Antenne Stammtisch "Pflege am Limit", Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg
Antenne Stammtisch "Pflege am Limit" | Bild: Antenne Brandenburg

15.05.2019 | 18 Uhr | "Musikbrennerei" Rheinsberg - Antenne-Stammtisch: Pflege am Limit

Steht der ländliche Raum vor einem Versorgungskollaps? Diese Frage diskutierten wir beim Antenne-Stammtisch in Rheinsberg mit Politikern, Pflege-Experten und Ihnen!
Mehr als 130.000 Brandenburger sind pflegebedürftig. Laut neuesten Schätzungen werden es 2030 bereits 160.000 Menschen sein. Gleichzeitig sinkt die Zahl der Fachkräfte weiter. Steht das Land damit vor einem Pflegekollaps? Sie können Ausschnitte aus der Diskussion hier nachhören.

Schon jetzt ist Lage fatal: Fachpersonal fehlt, schlechte Arbeitsbedingungen und Bezahlung sowie lange Fahrtwege lassen Angestellte in andere Bundesländer abwandern. Die Konsequenz: in ländlichen Gegenden gibt es immer weniger Pflegedienste, und die Angehörigen stehen allein in der Verantwortung.

Wie kann Pflege im ländlichen Raum gelingen? Was muss getan werden, um Brandenburgs Pflegebedürftige und auch Angehörige besser unterstützen zu können? Sind ausländische Pflegekräfte eine gute Alternative? Und wer bezahlt das alles?

Darüber diskutierte Antenne Brandenburg-Moderatorin Catarina Zanner am 15.5.2019 ab 18 Uhr in der „Musikbrennerei“ Rheinsberg mit diesen Gästen:

Andreas Büttner, Gesundheitsstaatssekretär (Die Linke)

Birgitta Neumann, Alzheimer Gesellschaft e.V. – Selbsthilfe Demenz  

Klaus J. Otto, Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg

Dr. Sylwia Timm, Verbraucherzentrale Brandenburg

Jeanette Plexnies, Pflegestützpunkt Neuruppin

Mehr über die Veranstaltungsreihe "Antenne Stammtisch"

Stammtischrunde, Foto: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Antenne Brandenburg Stammtisch

Der Antenne Stammtisch ist eine Diskussionsveranstaltung von Antenne Brandenburg. Hier werden mit Gästen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Publikumsbeteiligung Themen diskutiert, die die Brandenburger in den verschiedenen Regionen des Landes beschäftigen.  

Expertentipps zum Thema Pflege

Tagespflege in Gransee, Bild: dpa/Patrick Pleul
dpa/Patrick Pleul

Expertentipps am Dienstag | 14.05.2019 - Pflegende Angehörige: Was kann ich für mich tun?

In der Woche der pflegenden Angehörigen ging es am Dienstag von 11 bis 13 Uhr um das Wohlergehen der Pflegenden. Oft werden gerade sie zwischen Alltag, Beruf und zu pflegendem Familienmitglied zerrieben. Viele wissen gar nicht, dass es einige hilfreiche Angebote gibt, wie Kuren oder Urlaub mit den zu pflegenden Angehörigen. Wir klärten auf mit der Expertin Manuela Brockmaier vom Pflegestützpunkt Potsdam. 

Download (mp3, 11 MB)
Seniorin und ihr Pfleger, Foto: Colourbox
Colourbox

Expertentipps am Donnerstag | 16.05.2019 - Pflegende Angehörige: Was muss ich wissen?

Wie beantragt man eine Pflegestufe oder einen ambulanten Pflegedienst, der entlastet? Wer einen Angehörigen zu Hause pflegt, steht vor großen bürokratischen und juristischen Hürden. Wir haben Ihnen im Rahmen der Woche der pflegenden Angehörigen am Donnerstag mit Expertenwissen geholfen. Andreas Heil von der Volkssolidarität hat Fragen der Hörerinnen und Hörer beantwortet.

Download (mp3, 7 MB)