Archiv Antenne Kulturtipps

Buchcover Rowohlt
Rowohlt Verlag

Buchtipp | 12.11.2019 - Yannick Haenel: Halt deine Krone fest

Ein Mann wird fünfzig und hat es noch nicht aufgegeben, zu träumen. Denn wo, wenn nicht in der Phantasie, ließe sich das wahre Leben finden? Ein verrückter, poetischer und zugleich komischer Roman über die Suche nach der Wahrheit in der Kunst.

Buchcover
Bild und Heimat Verlag

Buchtipp | 24.03.2020 - Wolfgang Swat: Tödliche Spreewald-Liebe

Seit vielen Jahren schreibt Wolfgang Swat über "authentische Kriminalfälle", fast ausschließlich solche aus DDR-Zeiten. In "Tödliche Spreewald-Liebe" geht es um einen  Mädchenmord am Pinnower See … und andere aufsehenerregende Kriminalfälle aus dem Spreewald, Berlin, Potsdam, Cottbus und Frankfurt/Oder.

Buchcover Kindler Verlag
Kindler Verlag

Buchtipp | 24.09.2019 - Wolfgang Joop: Die einzig mögliche Zeit

Wolfgang Joop wächst auf dem Bauernhof seiner Großeltern in Bornstedt bei Potsdam auf. Er erzählt von Familienfesten, die aus dem Ruder laufen, von seiner lebenshungrigen Mutter, seiner ersten Liebe und den ersten Designer-Schritten. Dieses persönliche, fast intime Buch gibt Auskunft: Was hat Wolfgang Joop geprägt? Warum ist Heimat so wichtig für ihn? Wie ist er zu dem geworden, der er heute ist?

Buchcover
Emons Verlag

Buchtipp | 05.11.2019 - Tim Pieper: Stille Havel

Potsdam. Im Park Sanssouci wird ein Kunstsachverständiger erschlagen aufgefunden. Der Tote stellte zuletzt Recherchen zum Filmunternehmen Ufa an und interessierte sich für ein Gemälde im Museum Barberini. Das wertvolle Porträt zeigt eine schwarz gekleidete, deren Gesicht verschleiert ist. Wer ist die Geheimnisvolle? Tina Knop erzählt Ihnen mehr über "Stille Havel".

Buchcover Luchterhand
Luchterhand Verlag

Buchtipp | 17.09.2019 - Terézia Mora: Auf dem Seil

Drei Jahre sind vergangen, seit Darius Kopp seine Frau Flora, seine große Liebe, verloren hat. Der IT-Experte ist mit Floras Asche durch Europa gereist und schließlich auf Sizilien gelandet. Dort taucht eines Tages seine 17-jährige Nichte auf. Das Mädchen ist allein unterwegs und weicht ihm nicht mehr von der Seite...

Buchcover Rowohlt Berlin
Rowohlt Berlin

Buchtipp | 03.03.2020 - Steffen Schroeder: Mein Sommer mit Anja

Ein heißer Sommer in den Achtzigern. Konrad lebt mit den Eltern und seinem Bruder am Hasenbergl im Norden von München. Sein bester Freund ist Holger, vier Jahre älter als Konni, geistig leicht behindert. In den großen Ferien begegnen sie einem Mädchen, das so anders als alle Mädchen ist, die Konni bis dahin kennt. Anja, die Ausbrecherin aus dem Kinderheim Espenhain – wild, voller Sehnsucht und Traurigkeit. Und entschlossen, nie mehr dorthin zurückzukehren, wo man sie eingesperrt hat ...

Buchcover Aufbau Verlag
Aufbau Verlag

Buchtipp | 25.02.2020 - Sigrid Nunez: Der Freund

Als die Ich-Erzählerin, eine in New York City lebende Schriftstellerin, ihren besten Freund verliert, bekommt sie überraschend dessen Hund vermacht. Apollo ist eine riesige Dogge, ihr Apartment ist eigentlich viel zu klein für ihn, außerdem sind Hunde in ihrem Mietshaus nicht erlaubt. Aber irgendwie kann sie nicht Nein sagen...

Buchcover
C. Bertelsmann Verlag

Buchtipp | 07.01.2020 - Salman Rushdie: Quichotte

Salman Rushdie ist einer der bedeutendsten Vertreter der zeitgenössischen britischen Literatur, der Autor von "Mitternachtskinder"  und " Die satanischen Verse“. 2007 schlug ihn die Queen zum Ritter. Sein neuer Roman heißt "Quichotte".

Buchcover
C.H. Beck Verlag

Buchtipp | 20.08.2019 - Roy Jacobsen: Die Unsichtbaren

Roy Jacobsens Insel-Saga erzählt, auch vor dem Hintergrund deutscher Geschichte, mit außergewöhnlichem Sog vom Leben einer Familie in überwältigender Natur, von starken, eigenwilligen Frauen, von Schuld und Kollaboration...

Buchcover be.bra Verlag
be.bra Verlag

Buchtipp | 16.07.2019 - Robert Rauh: Fontanes Ruppiner Land

Wenn ein Jubiläum ansteht, dann läuft der Kulturbetrieb zu Hochform auf. So ist es in diesem Jahr mit Theodor Fontane und seinem 200. Geburtstag. Etliche Neuerscheinungen schmücken die Büchertische. Manche dürften nach dem Jubiläumsjahr schnell wieder in Vergessenheit geraten. Zu den bemerkenswerten neuen Texten gehört dagegen das Buch „Fontanes Ruppiner Land – Neue Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ des Berliner Autors Robert Rauh. Findet jedenfalls Wolfgang Heidelk.