(c) BunBo Das Bungalowboot
(c) BunBo Das Bungalowboot

100 mal Brandenburg erleben. Antenne-Tipp! - Im Bungalowboot BunBo über Brandenburgs Seen

Das Bungalowboot BunBo ist ein schwimmendes Ferienhaus für vier bis sechs Personen und kann nach einer kurzen Einweisung ohne Führerschein auf den Gewässern Brandenburgs gefahren werden, ein Natur- und Wassersporterlebnis der besonderen Art.

Sie lieben das Wasser und wollen Brandenburg einmal vom Wasser aus erleben? Dann abends in einer einsamen Bucht am Lagerfeuer sitzen, den Geräuschen der Natur lauschen und sich von sanften Wellen in den Schlaf wiegen lassen? Dieses einmalige Naturerlebnis  bietet Ihnen ein Bungalowboot.

(c) BunBo Das Bungalowboot
Innenansicht, (c) BunBo das Bungalowboot

BunBo? Was ist das?

Das BunBo ist ein schwimmendes Ferienhaus für vier bis sechs Personen und kann nach einer kurzen Einweisung vor Ort auch ohne Führerschein auf den Gewässern Brandenburgs gefahren werden. Gleiten Sie mit Ihrem BunBo gemütlich durch eines der schönsten Wassersportreviere Europas. Inmitten einer weitgehend unberührten Natur suchen Sie für Sich den schönsten Platz zum Verweilen, zum Baden, Angeln, Buch lesen oder einfach nur loslassen und entspannen.

Preise und Reviere

BunBo fun 900, Revier Havel:
4.7-28.8.2014: 595 € pro Woche
30.5.-3.7.2014/ 29.8.-18.9.2014: 495 € pro Woche
18.4.-29.5.2014/19.9.-2.10.2014: 445 € pro Woche
4.4.-17.4.2014/3.10.-23.10.2014: 395 €
21.3.-3.4.2014/24.10.-3.11.2014: 295 €

BunBo 1160, Havel, Ruppiner Gewässer
04.07. - 28.08.2014: 1125 € pro Woche
30.05. - 03.07. / 29.08. - 18.09.2014:
1025 € pro Woche, 665 € Kurzwoche, 415 € Wochenende
18.04. - 29.05. / 19.09. - 02.10.2014:
895 € pro Woche, 570 € Kurzwoche, 360 € Wochenende
04.04. - 17.04. / 03.10. - 23.10.2014:
775 € pro Woche, 495 € Kurzwoche, 330 € Wochenende
21.03. - 03.04. / 24.10. - 03.11.2014:
625 €, 395 € Kurzwoche, 275 € Wochenende

Weitere Reviere: Fürstenberg, Müritz (One-Way)

Quelle: bunbo.de

Weitere Tipps für die Regionen

RSS-Feed
  • 100 mal Brandenburg erleben! Antenne-Tipp! 

    Alpaka, Foto: Antenne Brandenburg
    Antenne Brandenburg

    - Wandern mit Alpakas

    Entdecken Sie die Langsamkeit für sich neu! Mit Alpakas können Sie abseits von Lärm und Hektik auf Feldwegen durch die Brandenburger Natur wandern. Wer mit den sanften Tieren auf Tour gehen möchte, hat die Wahl zwischen sechs Alpakahöfen in Brandenburg.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    dpa-Zentralbild

    - Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide

    Der ehemalige Truppenübungsplatz wurde im Jahr 2004 von der Sielmann-Stiftung übernommen. Er erstreckt sich nördlich von Potsdam von Krampnitz bis Dallgow-Döberitz und bietet Lebensraum für rund 5.000 andernorts vielfach verdrängte Tier- und Pflanzenarten.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Antenne-Tipp! 

    Foto: www.kutschenkarsten.de

    - Eine Kutschfahrt auf Fontanes Spuren

    Zwei Pferde ziehen Sie mitsamt der Vis-à-Vis-Kutsche gemütlich durch die Wälder, vorbei am schönen Zechliner See bis zum Schloss Rheinsberg. Eine Tour, die schon Fontane in seinen Wanderungen verzückte.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Antenne-Tipp! 

    Zwei Ballone am Himmel, Foto: Colourbox
    colourbox

    - Brandenburg von oben - Ballonfahrten

    Wer sich den Flugtraum eh schon immer erfüllen wollte, sollte unbedingt mal in einen Ballon steigen! Zum ersten Mal wurde dieser Traum 1783 von den Gebrüder Montgolfier umgesetzt. Sie können ihn jeden Tag umsetzen, wenn das Wetter mitmacht.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Foto: Fahrgastschifffahrt "Treidelkahn"
    Fahrgastschifffahrt "Treidelkahn"

    - Mit dem Treidelkahn auf dem Friedrich-Wilhelm-Kanal

    Hörertipp von Steffi Brisch aus Frankfurt (Oder): Eine Kahnfahrt der besonderen Art bietet das Team den Gästen in einer unverbrauchten Natur an, so das diese Fahrt zu einem besonderen Ereignis wird.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    - Blumenthaler Aussichtsturm

    Ein Hörertipp von Detlef Glöde aus Blumenthal: Höchster, freibegehbarer Holzaussichtsturm Deutschlands. Der Turm wurde am 15. September 2004 in voller Höhe von ca. 45 Metern fertig gestellt.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
    Tourismusverband Havelland e.V.)

    - Ribbeck im Havelland

    Ein Hörertipp von Gertraud Österholz aus Friesack: Der Ort Ribbeck entstand gemeinsam mit dem gleichnamigen Rittergut. Vermutlich kam die Familie vom Westen des deutschen Reiches im Rahmen der deutschen Einwanderung in das von Slawen besiedelte Gebiet zwischen der mittleren Elbe und der Oder.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Korsofahrtverein Alt Ruppin

    - Sommerkarneval in Alt Ruppin

    Ein Hörervorschlag von Renate Köppe aus Alt Ruppin: Seit fast 100 Jahren ist das erste Augustwochenende in Alt Ruppin fest in der Hand von Närrinnen und Narren. Traditionell findet dann die Korsofahrt auf dem Rhin statt. Eine Mischung aus Wasserfest und Sommerkarneval. Die Stars sind die fantasievoll geschmückten Boote.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    team der panzerfunfahrschule

    - Panzerfahren in Steinhöfel

    Ein Hörertipp von Claudia Konz aus Cottbus: Schalten Sie ab und machen Sie was völlig Verrücktes, etwas Außergewöhnliches und nicht Alltägliches.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Das Spielzeugmuseum in der alten Dorfschule Kleßen
    Spielzeugmuseum Kleßen

    - Spielzeugmuseum Kleßen

    Ein Hörertipp von Silke Jörger aus Berlin: Das Spielzeugmuseum im Havelland zeigt eine andere "Welt des Spielens" als die der heutigen, elektronisch geprägten Kindheit und spricht die Sinne und Gefühle von allen Generationen an. Spielen ist wichtig für die geistige und soziale Entwicklung des Menschen.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    - Schloss und Park Steinhöfel entdecken

    Ein Hörertipp von Gabriela Behnke aus Steinhöfel: Mit seiner Parkanlage im englischen Stil zählt es heute wie schon früher zu den schönsten Adelssitzen in der Mark.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Foto: Eselfreunde im Havelland
    Eselfreunde im Havelland

    - Eselfreunde Havelland

    Ein Hörertipp von Angela Hingst aus Schönwalde: Die Eselfreunde helfen Tieren in Not, informieren interessierte Tierfreunde über die artgerechte Haltung und Pflege von Eseln und Maultieren und organiseren Veranstaltungen mit und rund um den Esel.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Foto: imago

    - Woltersdorf an der Schleuse

    Ein Hörertipp von Barbara Doktorowski aus Strausberg: Um 1240 gründeten 14 Bauernfamilien in Wald und Heide zwischen Schoenebecke und der Fischersiedlung Radensdorf das Angerdorf und ließen sich auf der Anhöhe nieder, die noch heute mit Rathaus, alter Schule und Kirche den Ortskern von Woltersdorf bildet.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Jakobsmuschel im Garten einer Pilger-Herberge in Sieversdorf, sie ist das Zeichen für Pilger auf dem historischen Jakobsweg, Foto (c): dpa-bildfunk
    dpa-Zentralbild

    - Jakobswege in Brandenburg

    Ein Hörertipp von Katrin Pohl aus Altlandsberg: Die brandenburgischen Jakobswege führen von Frankfurt/Oder wahlweise nach Leipzig oder nach Berlin und Tangermünde.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Blick auf Kloster Neuzelle, Foto: dpa-bildfunk
    dpa-Zentralbild

    - Neuzelle mit Kloster, Brauerei und Museum

    Ein Hörertipp von Karin Fabricius aus Ludwigsfelde: Im Südosten von Brandenburg, zwischen Schlaubetal und Oder-Neiße-Mündung, befindet sich der Erholungsort Neuzelle.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Foto: Ragower Mühle
    Ragower Mühle

    - Ragower Mühle im Schlaubetal

    Ein Hörertipp von Hans-Dieter Koch aus Müllrose: Die Ragower Mühle ist eine historische Wassermühle im Naturpark Schlaubetal. Sie befindet sich südlich von Müllrose zwischen Mixdorf im Westen und Schernsdorf im Osten in der Gemeinde Siehdichum. Sie ist ein Baudenkmal in der Gemeinde.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Foto: Naturschutzaktiv Schöneiche e.V.
    Naturschutzaktiv Schöneiche e.V.

    - Der Kleine Spreewald-Park in Schöneiche

    Ein Hörervorschlag von Reinhard Thyzel aus Petershagen/Eggersdorf: Der kleine Srpeewaldpark wurde in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts von einem Restaurantbesitzer künstlich angelegt und ist nur einen Steinwurf weit von Berlin entfernt.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Foto: DKB Stiftung Liebenberg
    DKB Stiftung Liebenberg

    - Olympisches Dorf in Elstal

    Ein Hörertipp von Karl-Heinz Domke aus Wustermark und Joachim Kumpsch aus Potsdam: Das Olympische Dorf von 1936 in Elstal ist seit 1. April geöffnet!

  • Das Sternenparadies im Havelland 

    Sternenhimmel, Foto: Colourbox
    Colourbox

    - Sternenpark Westhavelland

    Über dem Westhavelland leuchten die Sterne so zahlreich und so hell, wie man es sonst nirgendwo in Deutschland erlebt. Das Westhavelland gilt sogar als eines der dunkelsten Gebiete Europas.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Foto: (c) COLOURBOX

    - Tierpark Kunsterspring in Neuruppin

    Ein Hörertipp von Regina Müller aus Berlin: Inmitten von Wald, Wiesen und Feuchtgebieten erwartet Sie der Tierpark Kunsterspring zwischen Neuruppin und Rheinsberg mit einer vielfältigen heimischen Flora und Fauna. Über 500 einheimische Tiere sind hier in der Ostprignitz zu beobachten. Ganz besonders beliebt sind die Wolfsnächte.