Archiv Antenne Kulturtipps

Buchcover
Ullstein extra

Buchtipp | 13.11.2018 - Joe Bausch: Gangster Blues

Sie sind Mörder, Dealer, notorische Betrüger, Vergewaltiger oder haben schwere Raubüberfälle begangen. Und sie alle wurden zu hohen Haftstrafen verurteilt. Im Knast haben sie viel Zeit, um sich mit ihren Taten auseinanderzusetzen - und irgendwann wollen sie reden.   

Buchcover - Juli Zeh: Neujahr, Foto: Luchterhand-Literaturverlag
Luchterhand-Literaturverlag

Buchtipp | 06.11.2018 - Juli Zeh: Neujahr

Seit mehr als 10 Jahren lebt die studierte Juristin aus Bonn mit ihrer Familie im Havelland und in ein paar Wochen wird Juli Zeh mit großer Wahrscheinlichkeit in Brandenburgs Verfassungsgericht gewählt. Da das ein Ehrenamt ist, dürfte weiter Zeit für ihre Arbeit als Schriftstellerin bleiben und Juli Zeh ist eine der erfolgreichsten Autorinnen, die Deutschland derzeit hat.

Buchcover
Ludwig Buchverlag

Buchtipp | 30.10.2018 - Angela Fournes: Den Tod muss man leben

"Ein Kaffeeklatsch mit dem Tod" - so überspitzt könnte man vielleicht bezeichnen, was Angela Fournes macht: Einmal im Monat lädt sie in ein Berliner Bestattungsinstitut ein zu Kaffee und Kuchen und Gesprächen...man tauscht sich aus über den Tod, über Verluste, das Abschiednehmen, über Ängste - aber eben auch über das Leben.

Buchcover - Lukas Rietzschel: Mit der Faust in die Welt schlagen, Foto: Ullstein Buchverlage
Ullstein Buchverlage

Buchtipp | 23.10.2018 - Lukas Rietzschel: Mit der Faust in die Welt schlagen

Autor Lukas Rietzschel wurde 1994 in der Lausitz geboren. Sein Roman-Debüt heißt "Mit der Faust in die Welt schlagen" und handelt von jungen Männern in Sachsen, jungen Männern die zu Neonazis werden. Hat Lukas Rietzschel mit Mitte 20 das Buch geschrieben, das erklärt, warum aus Ostdeutschen rechte Gewalttäter werden? Karsten Wist hat das Buch gelesen.

Buchcover
teNeues Media

Buchtipp | 16.10.2018 - Marie Waldburg: Meistens diskret

Wilde Partys mit Helmut Dietl und Bernd Eichinger im München der goldenen Achtzigerjahre; mit Mick Jagger in London und Prinz William in Ascot; Champagner mit Thomas Gottschalk im Garten seiner Mühle in Malibu, abends dann zur Verleihung der Oscars nach Los Angeles. Marie Waldburg ist die Grande Dame des deutschen Boulevardjournalismus.

Buchcover - María Cecilia Barbetta: Nachtleuchten
S. Fischer Verlag

Buchtipp | 09.10.2018 - María Cecilia Barbetta: Nachtleuchten

Ihr zweiter Roman "Nachtleuchten" spielt in Buenos Aires in den Jahren 1974/1975 und damit in einem Land, das krisengeschüttelt ist. María Cecilia Barbetta erzählt von der gespenstischen Atmosphäre am Vorabend eines politischen Umsturzes. Sie erzählt mit  einem feinen Gespür für die Poesie des Alltags von der Liebe zum Leben in Zeiten des Umbruchs. Carsten Wist stellt das Buch vor.

Manhattan Beach - Buchcover
Buchcover, Fischer-Verlag

Buchtipp | 25.09.2018 - Jennifer Egan: Manhattan Beach

Jennifer Egan, in diesem Monat gerade 56 Jahre alt geworden, gilt als eine der aufregendsten Autorinnen der USA. Sie lebt mit ihrer Familie im New Yorker Stadtteil Brooklyn, schreibt neben ihren Romanen und Kurzgeschichten auch Artikel für die Zeitschrift New Yorker und das New York Times Magazine ...

Buchcover Renate Bergmann: Ich habe gar keine Enkel, Quelle: Rowohlt Taschenbuch
Rowohlt Taschenbuch

Buchtipp | 18.09.2018 - Renate Bergmann: Ich habe gar keine Enkel - Die Online-Omi räumt auf

Renate Bergmann auf Verbrecherjagd! Ausgerechnet die fidele Rentnerin versuchen ein paar „Gängster“ mit dem Enkeltrick zu beschupsen. Dabei hat Renate doch gar keine Enkel! Also haben sie bei ihr auch keine Chance. Als jedoch ausgerechnet in Renates Bekanntenkreis ein (finanzielles) Opfer zu beklagen ist, sieht die 4fache Witwe sich in der Pflicht, den Verbrechern das Handwerk zu legen.

Buchcover Steffen Mensching: Schermanns Augen
Wallstein

Buchtipp | 04.09.2018 - Steffen Mensching: Schermanns Augen

Eben noch war Rafael Schermann in der Wiener Caféhaus-Szene ein bunter Hund, bekannt mit Gott und der Welt von Adolf Loos, Oskar Kokoschka, Magnus Hirschfeld bis Döblin, Bruckner und Eisenstein. Und jetzt landet dieser schillernde Mann völlig abgerissen und todkrank als Gefangener am Ende der Welt, hundertfünfzig Kilometer östlich von Kotlas an der Bahntrasse nach Workuta im Lager Artek.

Buchcover: Suhrkamp Verlag
Suhrkamp Verlag

Buchtipp | 28.08.2018 - Christoph Hein: Verwirrnis

Friedeward liebt Wolfgang. Und Wolfgang liebt Friedeward. Sie sind jung, genießen die Sommerferien, fahren mit dem Fahrrad die weite Strecke ans Meer, und reden stundenlang über Gott und die Welt. Sie sind glücklich, wenn sie zusammen sind, und das scheint ihnen alles zu sein, was sie brauchen. Doch keiner darf wissen, dass sie mehr sind als beste Freunde.