Brandenburger Begegnungen

Reiten, Natur, Wiese, Foto: Colourbox, Martin Kierstein
Colourbox

Nächste Sendung

Elch Bert mit GPS-Senderhalsband. (Quelle: Kerstin Kruse)
Kerstin Kruse

Brandenburger Begegnungen | 16.10.2019 - Dem Elch auf der Spur

Kommen die Elche nach Brandenburg zurück? Immer mehr Exemplare dieser weltweit größten Hirschart lassen sich mittlerweile selbst weit im Westen sehen, zuletzt im Hohen Fläming und zwischen Nuthe und Nieplitz. Einzigartig dabei ist „Bert“: Dieser junge Elch gesellt sich gern zu Rindern oder auch Pferden auf die Weide, übersteigt mit seinen langen Beinen problemlos die Weidezäune.

Letzte Sendung zum Nachhören

Kienbaum Olympisches und Paralympisches Trainingszentrum, Bild: dpa/Soeren Stache
dpa/Soeren Stache

Brandenburger Begegnungen | 18.09.2019 - Sportler-Schmiede: Hinter den Kulissen von Kienbaum

Die Anlage liegt weit ab vom Schuss, mitten im Wald am Liebenberger See, und liefert damit beste Bedingungen für ungestörtes Training. Spitzensportler geben sich in Kienbaum im Landkreis Oder-Spree die Klinke in die Hand, über 60 000 Sportler nutzen die Anlagen jährlich, um sich auf wichtige Wettkämpfe, Meisterschaften oder Olympische Spiele vorzubereiten. Ein Blick hinter die Kulissen...

Die Themen der letzten Brandenburger Begegnungen im Überblick

Unsere anderen letzten Abendsendungen zum Nachhören

RSS-Feed
  • Antenne Gespräch | 16.09.2019 

    Box mit Gemüse, imago images / Westend61
    imago images / Westend61

    - Gesund genießen – aber wie?

    Ein Blick ins Supermarktregal und schon sollte klar sein: dieses Produkt ist gesund, in Ordnung oder ungesund! Das wünscht sich jedenfalls der Verbraucher. Je einfacher die Kennzeichnung, desto besser. Während Länder wie Frankreich, Belgien und bald auch Spanien bei der Lebensmittelkennzeichnung auf die Ampel „Nutri-Score“ setzen, hat Bundesernährungsministerin Julia Klöckner ein eigenes Modell zur Nährwertkennzeichnung entwickeln lassen, den sogenannten „Wegweiser Ernährung“.

  • Pique Dame | 15.09.2019 

    Geballte Frauenpower im DB-Instandsetzungwerk Wittenberge: Personalchefin Sibylle Salamon, Werkleiterin Diana Riessland, Controllerin Sabine Kendzia (v.l.), Foto: Antenne Brandenburg/Wolfgang Heidelk
    Antenne Brandenburg/Wolfgang Heidelk

    - Die Technikerinnen – Frauen im Maschinenbau

    Es gibt sie – aber sie sind vergleichsweise selten – auch bei uns in Brandenburg: Frauen, die in technischen Berufen arbeiten und zugleich ein Unternehmen leiten.

  • Frau mit Kopfhörern, Foto: Colourbox, Alena Ozerova
    Colourbox, Alena Ozerova

    - Mehr Sendungen hören

    Entdecken und hören Sie weitere interessante und spannende Abendsendungen von Antenne Brandenburg.