Archiv Antenne Kulturtipps

Buchcover
Rowohlt

Buchtipp | 22.05.2018 - Hans Joachim Schädlich: Felix und Felka

In der deutschen Literaturlandschaft gibt es ein Phänomen … nämlich eine Reihe von Autoren, die obwohl sie in der DDR nie ein Buch veröffentlichten, in der BRD immer als DDR-Autoren wahrgenommen wurden. Zu denen zählt mit Hans Joachim Schädlich auch ein Altmeister der deutschen Literatur.

Buchcover
Braumüller Verlag

Buchtipp | 15.05.2018 - Holger Gumprecht: Potsdam abseits der Pfade

Der etwas andere Reiseführer. Holger Gumprecht hat Potsdam in vier Spaziergängen entdeckt, ohne auf den ausgetretenen Pfaden zu wandeln. So gibt es zum Beispiel Babelsbergs "dunkle" Seite zu entdecken und es geht zu Zielen, wo nichts so ist, wie es scheint.  

Buchcover
Schöffling Verlag

Buchtipp | 08.05.2018 - Joshua Cohen: Buch der Zahlen

Ein gescheiterter Autor verliert am 11. September alles, was ihm am Herzen liegt: Seine Frau verlässt ihn, sein Buch floppt, der Buchladen, in dem er sein Geld verdient, liegt in Trümmern. Da erhält er den lukrativen Auftrag, die Memoiren eines Mannes zu schreiben, der genauso heißt wie er und ansonsten sein genaues Gegenteil ist ...

Buchcover
imago/Rainer Weisflog

Buchtipp | 20.03.2018 - Carla Maria Heinze: Brandenburger Gold

In der Potsdamer Pirschheide wird ein Mann durch eine Weltkriegsbombe getötet, kurz darauf gibt es weitere Tote. Eine Spur führt Kriminalhauptkommissar Maik von Lilienthal in die Zeit des Zweiten Weltkriegs und zu drei Männern, die vor über siebzig Jahren eine folgenschwere Entscheidung getroffen haben, die sie bis zu ihrem Tod miteinander verband.

Buchcover Luchterhand
Luchterhand

Buchtipp | 13.03.2018 - Ferdinand von Schirach: Strafe

Ferdinand von Schirach beschreibt in seinem neuen Buch "Strafe" zwölf Schicksale. Wie schon in den beiden Bänden "Verbrechen" und "Schuld" zeigt er, wie schwer es ist, einem Menschen gerecht zu werden und wie voreilig unsere Begriffe von "gut" und "böse" oft sind.

Buchcover
Wunderlich Verlag

Buchtipp | 06.03.2018 - Anja Baumheier: Kranichland

Nun ist die Mauer schon so lange Geschichte wie sie einst gestanden hat. Und doch hat der so genannte Zirkeltag im Februar gezeigt, dass viele Erinnerungen und Gefühle aus die Zeit der deutschen Teilung bis heute präsent sind. Die Berlinerin Anja Baumheier hat jetzt einen ganzen Roman darüber geschrieben, " Kranichland". Herausgekommen ist eine packende Familiengeschichte über Mauern in Köpfen und Herzen...

Buchcover Piper verlag
Piper Verlag

Buchtipp | 27.02.2018 - Julia Schoch: Schöne Seelen und Komplizen

Vier Schüler eines Elitegymnasiums der DDR. Während die einen mit glühendem Blick subversive Gedanken diskutieren, sehen die anderen unschuldig einer sozialistischen Zukunft entgegen. Der Mauerfall trennt sie schlagartig von ihrer Vergangenheit. Dreißig Jahre später zieht jeder der Helden Bilanz...