Blick auf Kloster Neuzelle, Foto: dpa-bildfunk
Blick auf Kloster Neuzelle, Foto: dpa-bildfunk | Bild: dpa-Zentralbild

100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! - Neuzelle mit Kloster, Brauerei und Museum

Ein Hörertipp von Karin Fabricius aus Ludwigsfelde: Im Südosten von Brandenburg, zwischen Schlaubetal und Oder-Neiße-Mündung, befindet sich der Erholungsort Neuzelle.

Über viele Jahrhunderte schufen hier die Zisterziensermönche ein Kleinod – ein Barockwunder.Mittelpunkt der vollständig erhaltenen Klosteranlage bildet katholische Stiftskirche St. Marien, deren über 70 m hoher Glockenturm schon aus weiter Ferne zu sehen ist. Das ursprünglich gotische Gotteshaus wurde im 17. und 18. Jhd. von italienischen und böhmischen Künstlern zu einem Juwel des Barock umgebaut. Mit ihrer einzigartigen barocken Ausstattung zählt sie heute zu einer der bedeutendsten Barockkirchen Mitteleuropas.

Foto: Amt Neuzelle
Klostergarten

Neuzeller Barockgarten

Östlich der Anlage befindet sich der barocke Klostergarten. Hier können Sie auf den Spuren der Neuzeller Klostermönche wandeln und die klösterliche Gartenkultur erleben. Der Neuzeller Barockgarten gilt als einzige Parkanlage in Brandenburg, deren Grundstruktur nicht überformt wurde. Zwei Teilabschnitte wurden in den letzten Jahren nach Plänen von 1758 weitestgehend wieder hergestellt.

Foto: Amt Neuzelle

Klostergeschichte

Nördlich der Klosterkirche schließt sich der mittelalterliche Kreuzgang und die Klausur an. Im gotischen Baustil errichtet, verfügen sie über repräsentative Kreuzrippengewölbe und Malereien aus dem Mittel- und Spätmittelalter.  Zwei eindrucksvolle Ausstellungen geben Auskunft über das Leben der Mönche und die spannungsreichen Wechselbeziehungen zwischen der Klostergeschichte und dem religiösen und politischen Zeitgeschehen in Deutschland und Europa.

Foto: Amt Neuzelle
Klosterbrennerei

Neuzeller Klosterbrennerei

Unweit des Klosters befindet sich die Neuzeller Klosterbrennerei. Hier können Sie dem Brennmeister über die Schulter schauen. Ein einmaliges Erlebnis ist es, mit einer kleinen Tischdestille den eigenen Schnaps zu brennen. So erfahren Sie hautnah, wie das alte Handwerk funktioniert.

Bier-Brauerei

Der "Schwarze Abt"

Außerhalb des Klosters können Sie sich in der Klosterbrauerei den kulinarischen Genüssen hingeben. Sie ist die älteste produzierende Brauerei im Land Brandenburg und hat sich zu einer regionalen Spezialitätenbrauerei entwickelt. Das wohl bekannteste Bier ist der "Schwarze Abt". 

Foto: Amt Neuzelle
Bierbad

Entspannen im Bierbad

Ein wohltuendes und einzigartiges Wellnesserlebnis bietet Ihnen das Wellness Landhotel "Kummerower Hof". Lassen Sie sich bei den Erfindern des "Original-Bierbads" verwöhnen. Ein Bad im Gerstensaft nach speziellen Rezepturen beruhigt und entspannt Körper und Seele.

Erholung pur

Der Erholungsort Neuzelle ist von einer abwechslungsreichen Landschaft umgeben. Flachwellige Abschnitte, Höhenzüge mit tiefen Rinnenseen, ausgedehnte Bachtäler, mit ihren Schluchten und Einschnitten sowie die tischebene Aue an Oder und Neiße bilden herrliche Kontraste und laden zum Wandern und Fahrradfahren ein.

Wandern im Schlaubetal

Das Schlaubetal ist eines der schönsten Wandergebiete in Ostbrandenburg. Mit seiner urwüchsigen und unberührten Natur ist es ein Eldorado für Wander- und Naturliebhaber. Inmitten dieser herrlichen Landschaft, direkt an der Quelle der Schlaube, liegt das Waldsee Hotel am Wirchensee. Ein idealer Ausgangspunkt für Wandertouren entlang der Schlaube, die mehr als 25 km durch das gleichnamige Tal bis nach Müllrose fließt.

Neuzelle mit Kloster, Brauerei und Museum

Weitere Tipps für die Region Oder-Spree

RSS-Feed
  • 100 mal Brandenburg erleben. Antenne-Tipp! 

    (c) BunBo Das Bungalowboot

    - Im Bungalowboot BunBo über Brandenburgs Seen

    Das Bungalowboot BunBo ist ein schwimmendes Ferienhaus für vier bis sechs Personen und kann nach einer kurzen Einweisung ohne Führerschein auf den Gewässern Brandenburgs gefahren werden, ein Natur- und Wassersporterlebnis der besonderen Art.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Foto: Fahrgastschifffahrt "Treidelkahn"
    Fahrgastschifffahrt "Treidelkahn"

    - Mit dem Treidelkahn auf dem Friedrich-Wilhelm-Kanal

    Hörertipp von Steffi Brisch aus Frankfurt (Oder): Eine Kahnfahrt der besonderen Art bietet das Team den Gästen in einer unverbrauchten Natur an, so das diese Fahrt zu einem besonderen Ereignis wird.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    team der panzerfunfahrschule

    - Panzerfahren in Steinhöfel

    Ein Hörertipp von Claudia Konz aus Cottbus: Schalten Sie ab und machen Sie was völlig Verrücktes, etwas Außergewöhnliches und nicht Alltägliches.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    - Schloss und Park Steinhöfel entdecken

    Ein Hörertipp von Gabriela Behnke aus Steinhöfel: Mit seiner Parkanlage im englischen Stil zählt es heute wie schon früher zu den schönsten Adelssitzen in der Mark.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Foto: imago

    - Woltersdorf an der Schleuse

    Ein Hörertipp von Barbara Doktorowski aus Strausberg: Um 1240 gründeten 14 Bauernfamilien in Wald und Heide zwischen Schoenebecke und der Fischersiedlung Radensdorf das Angerdorf und ließen sich auf der Anhöhe nieder, die noch heute mit Rathaus, alter Schule und Kirche den Ortskern von Woltersdorf bildet.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Jakobsmuschel im Garten einer Pilger-Herberge in Sieversdorf, sie ist das Zeichen für Pilger auf dem historischen Jakobsweg, Foto (c): dpa-bildfunk
    dpa-Zentralbild

    - Jakobswege in Brandenburg

    Ein Hörertipp von Katrin Pohl aus Altlandsberg: Die brandenburgischen Jakobswege führen von Frankfurt/Oder wahlweise nach Leipzig oder nach Berlin und Tangermünde.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Foto: Ragower Mühle
    Ragower Mühle

    - Ragower Mühle im Schlaubetal

    Ein Hörertipp von Hans-Dieter Koch aus Müllrose: Die Ragower Mühle ist eine historische Wassermühle im Naturpark Schlaubetal. Sie befindet sich südlich von Müllrose zwischen Mixdorf im Westen und Schernsdorf im Osten in der Gemeinde Siehdichum. Sie ist ein Baudenkmal in der Gemeinde.

  • 100 mal Brandenburg erleben. Hörertipp! 

    Foto: Naturschutzaktiv Schöneiche e.V.
    Naturschutzaktiv Schöneiche e.V.

    - Der Kleine Spreewald-Park in Schöneiche

    Ein Hörervorschlag von Reinhard Thyzel aus Petershagen/Eggersdorf: Der kleine Srpeewaldpark wurde in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts von einem Restaurantbesitzer künstlich angelegt und ist nur einen Steinwurf weit von Berlin entfernt.