Kaffeemaschine, Foto: Colourbox
Colourbox
Kaffeemaschine | Bild: Colourbox Download (mp3, 2 MB)

Tagestipp | 30.11.2023 - Wie viel kostet Kaffee?

Wenn Sie ihren Kaffee selber zubereiten, dann kommen Sie auf alle Fälle günstiger. Aber wie am besten? Über die beste Zubereitungsart kann man sich ja wunderbar streiten - über den Preis nicht. Da gibts große Unterschiede, je nachdem aus welcher Maschine der Kaffee kommt und wie viel man davon pro Tag trinkt. Stiftung Warentest hat für die aktuelle Ausgabe den Test gemacht und wir sprachen mit Ina Bockholt über das Ergebnis.

Portionskaffeemaschinen sind bequem, kompakt und beliebt. Neben bekannten Pad- und Kapselmaschinen – darunter De‘Longhi, Tchibo und Philips – überzeugt auch eine Neuheit mit Kaffeekugeln ohne Einzelverpackung im aktuellen Test der Stiftung Warentest. Testsieger sind zwei der günstigsten von insgesamt 15 geprüften Modellen. Vier Kapselsysteme schlagen Nespresso.

Neben den elf Kapsel- und drei Padmaschinen kann die CoffeeB-Maschine gut mithalten und liegt etwa gleichauf mit den Geräten für das Kapselsystem von Marktführer Nespresso. Das neue System brüht den Kaffee aus gepressten Kugeln, die nur mit einer Schutzschicht aus Kalzium-Alginat überzogen sind. Damit erzeugt sie als einzige keinen zusätzlichen Verpackungsmüll durch Einzelverpackungen. Testsieger werden allerdings zwei preiswerte Geräte mit den günstigsten Kapseln im Test. Die drei Padmaschinen kommen insgesamt nicht über ein Befriedigend hinaus – sie sind langsamer und ihr Caffè Crema und Espresso sind teils dünner. Eine der Padmaschinen gab zudem, wie auch eine Kapselmaschine im Test, nach dem Entkalken einen Schadstoff ab.

Eine nachhaltige Alternative bieten auch Kapseln und Pads zum Wiederbefüllen. Im Schnelltest prüften die Expertinnen und Experten drei Kapseln und einen Pad-Ersatz. Fazit: Mit den Wiederbefüllbaren ist die Handhabung zwar weniger bequem, aber zumutbar und für Vieltrinker eine Überlegung wert. Denn es kann der eigene Lieblingskaffee verwendet werden und die Preise pro Tasse sind deutlich geringer.

Kaffeezubereitung im Kostencheck: Auch mit welcher Zubereitungsart man am günstigsten Kaffee kocht, ermittelte die Stiftung Warentest. Die Testerinnen und Tester verglichen fünf Systeme – Kaffeevollautomat, Kapsel-, Pad- und Filtermaschine sowie die French Press – und unterschieden nach Viel- und Wenigtrinkern. Filtern und Pressen zahlt sich schon durch die geringen Anschaffungskosten aus sowie durch vergleichsweise niedrige Kaffeepreise. Eine Vieltrinkerin, die täglich 7 Tassen trinkt, zahlt für eine Tasse auf Dauer nur rund 11 Cent. Vollautomaten amortisieren sich erst, wenn viel Kaffee fließt. Wenigtrinker zahlen hier im Schnitt 39 Cent pro Tasse, Vieltrinkerinnen nur 19 Cent.

Außerdem im Test: 19 Kaffeevollautomaten. Viele von ihnen sind gut, der günstigste kostet nur 300 Euro. Bei zwei Geräten von Krups ist der Kaffee nach dem Entkalken mit Schadstoffen belastet.

Die ausführlichen Ergebnisse der Tests von Portionskaffeemaschinen und Vollautomaten sowie der Kostencheck finden sich in der Dezember-Ausgabe der Zeitschrift test sowie unter www.test.de/portionskaffeemaschinen und www.test.de/kaffeevollautomaten.

Quelle: Stiftung Warentest

Mehr Tagestipps zum Thema Geld

Tipps zur Steuererklärung, Bild: Wolfgang Filser/Colourbox
Colourbox

Tagestipp | 14.02.2024 - Tipps rund um die Steuererklärung

Die Lohnsteuerbescheinigung für 2023 ist bereits bei einigen angekommen und nun steht die Steuererklärung auf dem Plan. Macht den meisten keinen Spaß, muss aber gemacht werden. Und für die allermeisten lohnt es sich. Was Sie beachten sollten, um möglichst viel von der Steuer zurückzubekommen - darüber sprachen wir mit Robin Knies von der Stiftung Warentest.

Download (mp3, 4 MB)
Junge unter der Dusche, BIld: Colourbox
Colourbox

Tagestipp | 30.01.2024 - Rund um die Betriebskostenabrechnung

Jahr für Jahr das gleiche Spiel: die Betriebskostenabrechnungen flattern ins Haus. Und dann brüten Mieterinnen und Mieter über Verbrauchsmengen, Quadratmeterangaben und Euro-Beträge. Das ist zur Zeit nicht anders und wir sprachen mit Jörg Spiel von der Verbraucherzentrale Brandenburg über die derzeitige Lage.

Download (mp3, 1 MB)
Geld vor einem Sparschwein, Foto: Colourbox
Colourbox

Tagestipp | 04.01.2024 - Krankenkassen erhöhen Beiträge

Neues Jahr - neue Beiträge. Auch viele Brandenburger haben Post bekommen und ärgern sich vielleicht. Denn zum Jahreswechsel erhöhen etliche gesetzliche Krankenkassen ihre Beiträge. Stiftung Warentest hat sich über 70 Kassen angeschaut - und wir sprachen mit Alisa Kostenow von der Stiftung Warentest.

Download (mp3, 2 MB)
Stromzähler mit Geldscheinen, Foto: Colourbox
Colourbox/Erwin Wodicka

Tagestipp | 12.12.2023 - Schreck nach Stromzählertausch

Böse Überraschung für so manchen Stromkunden: Derzeit werden alte Stromzähler durch neue digitale Geräte ersetzt. Und was viele von Ihnen wahrscheinlich nicht wissen: Wer nicht jedes Jahr den Zählerstand ans Stromunternehmen durchgegeben hat, bei dem wurde der Verbrauch bislang nur geschätzt. Und das könnte jetzt teuer werden. Wir sprachen mit Elisabeth Grauel von der Energieschuldenberatung der Verbraucherzentrale.

Download (mp3, 2 MB)

Alle Antenne Brandenburg - Tagestipps

Antenne Brandenburg Tagestipps, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Tagestipps

Im Antenne-Programm gibt es täglich Tipps aus der Service-Redaktion zu aktuellen Themen, wie Gesundheit und Vorsorge, alles rund ums Auto, Computertipps, Verbraucherrecht und vieles mehr.  

Mehr Service im rbb-Fernsehen

Neue Sendung am Vorabend im rbb Fernsehen: schön + gut
rbb

schön + gut

"schön + gut", das Serviceprogramm in in der werktäglichen Happy Hour des rbb ab 18.15 Uhr. Das Magazin liefert täglich Tipps und Ratschläge, die nachhaltig, nützlich und neu sind. Jeder Wochentag hat einen eigenen Themenschwerpunkt.