Album der Woche Archiv

20 Jahre 2raumwohnung, Albumcover: It Sounds
It Sounds

Album der Woche | 29.02.2020 - 20 Jahre 2Raumwohnung

20 Jahre liegt es nun zurück, dass sich Sängerin Inga Humpe und ihr Lebensgefährte Tommi Eckart zur Band „2Raumwohnung“ zusammenfanden. Pünktlich zum Jubiläum haben sie nun ein Best-Of-Album zusammengestellt, das mit „Das ist nicht das Ende, Baby“ und „Hier sind wir alle“ auch zwei neue Songs enthält.

Adel Tawil: CD-Cover "Alles lebt"
BMG Rights Management GmbH

Album-Tipp | 22.06.2019 - Adel Tawil: Alles lebt

"Alles lebt“ auf Adel Tawils drittem Soloalbum! Es sprüht vor Lebensfreude und ist von seiner Erfahrung, Vater zu werden, geprägt. Der Berliner Deutschpop-Sänger macht sich darauf aber auch ernste Gedanken zur aktuellen Verrohung der Gesellschaft und verarbeitet einen Raketen-Alarm, den er selbst auf Hawaii erlebt hat.

Coldplay: Everyday Life, CD-Cover: WMG, Collage Antenne Brandenburg
WMG, Collage Antenne Brandenburg

Album der Woche | 07.12.2019 - Coldplay: Everyday Life

"Everyday Life" ist das erste Doppelalbum von Coldplay und doch ist die gesamte Spieldauer kürzer als viele ihrer bisherigen 7 Longplayers, Die 16 neuen Titel feinster Weltmusik zu großen aktuellen und globalen Themen sind auf zwei Teile, „Sunrise“ und "Sunset“ (Sonnenauf- & Sonnenuntergang) aufgeteilt und einige davon nur kurze Fragmente, die beispielsweise mit dem Handy aufgenommen wurden.    

Deacon Blue: City Of Love , CD-Cover Earmusic (Edel)
Earmusic (Edel)

Album der Woche | 07.03.2020 - Deacon Blue: City Of Love

Deacon Blue, 1985 in Glasgow gegründet, zählt noch immer zu den angesagtesten schottischen Bands, gekonnt balanciert sie zwischen Wave und Rock. Zwischenzeitlich galt die Band mal als aufgelöst, Sänger Ricky Ross versuchte sich mit mehreren Solo-Alben, aber nun sind sie seit einiger Zeit wieder als Band zusammen.

James Blunt: Once Upon A Mind, CD-Cover: WMG
WMG

Album der Woche | 26.10.2019 - James Blunt: Once Upon A Mind

Mit “Once Upon A Mind” veröffentlicht James Blunt sein bisher wohl persönlichstes Album. Es gleicht einer reflektierten Reise zu sich selbst und seinen musikalischen Anfängen. Song für Song erzählt uns der britische Weltstar von seinen Erfahrungen, die er im Laufe seines Lebens und seiner bemerkenswerten Karriere gemacht hat.

Jeanette Biedermann: DNA, CD-Cover: Columbia
Columbia (Sony Music)

Album der Woche | 28.09.2019 - Jeanette Biedermann: DNA

Mehr als zehn Jahre ist es her, dass Jeanette Biedermann ihr letztes Soloalbum veröffentlichte. Damals sang sie noch englisch und hatte großen Erfolg mit den bis dahin veröffentlichten 6 Alben. Und das immer parallel zu ihrer Schauspielkarriere...

Album Kylie Minoque: Step Back In Time
BMG

Album der Woche | 06.07.2019 - Kylie Minoque: Step Back In Time: The Definitive Collection

Kylie Minoque feiert ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum mit dem Greatest-Hits-Doppelalbum „Step Back In Time: The Definitive Collection“. Darauf versammelt die Pop-Ikone 41 ihrer größten Hits, von „I should be so lucky“ und „Locomotion“ aus den 80ern über den Titeltrack „Step back in Time“ und "Where The Wild Roses Grow" aus den 90ern bis hin zu „Can´t get you out of my Head“ und „All the Lovers“ aus den 2000ern, plus den brandneuen Dance-Bonus-Titel: „New York City“.

Lana Del Rey: Norman Fucking Rockwell!, CD-Cover: Polydor Records
Polydor Records

Album der Woche | 21.09.2019 - Lana Del Rey: Norman Fucking Rockwell!

Spätestens seit „Videogames“ (2011) hat jeder Lana del Reys unverwechselbare Stimme im Ohr. Auch auf ihrem neuen Album „Norman Fucking Rockwell“ klingt sie melancholisch, wehmütig, ein wenig verrucht, aber auch angenehm retro, als wäre ihre Musik dem Soundtrack eines amerikanischen Schwarzweißfilms der 50er entsprungen. Damit liefert die US-Sängerin den perfekten Soundtrack zum Herbstblues.

Madeline Juno: Was bleibt, CD-Cover: Embassy of Music
Embassy of Music

Album der Woche | 14.09.2019 - Madeline Juno: Was bleibt

Von einem Leben, wie es die Sängerin Madeline Juno führt, träumen viele Teenager. Sie ist 24 Jahre jung und hat am 6. September 2019 ihr mittlerweile 4. Album herausgebracht. Man könnte meinen: Es ist alles recht glatt gelaufen in ihrer steilen Karriere, jedoch bereut sie auch einige Entscheidungen.