt (Oder), Foto: Andreas Oppermann/rbb
    Andreas Oppermann/rbb

    - Antenne am Nachmittag aus Frankfurt (Oder)

    Wenn Sie im Osten Brandenburgs wohnen, hören Sie die Regionalnachrichten für Ihre Region aus dem Studio Frankfurt (Oder) auf der Antenne Brandenburg-Frequenz 87,6 MHz!

  • Unser Team in Cottbus, Foto: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Antenne am Nachmittag aus Cottbus

    Im Süden Brandenburgs hören Sie die Regionalnachrichten für Ihre Region aus dem Studio Cottbus auf der Antenne Brandenburg-Frequenz 98,6 MHz!

  • Radiohaus Potsdam im Sommer, Foto: rbb/Gundula Krause
    ard-foto

    - Antenne am Nachmittag aus Potsdam

    Wenn Sie im Havelland, in Potsdam, im Fläming, in der Prignitz oder in den Kreisen Oberhavel und Potsdam-Mittelmark wohnen, hören Sie die Regionalnachrichten für Ihre Region aus dem Radiohaus in Potsdam auf der Antenne Brandenburg-Frequenz 99,7 MHz!

Lernen Sie unsere Moderatoren kennen

Nina Rauschenbach (Foto: Antenne Brandenburg)

Zappelduster - Nina Rauschenbach

Zusammen mit Conni lässt sie Kinder, Schnabeltiere, Murmeln, Zauberer, Faultiere, kleine Löffel, Cowboys, Zettel, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten, Erdmännchen, Goldklumpen und andere Leute zu Wort kommen.

Video sehen

Die "Guten Morgen Brandenburg"-Moderatoren, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Die Antenne - Moderatoren am Morgen

Wer sind eigentlich die Leute, die Brandenburg morgens wecken und in den Tag begleiten? Lernen Sie unsere vier "Guten Morgen Brandenburg"-Moderatoren kennen. Franziska Maushake und Eric Mickan sind übrigens seit Mai 2017 dabei. 

Antenne Brandenburg hören...via TV und Alexa

Antenne Brandenburg visuell im HbbTV, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Antenne Brandenburg via HbbTV

Seit dem 29. Sendergeburtstag (6. Mai 2019) ist das Programm von Antenne Brandenburg nun auch zu sehen: auf internetfähigen Smart-TV-Geräten via HbbTV über Satellit und Kabel.  Voraussetzung ist, dass Ihr Empfangsgerät HbbTV unterstützt und mit dem Internet verbunden ist. Dann müssen Sie nur auf den entsprechenden Kanal schalten und die Anwendung startet automatisch...

Lautsprecher Amazon Echo, Bild: dpa/Alexander Heinl
dpa/Alexander Heinl

Livestream und Podcasts von Antenne Brandenburg mit Alexa abrufen

Antenne Brandenburg ist jetzt auch mit Alexa abrufbar, das heißt, Sie können Livestream, Podcasts und Nachrichten von Antenne Brandenburg über Geräte mit der intelligenten Sprachsteuerung Alexa hören. Wenn Sie den Antenne Brandenburg-Skill aktiviert haben, verrät Ihnen Alexa zum Beispiel, welcher Song gerade bei Antenne läuft oder wer gerade singt. Sie können Alexa auffordern, Podcasts wie Interviews mit Stars oder Tagestipps abzuspielen und vieles mehr...     

Antenne für unterwegs

Antenne-App auf dem Tablett
Antenne Brandenburg

Ist schnell installiert - Die Antenne-App

Wir haben unsere App überarbeitet und an Ihre Hörerwünsche angepasst.  Mit den Handy- und Tabletversionen bekommen Sie mehr Informationen und Service, mehr Aktionen und Interaktion,  mehr Videos und  Audios.  Hören Sie jederzeit und überall Antenne Brandenburg!

... und für Kinder

Zappelduster, die Kindersendung von Antenne Brandenburg, (c) Antenne Brandenburg

Zappelduster

Zappelduster, die Kindersendung mit dem Geräusch, bringt Kinder und Erwachsene zum Lachen, Staunen und Zuhören. Jeden Abend um 19.04 Uhr!