Hallo Brandenburg

Junge im Mohnfeld, Foto: Colourbox, Martin Kierstein
Colourbox

Täglich Montag bis Sonntag 10 -14 Uhr

Ob zu Hause, unterwegs, im Büro oder am Samstag begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namenforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen.

Zu Gast in "Hallo Brandenburg am Sonntag"

  • Service

zusammen mit dem rbb-Verbrauchermagazin SUPER.MARKT

Examen für Namen

Professor Jürgen Udolph (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

Namenforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph

Auf Antenne Brandenburg geht Deutschlands prominentester Namenforscher von Montag bis Sonnabend - immer zwischen 10 und 11 Uhr - den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund.

Wer wissen möchte, was es mit seinem Nachnamen auf sich hat, kann sich bei uns melden: Füllen Sie das Kontaktformular aus oder schreiben Sie uns Ihre Angaben per Post an Antenne Brandenburg, Marlene-Dietrich-Allee 20, 14482 Potsdam.

Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass derzeit bereits über 10.000 Anfragen bei uns vorliegen. Es wird also auch eine Portion Glück von Nöten sein, dass Ihr Name für die Analyse gezogen wird.

Mehr zum Thema

Zum Nachhören

  • Bisherige Namen

Beiträge in Hallo Brandenburg

RSS-Feed
  • Lothar Wieler, Leiter des deutschen Robert-Koch-Instituts (RKI) bei einer Pressekonferenz zur Corona-Lage, Bild: dpa-bildfunk
    dpa-bildfunk

    Zusammenfassung des RKI-Lageberichts

    In Deutschland wurden in den 24 Stunden von gestern zu heute so viele Corona-Neuinfektionen wie noch nie gezählt. Mehr als 11 Tausend. So berichtet es das Robert Koch Institut. In einem Lagebericht in Berlin hat sich RKI-Präsident Lothar Wieler sehr besorgt gezeigt. Auch weil sich die Menschen jetzt deutlich mehr als im Frühjahr im Privaten anstecken. Antenne-Reporter Nico Hecht fasst den RKI-Bericht zusammen.

  • Die Schlosskirche wird heute als Konzertsaal und Standesamt genutzt, Bild: Antenne Brandenburg/Marie Stumpf
    Antenne Brandenburg/Marie Stumpf

    Die Bürgerstiftung Schöneiche

    Ihr Ort ist unser Star. Und der heißt heute Schöneiche bei Berlin. Ein Ort, der von Berlin aus mit der Straßenbahn zu erreichen ist. Für Kulturbegeisterte ist die ehemalige Schlosskirche längst ein Geheimtipp. Vor allem die Konzerte auf dem Steinway-Flügel. Auf den Weg gebracht hat das die Bürgerstiftung Schöneiche. Die stellt uns Elke Bader vor.

  • Birgit Schürmann ist Projektleiterin für den Kleinen Spreewaldpark, Bild: Antenne Brandenburg/Marie Stumpf
    Antenne Brandenburg/Marie Stumpf

    Das Naturschutzaktiv in Schöneiche

    Typisch für Schöneiche sind vor allem die grünen Wälder und Parks in und um den Ort. Damit das alles so schön bleibt, gibt es den Verein Naturschutzaktiv. Eine richtige Institution in Schöneiche. Der Verein berät die Gemeinde in Sachen Umweltschutz, setzt sich für die Natur im Ort ein und gestaltet sie auch aktiv mit, etwa im Kleinen Spreewaldpark, das ist so eine Art Naturerlebnisareal im Schöneicher Ortszentrum. Antenne-Reporterin Marie Stumpf hat die Macher dort besucht:

  • Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
    Chris Gonz

    Dietrichs Zeitmaschine: Eiffel 65 - Blue (da ba dee)

    Die 90er sind zurück! Tamagotchi, Love Parade und Eurodance. Das musikalisch wahrscheinlich verrückteste Jahrzehnt erfreut sich neuer Beliebtheit. Bürger Lars Dietrich präsentiert die schönsten, skurrilsten und größten Hits der 90er Jahre.

  • Straße in Schöneiche, Bild: Antenne Brandenburg/Marie Stumpf
    Antenne Brandenburg/Marie Stumpf

    Umfrage in Schöneiche

    Unser Star-Ort in dieser Woche ist Schöneiche im Landkreis Oder-Spree. Oder wie es korrekt heißt: Schöneiche bei Berlin. Die Gemeinde liegt direkt hinter der Landesgrenze und hat sogar noch eine Berliner Vorwahl. Fühlt man sich da als Brandenburger oder als Berliner?

  • Anne Markgraf "Lesen mit Hund", Bild: rbb
    rbb

    Vorgestellt: Anne Markgraf

    In Brandenburg an der Havel ist das Projekt „Lesen mit Hund“ nach der Corona-Pause (und in den Herbstferien) neu gestartet. Dabei präsentiert der Stadtteilverein "H³: Hoch, Höher, Hohen-stücken" Geschichten für Kinder. Anschließend entdecken die Kinder mit den Vierbeinern die Umgebung. Ins Leben gerufen hat das Projekt Anne Markgraf. Franziska Tenner hat sie und ihren Hund in Hohenstücken getroffen.

Moderatoren der Sendung

RSS-Feed
  • Sebastian Oswald
    rbb

    Sebastian Oswald

    In Bohnsdorf aufgewachsen, jetzt in Friedrichshain zuhause. Sebastian Oswald führt Sie mit "Pop nach Zehn" durch den späten Abend.

  • René Hausmann, Foto: Antenne Brandenburg

    René Hausmann

    Bestimmer im Kindergarten, Klassensprecher in der Schule und das alles in Weißwasser in der Oberlausitz.

  • Inez Lang (Foto: Antenne Brandenburg)

    Inez Lang

    Die gebürtige Saarbrückerin Inez Lang hat sich in den Spreewald verliebt, auch wenn einer ihrer Helden in der Kindheit Superman war.

  • Catarina Zanner (Foto: rbb)
    rbb Presse & Information

    Catarina Zanner

    "Schnatterina" war mein Spitzname als Kind - also damals schon ein deutliches Zeichen.