Programm

Unser Programm

Aktuelle Beiträge aus dem Antenne-Programm

  • Der Sandmann zum Hören
    © rbb/rbb media GmbH

    - Der Sandmann zum Hören: Licht an! "Hüpfen statt Streiten"

    In der Küche gibt es Streit. Da muss die kleine Lampe gleich einmal hinleuchten. Der Salzstreuer und der Pfefferstreuer wollen beide mit der kleinen Tomate spielen. Die hat aber ganz andere Sorgen.

  • Der Fuchs präsentiert die Sendung vom Samstag, (c) Antenne Brandenburg

    - Die Blättertanzgruppe

    Der Wind lädt die Blätter nicht nur zu einem wilden Tanz ein, sondern zu einem rauschenden Herbstfest.

  • Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
    Chris Gonz

    - Dietrichs Zeitmaschine: Blondie - Maria

    Die 90er sind zurück! Tamagotchi, Love Parade und Eurodance. Das musikalisch wahrscheinlich verrückteste Jahrzehnt erfreut sich neuer Beliebtheit. Bürger Lars Dietrich präsentiert die schönsten, skurrilsten und größten Hits der 90er Jahre.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Borgaes

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Friedrich II. und der Müller von Sanssouci, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Die gute alte Zeit

    "Kerl! Müller! Sommerzeit, Winterzeit... Als Preuße habe ich die Zeit im Urin!" - "Na denn passt ma schön uff, Majestät, det bei Euern Zeitstrahl nich allet drunta und drüba jeht!"
  • Das Stinktier präsentiert die Sendung vom Freitag, (c) Antenne Brandenburg

    - Frage: Was ist ein Streich?

    Das tapfere Schneiderlein erwischt 7 Fliegen auf einen Streich und ist danach so mutig, dass es den Riesen einen Streich spielen will. Es kann Spaß machen, jemandem einen Streich zu spielen. Aber so ein Jux oder Schabernack gefällt nicht jedem.

  • Zeitumstellung, Frau im Bett mit Wecker, Bild: dpa/Christin Klose
    dpa/Christin Klose

    - Das Leid der Zeitumstellung

    An diesem Wochenende werden mal wieder die Uhren umgestellt, und mal wieder gehen die Diskussionen los: Vor oder zurück? Wird die Nacht länger oder der Tag kürzer? Antenne-Reporter Matthias Gindorf war in Potsdam unterwegs und hat sich Zeit genommen für diese ewige Diskussion:

  • Leere Toilettenpapierrolle, Bild: dpa/Christian Ohde
    dpa/Christian Ohde

    - Schon wieder Hamsterkäufe?

    In Drogerien oder Supermärkten in Brandenburg sind die Regale für Toilettenpapier zum Teil wieder komplett leer. Laut Statistischem Bundesamt ging der Absatz innerhalb der vergangenen Woche um 90% nach oben - im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit. Auch Seife, Mehl und Hefe werden stärkter nachgefragt. Die Ware verschwindet, aber niemand gibt wirklich zu, Hamsterkäufe zu machen...
  • Einbrecher, Foto: colourbox/Erwin Wodicka
    colourbox

    - Einbrecher sind wieder unterwegs

    Wenn Sie das Haus verlassen, machen Sie die Fenster zu. Nicht, weil es sonst reinregnet, sondern wegen der Einbrecher. Die steigen laut Polizei-Statistik in Brandenburg besonders gerne um diese Zeit ein: freitags und samstags zwischen 10 und 12 und zwischen 17 und 19 Uhr. Präventions-Experte Jürgen Schirrmeister von der Polizeiinspektion Märkisch-Oderland gab Tipps für ein sicheres Zuhause.
  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Rasselnbruch

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Moritz Bleibtreu als Hagen in einer Szene des Films "Cortex", Bild: Warner Bros./Gordon Timpen/dpa-Bildfunk
    Warner Bros.

    - Cortex

    Cortex ist ein Thriller von Moritz Bleibtreu. Er selbst spielt einen Sicherheitsmann, der von einem Tag auf den anderen an nächtlichen Albträumen leidet. Das führt dazu, dass er auch tagsüber ständig in einen Dämmerzustand fällt und bald nicht mehr weiß, was ist Realität und was ist Traum.

  • Der Waschbär präsentiert die Sendung vom Donnerstag, (c) Antenne Brandenburg

    - Natur: Der Nasenaffe

    Auf der Insel Borneo wohnt ein besonders hübscher Affe, der Nasenaffe. Er kann sogar schwimmen und tauchen und trägt seinen Namen nicht umsonst.

  • Bunte Stoffmasken, Bild: dpa/Hauke-Christian Dittrich
    dpa/Hauke-Christian Dittrich

    - Umfrage zu aktuellen Corona-Einschränkungen

    Die Corona-Situation in Deutschland ist so angespannt wie nie. Von gestern bis heute gab es laut Robert-Koch-Institut mehr als 11.000 Neuinfektionen in Deutschland - über 200 neue in Brandenburg. Beides Werte, die es so noch nie gab. Wo führt das hin? Welche Einschränkungen gibt es noch und wie geht es den Menschen auf der Straße mit all dem? Antenne-Reporter Matthias Gindorf hat sich in Potsdam umgehört:

  • Windpark nahe Bernau, Foto: imago images / Eibner
    imago images / Eibner

    - Windpark bei Bernau

    Wer in Berlin Strom braucht, der muss nur die nächste Steckdose benutzen. Produziert wird dieser Strom allerdings außerhalb der Stadt, auf Feldern in Brandenburg. Dort sind die Windräder Reizobjekte. Die einen halten sie für die Zukunft der Energiewende, die anderen finden sie gefährlich für die Tier- und Umwelt. Das aktuell größte und teuerste Windräder-Projekt der Berliner Stadtwerke bei Bernau steht nun kurz vor dem Abschluss. Über 38 Millionen Euro sind hier investiert worden. Antenne-Reporterin Birgit Raddatz hat sich auf der Baustelle umgesehen.

  • Der neu aufgestellte Verkaufsautomat der Hoffleischerei Kaplick an der B2 in Buchholz südlich von Beelitz, Foto: Antenne Brandenburg/Susanne Hakenjos
    Antenne Brandenburg/Susanne Hakenjos

    - Frischfleisch aus dem Lebensmittel-Automaten

    Automaten erobern Brandenburg. Und zwar Genussautomaten. Frische Milch aus der „Milch-Tankstelle“, Automaten für Eierverkauf, Imker-Honig rund um die Uhr auf Knopfdruck. Und jetzt gibt’s sogar Frisch-Fleisch und -wurst. Ein Traum für Spontan-Griller. Susanne Hakenjos war dem Trend auf der Spur.

  • Lothar Wieler, Leiter des deutschen Robert-Koch-Instituts (RKI) bei einer Pressekonferenz zur Corona-Lage, Bild: dpa-bildfunk
    dpa-bildfunk

    - Zusammenfassung des RKI-Lageberichts

    In Deutschland wurden in den 24 Stunden von gestern zu heute so viele Corona-Neuinfektionen wie noch nie gezählt. Mehr als 11 Tausend. So berichtet es das Robert Koch Institut. In einem Lagebericht in Berlin hat sich RKI-Präsident Lothar Wieler sehr besorgt gezeigt. Auch weil sich die Menschen jetzt deutlich mehr als im Frühjahr im Privaten anstecken. Antenne-Reporter Nico Hecht fasst den RKI-Bericht zusammen.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Vollmond

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Bernd Koschmieder, ehemaliger Kampfpilot (l.), und Antenne-Reporter Ivo Ziemann auf einem Brandenburger Flugplatz, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Kleine Flugplätze in Brandenburg

    Immer wenn ein Doppeldecker oder Privatjet über unsere Köpfe fliegt, dann blicken wir sehnsüchtig nach oben. Wo kommt der her? Wo fliegt er hin? Oft liegt die Antwort ganz nah. Denn viele Hobbypiloten oder Geschäftsflieger kommen aus oder wollen ins Land Brandenburg. Sie landen dann meist auf den kleinen Flugplätzen im Land...

  • Der Biber präsentiert die Sendung vom Mittwoch, (c) Antenne Brandenburg

    - Freizeit: Spiele im Wald

    Hase und Igel kennen viele Waldspiele.Du kannst sich wie sie im Wald verstecken, Spuren lesen, oder selber welche legen. Du kannst aber auch viele schöne Dinge sammeln und daraus etwas basteln.Vielleicht triffst du im Wald ja sogar Hase und Igel.

  • • Die Kulturgießerei ist Schöneiches wichtigster Veranstaltungsort, Bild: Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
    Antenne Brandenburg/Fred Pilarski

    - Schöneiche - Jamsession in der Kulturgießerei

    Ihr Ort - unser Star. Schöneiche steht heute den ganzen Tag bei uns im Mittelpunkt. Vor 30 Jahren gründete sich in Schöneiche ein Verein, die Kunst- und Kulturinitiative, um gemeinsam kreative Dinge zu tun. Vier Jahre später gelang es ihnen, die leerstehende Halle einer Kunstgießerei zu mieten und in einen angesagten Veranstaltungsort zu verwandeln. Eines dieser Events ist die Woltersdorfer Jamsession - aber wieso Woltersdorf? Wir sind doch in Schöneiche - Fred Pilarski hat es rausgekriegt.

  • Haupstraße, im Hintergrund Marienberg mit Friedenswarte, Bild: Manfred Städtner
    Manfred Städtner

    - Kaum Corona-Fälle in Brandenburg/Havel

    Mit Cottbus und dem Spree-Neiße-Kreis gibt es in Brandenburg mittlerweile 2 Corona-Risiko-Gebiete. Ganz anders ist die Situation in Brandenburg an der Havel. Hier gibt es bis heute keine 100 Corona-Fälle. Nur die dünn besiedelten Landkreise Prignitz und Uckermark schneiden besser ab. Wie kommt das? Antenne-Reporter Matthias Gindorf hat sich in Brandenburg an der Havel umgehört.

  • Bauarbeiten an der Schleusenbrücke in Königs Wusterhausen, Bild: Antenne Brandenburg / Monique Ehmke
    Antenne Brandenburg

    - Schleusenbrücke in Königs Wusterhausen gesperrt

    Die Schleusen-Brücke in Königs Wusterhausen ist eine der wichtigsten Verbindungsstraßen zwischen Königs Wusterhausen und den Ortsteilen Wernsdorf, Niederlehme, Zernsdorf und Neue Mühle. Seit Anfang Oktober ist sie für Autos wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Antenne-Reporterin Monique Ehmke hat sich das Straßen-Hindernis angesehen.

  • Brandanschlag auf Auto des Bürgermeisters in Neuruppin, Bild: rbb
    rbb

    - Brandanschlag auf das Auto von Neuruppins Bürgermeister

    Unbekannte haben gestern Abend versucht, das Dienstauto des Bürgermeisters in Neuruppin anzuzünden. Nur mit Glück konnte Schlimmeres verhindert werden. Nun wird darüber gerätselt, wer für den Brand verantwortlich ist. Antenne-Reporter Björn Haase-Wendt.

  • Landhofsiedlung und ein Teil ihrer Bewohner, Bild: Antenne Brandenburg/Marie Stumpf
    Antenne Brandenburg/Marie Stumpf

    - Die Landhofsiedlung in Schöneiche

    In der Gemeinde Schöneiche bei Berlin im Landkreis Oder-Spree gibt es eine Siedlung, die schon mehrere Preise gewonnen hat. Eine Gruppe aus 13 Familien hat sie auf der Suche nach Wohnraum selbst aus dem Boden gestampft – geplant und teilweise sogar selbst gebaut. Das Ganze kurz nach der Wende in den 90er-Jahren. Der Clou: Die Siedlung ist komplett nachhaltig! Wie das funktioniert, hat sich unsere Antenne-Reporterin Marie Stumpf angeschaut – in der Landhofsiedlung in Schöneiche... Ja, wenn das mal nicht inspiriert...

  • Die Schlosskirche wird heute als Konzertsaal und Standesamt genutzt, Bild: Antenne Brandenburg/Marie Stumpf
    Antenne Brandenburg/Marie Stumpf

    - Die Bürgerstiftung Schöneiche

    Ihr Ort ist unser Star. Und der heißt heute Schöneiche bei Berlin. Ein Ort, der von Berlin aus mit der Straßenbahn zu erreichen ist. Für Kulturbegeisterte ist die ehemalige Schlosskirche längst ein Geheimtipp. Vor allem die Konzerte auf dem Steinway-Flügel. Auf den Weg gebracht hat das die Bürgerstiftung Schöneiche. Die stellt uns Elke Bader vor.

  • Der Sandmann zum Hören
    © rbb/rbb media GmbH

    - Der Sandmann zum Hören: Licht an! "Hüpfen statt Streiten"

    In der Küche gibt es Streit. Da muss die kleine Lampe gleich einmal hinleuchten. Der Salzstreuer und der Pfefferstreuer wollen beide mit der kleinen Tomate spielen. Die hat aber ganz andere Sorgen.

  • Der Fuchs präsentiert die Sendung vom Samstag, (c) Antenne Brandenburg

    - Die Blättertanzgruppe

    Der Wind lädt die Blätter nicht nur zu einem wilden Tanz ein, sondern zu einem rauschenden Herbstfest.

  • Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
    Chris Gonz

    - Dietrichs Zeitmaschine: Blondie - Maria

    Die 90er sind zurück! Tamagotchi, Love Parade und Eurodance. Das musikalisch wahrscheinlich verrückteste Jahrzehnt erfreut sich neuer Beliebtheit. Bürger Lars Dietrich präsentiert die schönsten, skurrilsten und größten Hits der 90er Jahre.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Borgaes

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Friedrich II. und der Müller von Sanssouci, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Die gute alte Zeit

    "Kerl! Müller! Sommerzeit, Winterzeit... Als Preuße habe ich die Zeit im Urin!" - "Na denn passt ma schön uff, Majestät, det bei Euern Zeitstrahl nich allet drunta und drüba jeht!"
  • Das Stinktier präsentiert die Sendung vom Freitag, (c) Antenne Brandenburg

    - Frage: Was ist ein Streich?

    Das tapfere Schneiderlein erwischt 7 Fliegen auf einen Streich und ist danach so mutig, dass es den Riesen einen Streich spielen will. Es kann Spaß machen, jemandem einen Streich zu spielen. Aber so ein Jux oder Schabernack gefällt nicht jedem.

  • Zeitumstellung, Frau im Bett mit Wecker, Bild: dpa/Christin Klose
    dpa/Christin Klose

    - Das Leid der Zeitumstellung

    An diesem Wochenende werden mal wieder die Uhren umgestellt, und mal wieder gehen die Diskussionen los: Vor oder zurück? Wird die Nacht länger oder der Tag kürzer? Antenne-Reporter Matthias Gindorf war in Potsdam unterwegs und hat sich Zeit genommen für diese ewige Diskussion:

  • Leere Toilettenpapierrolle, Bild: dpa/Christian Ohde
    dpa/Christian Ohde

    - Schon wieder Hamsterkäufe?

    In Drogerien oder Supermärkten in Brandenburg sind die Regale für Toilettenpapier zum Teil wieder komplett leer. Laut Statistischem Bundesamt ging der Absatz innerhalb der vergangenen Woche um 90% nach oben - im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit. Auch Seife, Mehl und Hefe werden stärkter nachgefragt. Die Ware verschwindet, aber niemand gibt wirklich zu, Hamsterkäufe zu machen...
  • Einbrecher, Foto: colourbox/Erwin Wodicka
    colourbox

    - Einbrecher sind wieder unterwegs

    Wenn Sie das Haus verlassen, machen Sie die Fenster zu. Nicht, weil es sonst reinregnet, sondern wegen der Einbrecher. Die steigen laut Polizei-Statistik in Brandenburg besonders gerne um diese Zeit ein: freitags und samstags zwischen 10 und 12 und zwischen 17 und 19 Uhr. Präventions-Experte Jürgen Schirrmeister von der Polizeiinspektion Märkisch-Oderland gab Tipps für ein sicheres Zuhause.
  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Rasselnbruch

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Moritz Bleibtreu als Hagen in einer Szene des Films "Cortex", Bild: Warner Bros./Gordon Timpen/dpa-Bildfunk
    Warner Bros.

    - Cortex

    Cortex ist ein Thriller von Moritz Bleibtreu. Er selbst spielt einen Sicherheitsmann, der von einem Tag auf den anderen an nächtlichen Albträumen leidet. Das führt dazu, dass er auch tagsüber ständig in einen Dämmerzustand fällt und bald nicht mehr weiß, was ist Realität und was ist Traum.

  • Der Waschbär präsentiert die Sendung vom Donnerstag, (c) Antenne Brandenburg

    - Natur: Der Nasenaffe

    Auf der Insel Borneo wohnt ein besonders hübscher Affe, der Nasenaffe. Er kann sogar schwimmen und tauchen und trägt seinen Namen nicht umsonst.

  • Bunte Stoffmasken, Bild: dpa/Hauke-Christian Dittrich
    dpa/Hauke-Christian Dittrich

    - Umfrage zu aktuellen Corona-Einschränkungen

    Die Corona-Situation in Deutschland ist so angespannt wie nie. Von gestern bis heute gab es laut Robert-Koch-Institut mehr als 11.000 Neuinfektionen in Deutschland - über 200 neue in Brandenburg. Beides Werte, die es so noch nie gab. Wo führt das hin? Welche Einschränkungen gibt es noch und wie geht es den Menschen auf der Straße mit all dem? Antenne-Reporter Matthias Gindorf hat sich in Potsdam umgehört:

  • Windpark nahe Bernau, Foto: imago images / Eibner
    imago images / Eibner

    - Windpark bei Bernau

    Wer in Berlin Strom braucht, der muss nur die nächste Steckdose benutzen. Produziert wird dieser Strom allerdings außerhalb der Stadt, auf Feldern in Brandenburg. Dort sind die Windräder Reizobjekte. Die einen halten sie für die Zukunft der Energiewende, die anderen finden sie gefährlich für die Tier- und Umwelt. Das aktuell größte und teuerste Windräder-Projekt der Berliner Stadtwerke bei Bernau steht nun kurz vor dem Abschluss. Über 38 Millionen Euro sind hier investiert worden. Antenne-Reporterin Birgit Raddatz hat sich auf der Baustelle umgesehen.

  • Der neu aufgestellte Verkaufsautomat der Hoffleischerei Kaplick an der B2 in Buchholz südlich von Beelitz, Foto: Antenne Brandenburg/Susanne Hakenjos
    Antenne Brandenburg/Susanne Hakenjos

    - Frischfleisch aus dem Lebensmittel-Automaten

    Automaten erobern Brandenburg. Und zwar Genussautomaten. Frische Milch aus der „Milch-Tankstelle“, Automaten für Eierverkauf, Imker-Honig rund um die Uhr auf Knopfdruck. Und jetzt gibt’s sogar Frisch-Fleisch und -wurst. Ein Traum für Spontan-Griller. Susanne Hakenjos war dem Trend auf der Spur.

  • Lothar Wieler, Leiter des deutschen Robert-Koch-Instituts (RKI) bei einer Pressekonferenz zur Corona-Lage, Bild: dpa-bildfunk
    dpa-bildfunk

    - Zusammenfassung des RKI-Lageberichts

    In Deutschland wurden in den 24 Stunden von gestern zu heute so viele Corona-Neuinfektionen wie noch nie gezählt. Mehr als 11 Tausend. So berichtet es das Robert Koch Institut. In einem Lagebericht in Berlin hat sich RKI-Präsident Lothar Wieler sehr besorgt gezeigt. Auch weil sich die Menschen jetzt deutlich mehr als im Frühjahr im Privaten anstecken. Antenne-Reporter Nico Hecht fasst den RKI-Bericht zusammen.

  • Foto: rbb

    - Examen für Namen: Vollmond

    Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

  • Bernd Koschmieder, ehemaliger Kampfpilot (l.), und Antenne-Reporter Ivo Ziemann auf einem Brandenburger Flugplatz, Bild: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Kleine Flugplätze in Brandenburg

    Immer wenn ein Doppeldecker oder Privatjet über unsere Köpfe fliegt, dann blicken wir sehnsüchtig nach oben. Wo kommt der her? Wo fliegt er hin? Oft liegt die Antwort ganz nah. Denn viele Hobbypiloten oder Geschäftsflieger kommen aus oder wollen ins Land Brandenburg. Sie landen dann meist auf den kleinen Flugplätzen im Land...

  • Der Biber präsentiert die Sendung vom Mittwoch, (c) Antenne Brandenburg

    - Freizeit: Spiele im Wald

    Hase und Igel kennen viele Waldspiele.Du kannst sich wie sie im Wald verstecken, Spuren lesen, oder selber welche legen. Du kannst aber auch viele schöne Dinge sammeln und daraus etwas basteln.Vielleicht triffst du im Wald ja sogar Hase und Igel.

  • • Die Kulturgießerei ist Schöneiches wichtigster Veranstaltungsort, Bild: Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
    Antenne Brandenburg/Fred Pilarski

    - Schöneiche - Jamsession in der Kulturgießerei

    Ihr Ort - unser Star. Schöneiche steht heute den ganzen Tag bei uns im Mittelpunkt. Vor 30 Jahren gründete sich in Schöneiche ein Verein, die Kunst- und Kulturinitiative, um gemeinsam kreative Dinge zu tun. Vier Jahre später gelang es ihnen, die leerstehende Halle einer Kunstgießerei zu mieten und in einen angesagten Veranstaltungsort zu verwandeln. Eines dieser Events ist die Woltersdorfer Jamsession - aber wieso Woltersdorf? Wir sind doch in Schöneiche - Fred Pilarski hat es rausgekriegt.

  • Haupstraße, im Hintergrund Marienberg mit Friedenswarte, Bild: Manfred Städtner
    Manfred Städtner

    - Kaum Corona-Fälle in Brandenburg/Havel

    Mit Cottbus und dem Spree-Neiße-Kreis gibt es in Brandenburg mittlerweile 2 Corona-Risiko-Gebiete. Ganz anders ist die Situation in Brandenburg an der Havel. Hier gibt es bis heute keine 100 Corona-Fälle. Nur die dünn besiedelten Landkreise Prignitz und Uckermark schneiden besser ab. Wie kommt das? Antenne-Reporter Matthias Gindorf hat sich in Brandenburg an der Havel umgehört.

  • Bauarbeiten an der Schleusenbrücke in Königs Wusterhausen, Bild: Antenne Brandenburg / Monique Ehmke
    Antenne Brandenburg

    - Schleusenbrücke in Königs Wusterhausen gesperrt

    Die Schleusen-Brücke in Königs Wusterhausen ist eine der wichtigsten Verbindungsstraßen zwischen Königs Wusterhausen und den Ortsteilen Wernsdorf, Niederlehme, Zernsdorf und Neue Mühle. Seit Anfang Oktober ist sie für Autos wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Antenne-Reporterin Monique Ehmke hat sich das Straßen-Hindernis angesehen.

  • Brandanschlag auf Auto des Bürgermeisters in Neuruppin, Bild: rbb
    rbb

    - Brandanschlag auf das Auto von Neuruppins Bürgermeister

    Unbekannte haben gestern Abend versucht, das Dienstauto des Bürgermeisters in Neuruppin anzuzünden. Nur mit Glück konnte Schlimmeres verhindert werden. Nun wird darüber gerätselt, wer für den Brand verantwortlich ist. Antenne-Reporter Björn Haase-Wendt.

  • Landhofsiedlung und ein Teil ihrer Bewohner, Bild: Antenne Brandenburg/Marie Stumpf
    Antenne Brandenburg/Marie Stumpf

    - Die Landhofsiedlung in Schöneiche

    In der Gemeinde Schöneiche bei Berlin im Landkreis Oder-Spree gibt es eine Siedlung, die schon mehrere Preise gewonnen hat. Eine Gruppe aus 13 Familien hat sie auf der Suche nach Wohnraum selbst aus dem Boden gestampft – geplant und teilweise sogar selbst gebaut. Das Ganze kurz nach der Wende in den 90er-Jahren. Der Clou: Die Siedlung ist komplett nachhaltig! Wie das funktioniert, hat sich unsere Antenne-Reporterin Marie Stumpf angeschaut – in der Landhofsiedlung in Schöneiche... Ja, wenn das mal nicht inspiriert...

  • Die Schlosskirche wird heute als Konzertsaal und Standesamt genutzt, Bild: Antenne Brandenburg/Marie Stumpf
    Antenne Brandenburg/Marie Stumpf

    - Die Bürgerstiftung Schöneiche

    Ihr Ort ist unser Star. Und der heißt heute Schöneiche bei Berlin. Ein Ort, der von Berlin aus mit der Straßenbahn zu erreichen ist. Für Kulturbegeisterte ist die ehemalige Schlosskirche längst ein Geheimtipp. Vor allem die Konzerte auf dem Steinway-Flügel. Auf den Weg gebracht hat das die Bürgerstiftung Schöneiche. Die stellt uns Elke Bader vor.

Zum Livestream

Zu Gast in "Hallo Brandenburg am Sonntag"

Antenne Brandenburg - Abendsendungen

Beiträge aus dem Antenne-Programm zum Nachhören

Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
Chris Gonz

Dietrichs Zeitmaschine: Blondie - Maria

Die 90er sind zurück! Tamagotchi, Love Parade und Eurodance. Das musikalisch wahrscheinlich verrückteste Jahrzehnt erfreut sich neuer Beliebtheit. Bürger Lars Dietrich präsentiert die schönsten, skurrilsten und größten Hits der 90er Jahre.

Foto: rbb

Examen für Namen: Borgaes

Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

Zeitumstellung, Frau im Bett mit Wecker, Bild: dpa/Christin Klose
dpa/Christin Klose

Das Leid der Zeitumstellung

An diesem Wochenende werden mal wieder die Uhren umgestellt, und mal wieder gehen die Diskussionen los: Vor oder zurück? Wird die Nacht länger oder der Tag kürzer? Antenne-Reporter Matthias Gindorf war in Potsdam unterwegs und hat sich Zeit genommen für diese ewige Diskussion:

Leere Toilettenpapierrolle, Bild: dpa/Christian Ohde
dpa/Christian Ohde

Schon wieder Hamsterkäufe?

In Drogerien oder Supermärkten in Brandenburg sind die Regale für Toilettenpapier zum Teil wieder komplett leer. Laut Statistischem Bundesamt ging der Absatz innerhalb der vergangenen Woche um 90% nach oben - im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit. Auch Seife, Mehl und Hefe werden stärkter nachgefragt. Die Ware verschwindet, aber niemand gibt wirklich zu, Hamsterkäufe zu machen...
Foto: rbb

Examen für Namen: Rasselnbruch

Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

Moritz Bleibtreu als Hagen in einer Szene des Films "Cortex", Bild: Warner Bros./Gordon Timpen/dpa-Bildfunk
Warner Bros.

- Cortex

Cortex ist ein Thriller von Moritz Bleibtreu. Er selbst spielt einen Sicherheitsmann, der von einem Tag auf den anderen an nächtlichen Albträumen leidet. Das führt dazu, dass er auch tagsüber ständig in einen Dämmerzustand fällt und bald nicht mehr weiß, was ist Realität und was ist Traum.

Bunte Stoffmasken, Bild: dpa/Hauke-Christian Dittrich
dpa/Hauke-Christian Dittrich

Umfrage zu aktuellen Corona-Einschränkungen

Die Corona-Situation in Deutschland ist so angespannt wie nie. Von gestern bis heute gab es laut Robert-Koch-Institut mehr als 11.000 Neuinfektionen in Deutschland - über 200 neue in Brandenburg. Beides Werte, die es so noch nie gab. Wo führt das hin? Welche Einschränkungen gibt es noch und wie geht es den Menschen auf der Straße mit all dem? Antenne-Reporter Matthias Gindorf hat sich in Potsdam umgehört:

Windpark nahe Bernau, Foto: imago images / Eibner
imago images / Eibner

Windpark bei Bernau

Wer in Berlin Strom braucht, der muss nur die nächste Steckdose benutzen. Produziert wird dieser Strom allerdings außerhalb der Stadt, auf Feldern in Brandenburg. Dort sind die Windräder Reizobjekte. Die einen halten sie für die Zukunft der Energiewende, die anderen finden sie gefährlich für die Tier- und Umwelt. Das aktuell größte und teuerste Windräder-Projekt der Berliner Stadtwerke bei Bernau steht nun kurz vor dem Abschluss. Über 38 Millionen Euro sind hier investiert worden. Antenne-Reporterin Birgit Raddatz hat sich auf der Baustelle umgesehen.

Der neu aufgestellte Verkaufsautomat der Hoffleischerei Kaplick an der B2 in Buchholz südlich von Beelitz, Foto: Antenne Brandenburg/Susanne Hakenjos
Antenne Brandenburg/Susanne Hakenjos

Frischfleisch aus dem Lebensmittel-Automaten

Automaten erobern Brandenburg. Und zwar Genussautomaten. Frische Milch aus der „Milch-Tankstelle“, Automaten für Eierverkauf, Imker-Honig rund um die Uhr auf Knopfdruck. Und jetzt gibt’s sogar Frisch-Fleisch und -wurst. Ein Traum für Spontan-Griller. Susanne Hakenjos war dem Trend auf der Spur.

Lothar Wieler, Leiter des deutschen Robert-Koch-Instituts (RKI) bei einer Pressekonferenz zur Corona-Lage, Bild: dpa-bildfunk
dpa-bildfunk

Zusammenfassung des RKI-Lageberichts

In Deutschland wurden in den 24 Stunden von gestern zu heute so viele Corona-Neuinfektionen wie noch nie gezählt. Mehr als 11 Tausend. So berichtet es das Robert Koch Institut. In einem Lagebericht in Berlin hat sich RKI-Präsident Lothar Wieler sehr besorgt gezeigt. Auch weil sich die Menschen jetzt deutlich mehr als im Frühjahr im Privaten anstecken. Antenne-Reporter Nico Hecht fasst den RKI-Bericht zusammen.

Foto: rbb

Examen für Namen: Vollmond

Deutschlands prominentester Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph geht Montag bis Samstag in "Hallo Brandenburg" den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

Bernd Koschmieder, ehemaliger Kampfpilot (l.), und Antenne-Reporter Ivo Ziemann auf einem Brandenburger Flugplatz, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Kleine Flugplätze in Brandenburg

Immer wenn ein Doppeldecker oder Privatjet über unsere Köpfe fliegt, dann blicken wir sehnsüchtig nach oben. Wo kommt der her? Wo fliegt er hin? Oft liegt die Antwort ganz nah. Denn viele Hobbypiloten oder Geschäftsflieger kommen aus oder wollen ins Land Brandenburg. Sie landen dann meist auf den kleinen Flugplätzen im Land...

• Die Kulturgießerei ist Schöneiches wichtigster Veranstaltungsort, Bild: Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
Antenne Brandenburg/Fred Pilarski

Schöneiche - Jamsession in der Kulturgießerei

Ihr Ort - unser Star. Schöneiche steht heute den ganzen Tag bei uns im Mittelpunkt. Vor 30 Jahren gründete sich in Schöneiche ein Verein, die Kunst- und Kulturinitiative, um gemeinsam kreative Dinge zu tun. Vier Jahre später gelang es ihnen, die leerstehende Halle einer Kunstgießerei zu mieten und in einen angesagten Veranstaltungsort zu verwandeln. Eines dieser Events ist die Woltersdorfer Jamsession - aber wieso Woltersdorf? Wir sind doch in Schöneiche - Fred Pilarski hat es rausgekriegt.

Haupstraße, im Hintergrund Marienberg mit Friedenswarte, Bild: Manfred Städtner
Manfred Städtner

Kaum Corona-Fälle in Brandenburg/Havel

Mit Cottbus und dem Spree-Neiße-Kreis gibt es in Brandenburg mittlerweile 2 Corona-Risiko-Gebiete. Ganz anders ist die Situation in Brandenburg an der Havel. Hier gibt es bis heute keine 100 Corona-Fälle. Nur die dünn besiedelten Landkreise Prignitz und Uckermark schneiden besser ab. Wie kommt das? Antenne-Reporter Matthias Gindorf hat sich in Brandenburg an der Havel umgehört.

Bauarbeiten an der Schleusenbrücke in Königs Wusterhausen, Bild: Antenne Brandenburg / Monique Ehmke
Antenne Brandenburg

Schleusenbrücke in Königs Wusterhausen gesperrt

Die Schleusen-Brücke in Königs Wusterhausen ist eine der wichtigsten Verbindungsstraßen zwischen Königs Wusterhausen und den Ortsteilen Wernsdorf, Niederlehme, Zernsdorf und Neue Mühle. Seit Anfang Oktober ist sie für Autos wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Antenne-Reporterin Monique Ehmke hat sich das Straßen-Hindernis angesehen.

Brandanschlag auf Auto des Bürgermeisters in Neuruppin, Bild: rbb
rbb

Brandanschlag auf das Auto von Neuruppins Bürgermeister

Unbekannte haben gestern Abend versucht, das Dienstauto des Bürgermeisters in Neuruppin anzuzünden. Nur mit Glück konnte Schlimmeres verhindert werden. Nun wird darüber gerätselt, wer für den Brand verantwortlich ist. Antenne-Reporter Björn Haase-Wendt.

Landhofsiedlung und ein Teil ihrer Bewohner, Bild: Antenne Brandenburg/Marie Stumpf
Antenne Brandenburg/Marie Stumpf

Die Landhofsiedlung in Schöneiche

In der Gemeinde Schöneiche bei Berlin im Landkreis Oder-Spree gibt es eine Siedlung, die schon mehrere Preise gewonnen hat. Eine Gruppe aus 13 Familien hat sie auf der Suche nach Wohnraum selbst aus dem Boden gestampft – geplant und teilweise sogar selbst gebaut. Das Ganze kurz nach der Wende in den 90er-Jahren. Der Clou: Die Siedlung ist komplett nachhaltig! Wie das funktioniert, hat sich unsere Antenne-Reporterin Marie Stumpf angeschaut – in der Landhofsiedlung in Schöneiche... Ja, wenn das mal nicht inspiriert...

Die Schlosskirche wird heute als Konzertsaal und Standesamt genutzt, Bild: Antenne Brandenburg/Marie Stumpf
Antenne Brandenburg/Marie Stumpf

Die Bürgerstiftung Schöneiche

Ihr Ort ist unser Star. Und der heißt heute Schöneiche bei Berlin. Ein Ort, der von Berlin aus mit der Straßenbahn zu erreichen ist. Für Kulturbegeisterte ist die ehemalige Schlosskirche längst ein Geheimtipp. Vor allem die Konzerte auf dem Steinway-Flügel. Auf den Weg gebracht hat das die Bürgerstiftung Schöneiche. Die stellt uns Elke Bader vor.

Gerettet und ein Happy End

Geburtstag feiern in Zeiten von Corona...

Antenne Brandenburg Livestreamkonzert mit Max Giesinger und Lotte, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Video ansehen - 30 Jahre Antenne Brandenburg - Das war das Livestream-Konzert

Das Antenne Geburtstagskonzert im Potsdamer Waschhaus gab es wegen der Corona-Krise ohne Livepublikum, aber dafür mit vielen Konzertbesuchern im Internet. Das Konzert von Max Giesinger und Lotte wurde auf dem rbb-youtube-Kanal und auf der  Antenne-Facebookseite gestreamt. Björn Tritschler war mit der Videokamera vor Ort und hat Eindrücke vom etwas anderen Jubiläumskonzert zusammen gestellt.  

Mehr zum Thema

Stars gratulieren zum 30. Antenne-Geburtstag, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg
2 min

Video - 30 Jahre Antenne Brandenburg: Promis gratulieren

Lotte und Max Giesinger freuen sich schon auf das große Antenne Geburtstagskonzert am 5. Juni 2020 ab 19 Uhr im Livestream aus dem Waschhaus Potsdam. Aber natürlich haben sie – und viele andere Musiker – es nicht nehmen lassen, Antenne Brandenburg zum großen Jubiläum zu gratulieren. Wer uns ein Ständchen singt und wer meint, wir müssen mehr Sport machen – das sehen Sie hier

Zappelduster feierte die 7777. Sendung

Rückblick: Antenne-Aktionen

Antenne Brandenburg am Nachmittag - für Ihre Region

RSS-Feed
  • Studio Frankfurt (Oder), Foto: Andreas Oppermann/rbb
    Andreas Oppermann/rbb

    - Antenne am Nachmittag aus Frankfurt (Oder)

    Wenn Sie im Osten Brandenburgs wohnen, hören Sie die Regionalnachrichten für Ihre Region aus dem Studio Frankfurt (Oder) auf der Antenne Brandenburg-Frequenz 87,6 MHz!

  • Unser Team in Cottbus, Foto: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Antenne am Nachmittag aus Cottbus

    Im Süden Brandenburgs hören Sie die Regionalnachrichten für Ihre Region aus dem Studio Cottbus auf der Antenne Brandenburg-Frequenz 98,6 MHz!

  • Radiohaus Potsdam im Sommer, Foto: rbb/Gundula Krause
    ard-foto

    - Antenne am Nachmittag aus Potsdam

    Wenn Sie im Havelland, in Potsdam, im Fläming, in der Prignitz oder in den Kreisen Oberhavel und Potsdam-Mittelmark wohnen, hören Sie die Regionalnachrichten für Ihre Region aus dem Radiohaus in Potsdam auf der Antenne Brandenburg-Frequenz 99,7 MHz!

Lernen Sie unsere Moderatoren kennen

Conni Seliger (Foto: Antenne Brandenburg)

Zappelduster - Conni Seliger

Zusammen mit Nina lässt sie Kinder, Schnabeltiere, Murmeln, Zauberer, Faultiere, kleine Löffel, Cowboys, Zettel, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten, Erdmännchen, Goldklumpen und andere Leute zu Wort kommen.

Antenne Brandenburg-Moderator Eric Mickan, Foto: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Eric Mickan

Als waschechter Kaffeesachse (ich trinke meinen Zucker gern mit einem Schuss Kaffee und Milch) bin ich schon früh, oft und viel mit Brandenburg in Berührung gekommen. Die Mark ist sogar schuld, dass ich zum Radio wollte.

Antenne Brandenburg hören...via TV und Alexa

Antenne Brandenburg visuell im HbbTV, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Antenne Brandenburg via HbbTV

Seit dem 29. Sendergeburtstag (6. Mai 2019) ist das Programm von Antenne Brandenburg nun auch zu sehen: auf internetfähigen Smart-TV-Geräten via HbbTV über Satellit und Kabel.  Voraussetzung ist, dass Ihr Empfangsgerät HbbTV unterstützt und mit dem Internet verbunden ist. Dann müssen Sie nur auf den entsprechenden Kanal schalten und die Anwendung startet automatisch...

Lautsprecher Amazon Echo, Bild: dpa/Alexander Heinl
dpa/Alexander Heinl

Livestream und Podcasts von Antenne Brandenburg mit Alexa abrufen

Antenne Brandenburg ist jetzt auch mit Alexa abrufbar, das heißt, Sie können Livestream, Podcasts und Nachrichten von Antenne Brandenburg über Geräte mit der intelligenten Sprachsteuerung Alexa hören. Wenn Sie den Antenne Brandenburg-Skill aktiviert haben, verrät Ihnen Alexa zum Beispiel, welcher Song gerade bei Antenne läuft oder wer gerade singt. Sie können Alexa auffordern, Podcasts wie Interviews mit Stars oder Tagestipps abzuspielen und vieles mehr...     

Antenne für unterwegs

Antenne-App auf dem Tablett
Antenne Brandenburg

Ist schnell installiert - Die Antenne-App

Wir haben unsere App überarbeitet und an Ihre Hörerwünsche angepasst.  Mit den Handy- und Tabletversionen bekommen Sie mehr Informationen und Service, mehr Aktionen und Interaktion,  mehr Videos und  Audios.  Hören Sie jederzeit und überall Antenne Brandenburg!

... und für Kinder

Conni und Nina-Puppen von Zappelduster, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Zappelduster, für Kinder ab 4

Hier hörst du Kinder wie dich und ihre Geschichten, aber auch schöne Prinzen, Feen aller Art, Quatsch, Musik für dein Kinderzimmer, Bastel- und Buchtipps und Nina und Conni. Zappelduster weiß die Antwort auf viele Fragen, stellt Tiere und Pflanzen vor und endet immer mit dem berühmten Geräusch.