Foto: Eselfreunde im Havelland
Eselbande | Bild: Eselfreunde im Havelland

100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! - Eselfreunde Havelland

Ein Hörertipp von Angela Hingst aus Schönwalde: Die Eselfreunde helfen Tieren in Not, informieren interessierte Tierfreunde über die artgerechte Haltung und Pflege von Eseln und Maultieren und organiseren Veranstaltungen mit und rund um den Esel.

Sprichwort

Solange der Esel trägt, ist er dem Müller lieb.

. . . sagt ein altväterliches Sprichwort. Auch aus vielen Märchen kennen wir das heute oft immer noch aktuelle Schicksal des Esels, der sein Zuhause verliert, weil man keine Verwendung mehr für ihn hat.

Dass solche Tiere jedoch nicht alle eine Karriere als Stadtmusikanten machen, ist wohl allgemein bekannt.

Foto: Eselfreunde im Havelland
Eselführerschein

Eselführerschein für Kinder

Es werden unter anderem  Kurse für Erwachsene angeboten.

Kinder können den Eselführerschein absolvieren. Hier können sie den Unterschied zwischen Pferd und Esel kennenlernen und erste Kontakte zum Tier aufnehmen.

Standort der Eselfreunde

Wir sind in Paaren im Glien zu hause. Auf dem MAFZ-Gelände ist der Familien -und Haustierpark ein Standort der Eselfreunde.

Im Sommer vergnügen sich Mensch und Tier auf vier Hektar Sandrasen etwas außerhalb des Dorfes. Vor dort aus finden auch Wanderungen in die Umgebung und Kutschausflüge statt.

Unsere Esel wollen was tun, sie möchten nicht nur den ganzen Tag auf der Weide stehen, überzeugen Sie sich selbst.

Eselfreunde im Havelland e.V.

Weitere Tipps für die Region Havelland

RSS-Feed
  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    dpa-Zentralbild

    - Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide

    Der ehemalige Truppenübungsplatz wurde im Jahr 2004 von der Sielmann-Stiftung übernommen. Er erstreckt sich nördlich von Potsdam von Krampnitz bis Dallgow-Döberitz und bietet Lebensraum für rund 5.000 andernorts vielfach verdrängte Tier- und Pflanzenarten.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Antenne-Tipp! 

    (c) BunBo Das Bungalowboot

    - Im Bungalowboot BunBo über Brandenburgs Seen

    Das Bungalowboot BunBo ist ein schwimmendes Ferienhaus für vier bis sechs Personen und kann nach einer kurzen Einweisung ohne Führerschein auf den Gewässern Brandenburgs gefahren werden, ein Natur- und Wassersporterlebnis der besonderen Art.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
    Tourismusverband Havelland e.V.)

    - Ribbeck im Havelland

    Ein Hörertipp von Gertraud Österholz aus Friesack: Der Ort Ribbeck entstand gemeinsam mit dem gleichnamigen Rittergut. Vermutlich kam die Familie vom Westen des deutschen Reiches im Rahmen der deutschen Einwanderung in das von Slawen besiedelte Gebiet zwischen der mittleren Elbe und der Oder.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Das Spielzeugmuseum in der alten Dorfschule Kleßen
    Spielzeugmuseum Kleßen

    - Spielzeugmuseum Kleßen

    Ein Hörertipp von Silke Jörger aus Berlin: Das Spielzeugmuseum im Havelland zeigt eine andere "Welt des Spielens" als die der heutigen, elektronisch geprägten Kindheit und spricht die Sinne und Gefühle von allen Generationen an. Spielen ist wichtig für die geistige und soziale Entwicklung des Menschen.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Foto: DKB Stiftung Liebenberg
    DKB Stiftung Liebenberg

    - Olympisches Dorf in Elstal

    Ein Hörertipp von Karl-Heinz Domke aus Wustermark und Joachim Kumpsch aus Potsdam: Das Olympische Dorf von 1936 in Elstal ist seit 1. April geöffnet!

  • Das Sternenparadies im Havelland 

    Sternenhimmel, Foto: Colourbox
    Colourbox

    - Havelländer Sternenpark

    Über dem Westhavelland leuchten die Sterne so zahlreich und so hell, wie man es sonst nirgendwo in Deutschland erlebt. Das Westhavelland gilt sogar als eines der dunkelsten Gebiete Europas.