Archiv Antenne Kulturtipps

Buchcover
S. Fischer Verlag

Buchtipp | 01.10.2019 - Alexander Osang: Die Leben der Elena Silber

Russland, Anfang des 20. Jahrhunderts. In einer kleinen Provinzstadt östlich von Moskau wird der Revolutionär Viktor Krasnow hingerichtet. Wie eine gewaltige Welle erfasst die Zeit in diesem Moment Viktors Tochter Lena. Sie heiratet den deutschen Textilingenieur Robert Silber und flieht mit diesem 1936 nach Berlin, als die politische Lage in der Sowjetunion gefährlich wird.

Buchcover
Ullstein Hardcover

Buchtipp | 11.02.2020 - Anika Decker: Wir von der anderen Seite

2015 debütierte Anika Decker als Regisseurin mit dem Film "Traumfrauen" - eine der erfolgreichsten Kinoproduktionen des Jahres. Darauf folgte ihre zweite Regiearbeit High Society, die auf Anhieb auf Platz eins der Kinocharts landete. "Wir von der anderen Seite" ist Anika Deckers erster Roman.

Buchcover
Emons Verlag

Buchtipp | 14.01.2020 - Bernhard Hofer: Tannenfall. Der erste Schnee

"Tannenfall - der erste Schnee" ist ein Buch, das in keine Schublade passt. Irgendwo zwischen Fantasy und Mystery ist die Geschichte angesiedelt, über der von Anfang an ein diffuser düsterer Schleier liegt - auch wenn die vordergründige Geschichte im sehr hellen Hier und Jetzt beginnt ...

Buchcover
Emons Verlag

Buchtipp | 30.07.2019 - Erik Glossmann: Sagen aus Berlin

Berlin hat eine im wahrsten Sinne des Wortes sagenhafte Geschichte! Entstanden aus 8 Städten, 59 Gemeinden und 86 Dörfern, die natürlich auch einst brandenburgisch waren –  und die alle ihre eigenen Geschichten, Legenden und Mythen mitgebracht haben. Sie erzählen von Wölfen, weißen Frauen und fliegenden Jungen, von Zauberern, Hexen und Prinzessinnen.

Buchcover
Aufbau Verlag

Buchtipp | 17.03.2020 - Erwin Berner: Zu einer anderen Zeit, in einem anderen Land

Mai 1975: Der junge Schauspieler Erwin Berner zieht in die Schreinerstraße in Friedrichshain. Hier wird er sein Leben verbringen, Erfolge feiern, sein Coming Out erleben, aber auch die Brüche der Wende und Nachwendezeit erfahren. Geht er heute durch die Straßen, tritt er in seine Wohnung, so erinnert ihn alles an das, was war und nicht mehr ist, verschwunden im Strudel einer neuen Zeit.  

Buchcover
Rowohlt Verlag

Buchtipp | 29.10.2019 - Eugen Ruge: Metropol

2011 debütierte Eugen Ruge als Romanautor und gewann mit seinem Roman "In Zeiten des abnehmenden Lichts" den Deutschen Buchpreis. Auch international  war sein autobiographischer Roman ein großer Erfolg. Jetzt hat Eugen Ruge quasi eine Fortsetzung geschrieben. Karsten Wist erzählt Ihnen mehr über "Metropol".

Buchcover Gmeiner-Verlag
Gmeiner-Verlag

Buchtipp | 18.02.2020 - Franziska Steinhauer: Gurkendeal

Franziska Steinhauers Kommissar Peter Nachtigall muss seinen 13. Fall lösen. Ein Kahnfährmann entdeckt in seinem Kahn eine Leiche. Es soll nicht die einzige sein. Antenne-Buchexpertin Josefine Jahn hat den Krimi gelesen.

Buchcover
be.bra verlag

Buchtipp | 03.12.2019 - Fürst Pückler: Ein Leben in Bildern

Weltreisender, Gartenkünstler, Schriftsteller - Fürst Hermann Ludwig Heinrich von Pückler-Muskau ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten des 19. Jahrhunderts. Nicht nur in Deutschlands, sondern auch weit darüber hinaus. Die zahlreichen Biografien, die es über sein abenteuerliches Leben gibt, sind ein Beleg dafür. Seit wenigen Tagen liegt eine neue Biografie in den Buchläden. Sie stellt alles bisher dagewesene in den Schatten. Antenne-Reporter Dirk Schneider stellt sie vor.

Buchcover
Luchterhand Literaturverlag / imago-images

Buchtipp | 21.01.2020 - George Saunders: Fuchs 8

George Saunders studierte Geophysik und arbeitete auf den Ölfeldern in Sumatra. Nach seiner Rückkehr in die USA  schlug sich der gebürtige Texaner als Türsteher, als Dachdecker und als Schlachthausgehilfe durch. Aber dann machte George Saunders das Schreiben und die Literatur zu seinem Beruf.

Buchcover
Verlag tredition

Buchtipp | 03.12.2019 - Hans Drawe: Griebnitzsee

Nach einem Gespräch mit der Staatssicherheit, die den DEFA-Dramaturgen Enders für eine Mitarbeit als Spitzel zu erpressen versucht und seine Karriere in Frage stellt, beschließt er, mit seiner Frau und seinem siebenjährigen Sohn über die Mauer zu flüchten. Da er im Grenzgebiet wohnt, scheint das einfach... Doch drei Tage vor der Flucht wird die Villa neben der Mauer geräumt, in der nun ein Scharfschütze lauern könnte...

Buchcover
be.bra wissenschaft

Buchtipp | 27.08.2019 - Jakob Warnecke: Wir können auch anders

Anfang der 1990er Jahre galt Potsdam aufgrund der zahlreichen besetzten Häuser vielen als »Hauptstadt der Hausbesetzer«. Eine heterogene alternative Szene nutzte die leer stehenden Häuser in der brandenburgischen Landeshauptstadt eine Zeit lang für selbstbestimmte Kunst und Kultur und alternative Lebensformen.