Brandenburger Begegnungen

Reiten, Natur, Wiese, Foto: Colourbox, Martin Kierstein
Colourbox

Dienstag | 20 bis 21 Uhr | Im Wechsel mit "Antenne Gespräch"

Auf Spurensuche in Brandenburg. Lernen Sie Landschaften und Leute kennen, Geschichte und Geschichten.

Nächste Sendung(en)

Brandenburger Begegnungen - Sendungen zum Nachhören

Insekten gefriergetrocknet und als Mehl, Bild: imago images/Zoonar.com/smilla72
imago images/Zoonar.com/smilla72

Brandenburger Begegnungen | 20.02.2024 - Unsere Ernährung der Zukunft

Braucht Brandenburg eine Ernährungswende? Verbraucherschutzministerin Ursula Nonnemacher stellte im vergangenen Herbst ihre Brandenburger Ernährungsstrategie vor, über die in der Kenia-Koalition aber kein Konsens herrschte, sondern sogar der „Currywurstkrach“ entbrannte. Denn die Brandenburger Ernährungsstrategie setzt auf weniger Fleisch, Wurst und Zucker, sie wirbt für mehr Gemüse und Vollkornprodukte.

Wittstocker Gymnasiasten, die den Kunstkurs besuchen, haben in einem Projekt plattdeutsche Plakate gestaltet, um die Sprache zu erhalten, Bild: Antenne Brandenburg/B. Streiter
Antenne Brandenburg/B. Streiter

Brandenburger Begegnungen | 09.01.2024 - Platt in Brannenborch (2): Die Prignitz

Dat Johr 2024 is nu losgoahn. To´n Start allens Gode för ju un all, wat ju di vörnähmt hefft. Man mag vielleicht glauben, dass die alte Regionalsprache Plattdeutsch vom Aussterben bedroht ist und nur noch von wenigen älteren Menschen gesprochen wird. Aber hört man sich in der Prignitz um, hat man den Eindruck, dass die Heimatsprache im Aufwind ist und gerade ein Revival erlebt.

Martin Kassner von der Firma Rekubik Kyritz und Reporter Ivo Ziemann, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Brandenburger Begegnungen | 27.12.2023 - Upcycling in Brandenburg

Auch wenn wir in einer Zeit leben, in der man nur einen Mausklick oder ein „Wischen“ auf dem Smartphone vom nächsten Neukauf entfernt ist, erinnern sich wieder viele Menschen daran, dass man ja nicht alles gleich wegwerfen muss, dass man altes wiederverwerten kann. Aus „Alt mach Neu“ haben wir früher gesagt, auf Neudeutsch heißt das „Upcycling“.

Des Teufels Mühlstein in der Kirche von Brück-Rottstock, Pfarrerin Ines Jäger und Antennereporter Frank Schroeder, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Brandenburger Begegnungen | 06.12.2023 - Teuflische Orte in Brandenburg

Der Teufel in Brandenburg? Aber sicher! In früheren Jahrhunderten muss er ein wurf-wütiger Geselle gewesen sein, denn an vielen Orten hat er seine Wurfgeschosse hinterlassen: In Bad Belzig zum Beispiel liegt ein Fels, den er auf die im Bau befindliche Gertraudenkapelle schleudern wollte. Kraftlos, wie er war, fiel der Stein aber schon an der Friedhofsmauer nieder, noch heute sind darauf die Abdrücke der teuflischen Krallen deutlich zu erkennen. (Wdhlg.)

Antenne Gespräch

Kopfhörer, Foto: Antenne Brandenburg/Stefan Wieland

Antenne-Gespräch

Interessante Zeitgenossen aus Politik und Kultur im Gespräch ...
Hier finden Sie die Antenne Gespräche zum Nachhören.