Störche in Brandenburg

Storch im Flug, Foto: Colourbox
Colourbox

Störche - überall in Brandenburg kann man ihre Nester sehen

Wussten Sie, dass Brandenburg das bundesweit beliebteste Storchenland mit den meisten Tieren ist? Überall im Land gibt es Orte mit besonders vielen Horsten und Storchenfreunden. 

Die wunderbaren Vögel mit Flügelspannweiten bis zu zwei Metern kann man zwischen Mitte März und Ende August beobachten: Auf Wiesen und in Dörfern auf Schornsteinen, Dächern und vielem mehr. Die Weißstörche gelten als Symbol des Frühlings und als Kinder- und Glücksbringer.

Der besondere Surf-Tipp

Beiträge aus dem Programm

Störche im Nest, Bild: colourbox / Tonko Oosterink
Colourbox

Immer weniger Störche in Brandenburg

Die ersten Jungstörche sind geschlüpft und haben mächtig Kohldampf. Mama und Papa Storch müssen also ran und Futter beschaffen. Aber das ist offenbar vielerorts ein Problem!
Einige Storchenbabys wurden schon aus dem Nest geworfen. Warum? Antenne-Reporter Daniel Friedrich hat in Raddusch im Spreewald nachgeforscht.

Storch setzt zur Landung im Nest an, Bild: imago-images
imago-images

Berkenbrück hilft Storch

In Berkenbrück bei Fürstenwalde ist ein Storchenelternteil bei einem Unfall gestorben. Die Einwohner Berkenbrücks versuchen nun dem sozusagen alleinerziehenden Storch zu helfen. Antenne-Reporter Michel Nowak mit der ganzen Geschichte.

Ausflüge: Störchendörfer in Brandenburg

  • Rühstädt

  • Linum

  • Vetschau

  • Rathsdorf

  • Dissen-Striesow

Über Störche

RSS-Feed
  • Wissenswertes zum Lesen 

    Weißstorch auf Futtersuche, Foto: Colourbox
    Colourbox

    - Weißstorch-FAQ | nabu.de

    Sie wollten schon immer mal wissen, warum der Storch Storch heißt oder gar Adebar, und ob Störche sich ein Leben lang treu sind? Das und noch viel mehr wird auf den Internetseiten des NABU beantwortet.

  • Lustiges zum Hören 

    Zappelduster-Logo, (c) Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Nicht nur für Kinder | Zappelduster: Der Storch

    Meister Adebar stolziert heute mit Frau durch Zappelduster.